E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 30°C

Raub in Limburg: Geldtransporterfahrer überfallen: Fluchtauto in Flammen

Aufregung in Limburg: Ein Mitarbeiter eines Geldtransporters ist überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht worden. Das Fluchtauto entdeckte kurz darauf die Polizei, es stand in Flammen.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Limburg. 

Ein Mitarbeiter eines Geldtransporters ist auf dem Gelände eines Supermarktes in Limburg überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Täter habe den Geldbehälter erbeutet, teilte die Polizei in Wiesbaden nach der Tat am Montagmittag mit. In dem Behälter habe sich ein größerer Geldbetrag befunden.

Genauere Angaben zur Höhe der Beute wurden nicht gemacht. Der Täter flüchtete mit einem Auto. Es wurde kurz darauf in der Nähe des Tatortes entdeckt, es stand in Flammen. Von dem Räuber und seinem mutmaßlichen Komplizen fehlte zunächst jede Spur. Nach ihnen wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen