Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 29°C

Unfall in Bad Homburg: Straßenlaterne stürzt auf Porsche Panamera

Der Fahrer eines Porsche Panamera E-Hybrid ist in Bad Homburg von der Fahrbahn abgekommen und frontal in eine Straßenlaterne geprallt.
Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt. Foto: Sven-Sebastian Sajak Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt.
Bad Homburg.  Kurioser Unfall am Montagabend in Bad Homburg: Der Fahrer eines Porsche Panamera E-Hybrid war auf dem Hindenburgring in Richtung Innenstadt unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem Sportwagen von der Fahrbahn ab und prallte frontal in eine Straßenlaterne. Nachdem er diese erfasst hatte, stürzte sie um und begrub das Fahrzeug unter sich.

Bilderstrecke Unfall in Bad Homburg: Porsche nimmt Laternen mit
Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt.Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt.Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt.
Der Fahrer wurde verletzt, konnte sich jedoch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Professionelle Hilfe war jedoch schnell vor Ort: mehrere Fahrzeuge der Bad Homburger Feuerwehr waren auf dem Weg zu einer Übung und unmittelbar Augenzeugen des Unfalls.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde der Porsche-Fahrer erstversorgt, die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Schaden am Fahrzeug, das neu weit über 100 000 Euro kostet, dürfte groß sein. saj
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse