Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Limburg an der Lahn 28°C

Völlig abgefahren: die Reifen: Polizei zieht völlig maroden Sattelzug aus dem Verkehr

Polizisten haben bei Offenbach einen niederländischen LKW aus dem Verkehr gezogen, dessen Zulassung bereits 2012 erloschen war. Bei der Kontrolle der sechs Reifen blieb den Ordnungshütern fast die Luft weg.
Rodgau-Weiskirchen.  Bereits am vergangenen Freitag zog eine Streife der Verkehrsinspektion Offenbach einen Lastkraftwagen aus dem Verkehr, der als absolut verkehrsuntüchtig eingestuft wurde, wie die Polizei am Montag mitteilt.

Auf der A 3 geriet der niederländische Laster aufgrund seines desolaten Äußeren ins Visier der Verkehrsspezialisten, die ihn daraufhin auf der Raststätte Weiskirchen einer Kontrolle unterzogen. Bei näherem Hinsehen offenbarte sich, dass zwei der sechs Reifen großflächig keinerlei Profil mehr aufwiesen; bei zwei weiteren Reifen war die Profildecke sogar teilweise bis aufs Drahtgeflecht herausgebrochen.

Das Kennzeichen des Fahrzeugs war eines, das die ehemalige Halterfirma für die Benutzung auf dem Firmenhof hatte prägen lassen und berechtigte keinesfalls dazu, damit im öffentlichen Verkehrsraum herumzufahren. Die Zulassung des Sattelaufliegers war bereits seit dem Jahr 2012 erloschen! Mit all diesen Mängeln war das Fahrzeug von den Niederlanden quer durch die Bundesrepublik bis nach Weiskirchen bewegt worden, wo der Laster schließlich stillgelegt wurde. Der Fahrer muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse