Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Sechs Taten in 90 Minuten: Kleinkrimineller leistet Akkordarbeit

Kassel. 

Mit einem halben Dutzend Straftaten in nur 90 Minuten hat ein Kleinkrimineller in Kassel selbst bei erfahrenen Polizisten für Aufsehen gesorgt. Auf das Konto des Mannes gingen ein Zechbetrug, vier Ladendiebstähle und ein Fahrraddiebstahl, bevor die Ermittler zuschlugen. Sie hatten den 21-Jährigen sowieso im Visier gehabt, weil er sich in den Tagen vor dem Beutezug stark verdächtig gemacht hatte, wie die Polizei am Freitag berichtete. Gegen den bereits am Mittwoch festgenommenen Mann wurde Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Fluchtgefahr erlassen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse