E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 28°C

Kriminalprozesse in Hessen

Mord, Totschlag, Vergewaltigung: Hier finden Sie Berichte über die spektakulärsten Fälle, die hessische Gerichte beschäftigen.

Gericht Vergewaltigt und im Wald verscharrt: Prozess nach 30 Jahren

Aschaffenburg: Eine Außenansicht des Landgerichts.

Aschaffenburg/Offenbach. Nach einer Vergewaltigung verscharrt ein Mann sein totgeglaubtes Opfer im Wald. Doch die Frau überlebt. Erst drei Jahrzehnte später fasst die Polizei den mutmaßlichen Täter. Nun muss ein Gericht entscheiden, ob das Verbrechen damit tatsächlich aufgeklärt ist. mehr

clearing

Prozess Verdacht auf Befangenheit: Urteil gegen Mörder aufgehoben

Januar 2014: Beamte der Spurensicherung untersuchen am Landgericht in Frankfurt   das Opfer einer Schießerei.

Frankfurt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil gegen den Doppelmörder vom Frankfurter Justizzentrum aufgehoben. Begründung: Der Richter sei möglicherweise befangen gewesen. mehr

clearing

Gericht Mammutprozess gegen Zigaretten-Mafia auf der Zielgeraden

Mitarbeiter der Zollfahndung präsentiert gefälschte Zigaretten.

Hanau. Eine international tätige Bande soll Zigaretten und Tabak in großem Stil verarbeitet und geschmuggelt haben. Wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe mussten sich 20 Angeklagte vor Gericht verantworten. Nach Urteilen und Freisprüchen sind es nur noch fünf. mehr

clearing

Urteil Kokain im Magen: Drogenschmuggler muss in Haft

Als Wurstfabrikant könnte Uli Hoeneß in der Gefängnisküche oder beim Anstaltsmetzger arbeiten. Das sagt der Vorsitzende des Bundes der Strafvollzugsbediensteten in Deutschland, Anton Bachl. Foto: Marcus Führer/Symbol

Frankfurt. Ein 32 Jahre alter Mann wäre beim Kokainschmuggel im eigenen Magen fast gestorben. Er konnte gerettet werden, muss nun aber ins Gefängnis. mehr

clearing

Prozess 620 Euro im Monat: Rente der toten Mutter kassiert

Zehn Männer müssen sich heute vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Foto: Uli Deck/Archiv

Gallus. Vor dem Amtsgericht musste sich gestern eine 57 Jahre alte Frau verantworten, die jahrelang die Rente ihrer verstorbenen Mutter bezogen hatte. Ins Gefängnis muss sie dafür aber nicht. mehr

clearing

Prozess Unfassbare Vergewaltigungsvorwürfe: Fünf junge Männer vor Gericht

Symbolbild

Schwalbach/Frankfurt. Fünf junge Männer sollen auf dem "Schiffspielplatz" in Schwalbach eine Frau reihenweise sexuell missbraucht haben. Die Schilderungen der Staatsanwaltschaft verschlagen selbst altgedienten Prozessbeobachtern die Sprache. Die Angeklagten bestreiten die Vorwürfe. mehr

clearing

Vorfall in Frankfurt-Griesheim Kugeln gegen ICE-Triebwagen geschossen: 54-Jährige angeklagt

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer.

Frankfurt/Main. Mehrfach soll sie Metallkugeln gegen abgestellte ICE-Triebwagen geschossen haben. Deswegen ist eine 54 Jahre alte Frau nun angeklagt worden. mehr

clearing

Vier Verhandlungstage Prozess: Ex-Frau mit Diesel überschüttet

Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main. Weil er im Streit um Unterhaltszahlungen seine Ex-Frau mit Diesel überschüttet haben soll, muss sich von heute an ein 69-Jähriger vor dem Landgericht Frankfurt am Main verantworten. mehr

clearing

Serie bewaffneter Ladendiebstähle: Fünfeinhalb Jahre Haft

Das Landgericht Frankfurt/Main verurteilte einen Mann zu einer Haftstrafe.

Frankfurt/Main. Er klaute und griff zu Messer oder Pfefferspray, wenn er ertappt wurde: Wegen einer Serie von bewaffneten Diebstählen in Supermärkten und Tankstellen ist ein Mann in Frankfurt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

13 Messerstiche Plädoyers nach Messerangriff in Asylbewerberheim erwartet

Der Eingang des Landgerichts und Amtsgerichts in Darmstadt.

Darmstadt. Im Prozess um eine beinahe tödliche Messerattacke in einer Flüchtlingsunterkunft in Südhessen werden heute die Plädoyers erwartet. Zuvor soll vor dem Landgericht Darmstadt noch ein psychiatrisches Gutachten vorgetragen werden. mehr

clearing

An Autobahn abgelegt Junge Frau tot gefunden: Prozess gegen Freund beginnt

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Heidelberg/Zwingenberg. In Heidelberg beginnt am heute der Prozess gegen einen Mann, der seine 26 Jahre alte Lebensgefährtin im Streit getötet haben soll. Die Leiche war am 1. September 2017 in Südhessen gefunden worden. mehr

clearing

Versuchter Totschlag Mann wegen gewalttätiger Übergriffe auf Ehefrau vor Gericht

Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Gewalttätige Übergriffe gegen seine Ehefrau sowie einen Wohnungsnachbarn werden seit Donnerstag einem 38 Jahre alten Mann vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt. mehr

clearing

Prozess Behandlung erschwindelt: Klinik bleibt auf 52 000 Euro sitzen

Arzt mit Stethoskop hinter seinem Rücken. Ein Augsburger Kinderarzt steht im Verdacht mehrere Kinder missbraucht zu haben. Foto: Patrick Pleul/Symbol

Frankfurt. Richter Urs Börcher sprach im Bezug auf den Angeklagten von Großmannssucht. Der hatte behauptet, privat versichert zu sein, und sich so die Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung erschlichen. mehr

clearing

Angriff mit Eisenstange Neun Jahre Haft nach tödlicher Attacke in Männerwohnheim

Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Nach einer tödlichen Attacke mit einer Eisenstange auf einen Zimmergenossen in einem Männerwohnheim ist ein Mann zu neun Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Ermittlungen Mordfall Johanna: Prozessauftakt steht bevor

ARCHIV - Polizeibeamte bauen ein großes Plakat auf, mit dem zu Hinweisen im Mordfall der kleinen Johanna Bohnacker aufgerufen wird (undatiertes Handout). Das Mädchen wurde schon sieben quälende Monate vermisst, als Spaziergänger am 1. April 2000 ihre Leiche im Wald bei Alsfeld entdeckten.

Gießen. Die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Mörder von Johanna Bohnacker stehen vor dem Abschluss. Noch im Frühling könnte es zum Prozessauftakt gegen Rick J. aus Friedrichsdorf kommen. Doch auch polizeiintern wird weiter ermittelt. mehr

clearing

Kriminalität "Ein guter Schauspieler": Kindermörder Gäfgen stellt Befangenheitsantrag

<span></span>

Frankfurt/Kassel. Magnus Gäfgen hat seinen Mord an einem Kind auch nach 15 Jahren noch nicht verarbeitet, stellt der Gutachter Georg Stolpmann fest. Muss Gäfgen noch zehn weitere Jahre im Gefängnis bleiben? mehr

clearing

Prozess Ex-Polizeianwärter wegen tödlicher Messerattacke vor Gericht

Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Wiesbaden. Nach dem tödlichen Streit in der Wiesbadener City kamen immer mehr Defizite beim Eignungsverfahren bei der hessischen Polizei ans Licht. Mit zwei weiteren Männern steht nun ein ehemaliger Anwärter vor Gericht. mehr

clearing

Mordanklage Die Strangulationsfantasien an der Nachbarin ausgelebt

Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main.

Frankfurt. Nur knapp konnte im vergangenen Sommer das Leben einer 61 Jahre alten Frau gerettet werden. Ihr Nachbar hätte sie beinahe stranguliert. Gestern wurde die Anklage gegen den 26-Jährigen vorgestellt. mehr

clearing

Anonymer Brief Prozess nach Mord mit einem Beil: Überraschende Wende in Niddatal

Der 21-jährige Angeklagte wird des Mordes beschuldigt.

Niddatal. Der Fall schien einfach zu sein: Ein geldgieriger junger Mann erschlägt in Ilbenstadt den älteren Freund mit einem Tomahawk und raubt ihm 100 000 Euro - damit er sich ein Auto kaufen kann. Doch am dritten Verhandlungstag tauchten immer mehr Fragezeichen auf. mehr

clearing

Bewährungsstrafe Urteil: Automaten-Sprenger kommt frei

Ein Fall vorm Oberlandesgericht Nürnberg zeigt: Nachlassgegenstände sind nicht Bestandteil eines europäischen Nachlasszeugnisses.

Frankfurt. Vier Männer hatten vor einem Jahr versucht, im Griesheimer Bahnhof einen Geldautomaten zu sprengen. Gestern wurde der letzte verurteilt. Das Gefängnis darf er wieder verlassen. mehr

clearing

Wohnung in Frankfurt-Bornheim Ehefrau heißes Öl ins Gesicht geschüttet: Prozess

Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Weil er seiner Ehefrau aus Eifersucht heißes Öl ins Gesicht geschüttet und sie damit erheblich entstellt haben soll, hat sich heute ein 53 Jahre alter Familienvater vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. mehr

clearing

Gericht Messerstecher-Prozess: Dauerhaft in die Psychiatrie

Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Eschborn. Ein Mann war in seiner Mittagspause von dem schizophrenen 20-Jährigen lebensgefährlich verletzt worden. Auf der Anklagebank stellte der Täter nun eine seltsame Forderung. mehr

clearing

Prozess "Familienausflug" mit Reizgas endet vor Gericht

Münster. Jede Menge teure Schrauberbits, dazu Seitenschneider, Zangen und Autopflege - das alles ließ ein Steinbacher Ehepaar im Toom-Baumarkt in Münster mitgehen. Ohne zu bezahlen. Reizgas war auch noch im Spiel, was die Sache schwierig macht - Diebstahl mit Waffen: Vom Königsteiner ... mehr

clearing

Prozess Häftling bedroht Richterin: 400 Euro Strafe

Wegen seiner schweren Schizophrenie muss ein Mörder hinter Schloss und Riegel (Symbolbild).

Frankfurt. Wegen gefährlicher Körperverletzung wurde ein 36 Jahre alter Mann zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Gestern kamen noch satte 80 Tagessätze zu je fünf Euro dazu – der inhaftierte Mann hatte nach Überzeugung des Amtsgerichts aus dem Knast heraus Todesdrohungen gegen ... mehr

clearing

Beleidigungsklage Bombenbauer Halil D. droht dauerhaft Psychiatrie

ARCHIV - Mit einem Aktendeckel verdeckt der wegen des Vorwurfs der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat angeklagte Halil Ibrahim D. (M) am 28.06.2016 auf der Anklagebank im Verhandlungssaal des Landgerichts in Frankfurt am Main (Hessen) sein Gesicht. Foto: Boris Roessler/dpa  (zu dpa "Voraussichtlich Plädoyers im Prozess gegen den mutmaßlichen Bombenbauer von Oberursel" vom 30.06.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Er hat Gefängnismitarbeiter beleidigt und kommt deshalb erneut vor Gericht. Dort geht es auch um den Gesundheitszustand von Halil D., der 2015 vor dem Frankfurter Radklassiker ins Visier der Polizei geraten war. Ein Gutachter hat Schizophrenie diagnostiziert. mehr

clearing

Prozess Mord vor 15 Jahren: Jetzt sprechen die Angehörigen des Opfers

Limburg. Vor 15 Jahren soll ein aus Pakistan stammender Mann seine damals 34-jährige Lebensgefährtin erstochen haben. Am dritten Prozesstag schilderten die Schwester und die Mutter des Opfers, wie sie die Leiche fanden und was sie über das Leben der Ermordeten wussten. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Millionen-Betrug und Untreue Ehepaare veruntreuen Gelder in Millionhöhe: Paukenschlag im Prozess

Eine Statue der Justitia ist zu sehen.   Foto: Peter Steffen/Archiv

Limburg. Das Verfahren gegen zwei Ehepaare aus Bad Camberg und Selters, die Gelder in Millionenhöhe veruntreut haben sollen, muss neu aufgerollt werden. Die Erste Große Wirtschaftsstrafkammer entschied, das Verfahren auszusetzen, um weitere Beweisunterlagen zu sichten und auszuwerten. mehr

clearing

Staatsanwaltschaft Hanau Leichenfund: Tatverdächtiger wohl eingeschränkt schuldfähig

Bücher mit der Strafprozessordnung (StPO) liegen auf einer Richterbank.

Hanau. Nach dem Tod einer 65-Jährigen in Hanau geht die Staatsanwaltschaft von einer eingeschränkten oder gar keiner Schuldfähigkeit bei dem festgenommenen Tatverdächtigen aus. mehr

clearing

Tragischer Tod Der Silke-Thielsch-Prozess hat begonnen

Ein Blick auf das Gebäude vom Landgericht in Frankfurt am Main.

Frankfurt. Sie wollten nach einem Volksfest endlich Zeit für sich haben, standen knutschend am Fahrbahnrand. Ein Autofahrer fuhr das Paar um, die 41-jährige Silke Thielsch kam dabei ums Leben. Nun steht der Todesfahrer in Frankfurt vor Gericht. mehr

clearing

Gericht verhandelt über Klagen zum Kraftwerk Staudinger

Leipzig/Hanau. Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt heute über zwei Klagen gegen die Nutzung von Mainwasser für das Kraftwerk Staudinger. Die Deutsche Umwelthilfe hat die Erlaubnisse zur Entnahme des Wassers angefochten (Az. mehr

clearing

Terrorverdächtiger Tunesier bleibt in Abschiebehaft

Die Statue Justizia.

Frankfurt/Main. Der terrorverdächtige Tunesier Haikel S. bleibt in Abschiebehaft. Diese wird bis zum 23. Januar nächsten Jahres verlängert, wie ein Sprecher des Amtsgerichts Frankfurt der Deutschen Presse-Agentur am Montag sagte. mehr

clearing

Geld abgezweigt: Bewährung für Versicherungspraktikanten

Ein Blick auf das Gebäude vom Landgericht und Amtsgericht.

Frankfurt/Main. Weil er bei der Bearbeitung von Schadensfällen Beträge auf das eigene Konto überwiesen hat, ist ein Versicherungspraktikant zu eineinhalb Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr

clearing

Explosion in Mietshaus: Frau räumt vor Gericht Vorwürfe ein

Das Landgericht in Limburg.

Limburg. Eine 41-Jährige hat vor dem Limburger Landgericht zugegeben, in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus absichtlich mit einer Gasflasche eine Explosion verursacht zu haben. mehr

clearing

Jahre nach den Taten Betrügerisches Trio muss sich vor Gericht verantworten

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Frankfurt. Konsumgüter im Wert von mehr als 600 000 Euro soll ein Trio bestellt, aber nicht bezahlt haben. Gestern begann der Prozess mit der Schilderung des schillernden Lebenslaufs eines der Angeklagten. mehr

clearing

Prozess Bankräuber kam mit Rollator

Prozess gegen mutmaßlichen Serienbankräuber

Kassel. Als Bauarbeiter, Rentner oder mit falschem Bart soll ein Familienvater aus Kassel jahrelang Sparkassen überfallen haben. Wegen seines ungewöhnlichen Fluchtfahrzeugs bekam er den Spitznamen „Fahrrad-Räuber“. Vor Gericht bricht er in Tränen aus. mehr

clearing

Prozess Drei Jahre Haft für Vergewaltiger

Frankfurt. Nachdem der Bundesgerichtshof das erste Urteil einkassiert hatte, stand gestern ein 53-Jahre alter Mann erneut vor Gericht. mehr

clearing

Erfolgreiche Fahndung Mordprozess nach 15 Jahren

<span></span>

Limburg. Rund um den Erdball hatten die Ermittler nach einem Pakistani gefahndet, der in Limburg seine Lebensgefährtin erstochen haben soll. Nach einer jahrelangen juristischen Odyssee sitzt der Mann seit Ende April in Limburg in Untersuchungshaft – und morgen nebenan im ... mehr

clearing

Prozess Lkw-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Vor dem Rüsselsheimer Amtsgericht musste sich ein LKW-Fahrer verantworten.

Rüsselsheim. Ein Lkw-Fahrer ist wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann schuld an einem Unfall ist, bei dem ein Radfahrer ums Leben kam. mehr

clearing

Richter in Zwickmühle Falschaussagen-Prozess endet mit Freispruch

Justitia

Frankfurt. Mit einem Freispruch ist vor dem Amtsgericht Frankfurt der Prozess gegen einen Häftling wegen falscher Anschuldigungen gegen zwei Justizbeamte zu Ende gegangen. mehr

clearing

Schwurgerichtskammer Zweiter Anlauf für Messerstecher-Prozess

Ein Justizvollzugsbeamter (l.) löst dem Angeklagten die Handfesseln.

Frankfurt. Der Strafprozess wegen Verdachts auf einen heimtückischen Mordversuch hatte vor Jahren schon einmal begonnen, allerdings machte sich dann der Angeklagte davon. Nach dem Wiederauftauchen des Mannes ging die Verhandlung gestern in ihre zweite Runde. mehr

clearing

Prozess vor Gericht Angeklagter gesteht drei Taten, zwei weitere Überfälle bleiben unklar

Das Gericht befand, dass die Frau möglicherweise aus Notwehr handelte. Symbolfoto: Archiv

Mörfelden-Walldorf. Ein 22-Jähriger soll in der Doppelstadt und Frankfurt fünf Frauen überfallen haben. Vor Gericht räumte er drei Taten ein. Zu den anderen schwieg er sich aus. mehr

clearing

Urteil am Frankfurter Landgericht Schwester vergewaltigt: Zuhälter müssen hinter Gitter

Frau an einer polnischen Autobahn: Ein teuflischer Kreislauf aus Gewalt, Prostitution und Angst zwingt Frauen weltweit in moderne Formen der Sklaverei. Foto: Patrick Pleul/Symbol

Frankfurt. Die Geliebte und eine Schwester auf den Strich geschickt, die andere Schwester vergewaltigt, weil sie das nicht wollte. Ein 31 Jahre alter Mann muss dafür sieben Jahre in Haft. Auch seinen Cousin hatte er in die Verbrechen hineingezogen. mehr

clearing

Prozess in Darmstadt Sohn räumt tödliche Messerstiche auf 80 Jahre alten Vater ein

Ein Schild weist auf einen Eingang des Landgericht Darmstadt hin.

Darmstadt/Reinheim. 17 Messerstiche, mindestens vier davon trafen direkt das Herz. Alkohol soll der Auslöser für die blutige Attacke gewesen sein. Ab Donnerstag muss sich ein 43-Jähriger vor Gericht für sein Handeln verantworten. Das Opfer: Sein Vater. mehr

clearing

Familie und Bekannte mit Investmentgeschäften geprellt 800 000 Euro abgezockt: Ex-Banker geht in Haft

Symbolbild

Nidda/Friedberg. Für sieben Jahre und sechs Monate muss ein ehemaliger Banker aus Nidda wieder hinter schwedischen Gardinen verschwinden. Das Gießener Landgericht sah es nach drei Verhandlungstagen als erwiesen an, dass er seine Familie und Bekannte gewerbsmäßig um fast 800 000 Euro geprellt hat. mehr

clearing

Staatsanwaltschaft fordert zehneinhalb Jahre Haft Ehefrau durch sieben Schläge mit Beil getötet

Der Mord in dem Reihenhaus in der Carl-Sonnenschein-Straße schockierte letzten Oktober den ganzen Stadtteil.

Frankfurt. Zehneinhalb Jahre Haft wegen Totschlags, begangen in einem „hochgradigen Affekt“: Mit einer solchen Verurteilung soll nach Ansicht der Staatsanwaltschaft am heutigen Mittwoch vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess um das blutige Ehedrama in Sossenheim enden. mehr

clearing

26-Jähriger muss ins Gefängnis Erpressung, Raub, Nötigung, Beleidigung: Sohn tyrannisiert jahrelang seine Eltern

Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Das Landgericht Frankfurt verurteilte einen 26-jährigen Mann wegen räuberischer Erpressung und Raub, Nötigung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruchs und Beleidigung zu einer Haftstrafe. mehr

clearing

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 53-Jährigen Familienvater schüttet Ehefrau heißes Öl ins Gesicht

Das Bundesverfassungsgericht gibt einem ehemaligen DDR-Heimkind Recht. Foto: Daniel Reinhardt/Symbol

Frankfurt. Weil sich seine Frau von ihm trennen wollte, hat ein Familienvater ihr siedendes Öl ins Gesicht gekippt. So steht es zumindest in der Anklage der Staatsanwaltschaft. Der Mann aber spricht von einem Unfall mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Kirchlicher Jugendbetreuer räumt Sex mit 13-Jähriger ein

Das Gebäude vom Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Frankfurt. Nach einem Vorfall vertaute sich ein Mädchen ihren Eltern an, die Anzeige gegen den Täter erstatteten. Vor Gericht räumte der 37-Jährige den mehrfachen Geschlechtsverkehr ein. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Nach Tod der Ehefrau: Prozess gegen 48-Jährigen

Bücher mit der Strafprozessordnung (StPO) liegen auf einer Richterbank.

Frankfurt. Ein Mann stürzt von einem Kaufhaus in die Tiefe. Er steht im Verdacht, vorher seine Frau umgebracht zu haben. Der Prozess dazu geht in Frankfurt los. mehr

clearing

Mehrmonatige Bewährungsstrafen Beim Sicherheitscheck: Flughafen-Mitarbeiter stehlen Schmuck von Passagieren

Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Langfinger am Frankfurter Flughafen sind nicht nur in der Urlaubszeit eine leidige Erscheinung. Ein Prozess vor dem Amtsgericht richtete sich jetzt sogar gegen zwei Flughafen-Bedienstete, deren Aufgabe es eigentlich war, ankommende und abfliegende Fluggäste zu kontrollieren. mehr

clearing

Landgericht Wiesbaden Brandstiftung: Anklage fordert sechs Jahre Haft

Das hessische Landgericht in Wiesbaden.

Wiesbaden. Im Prozess um eine Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus hat die Staatsanwaltschaft vor dem Landgericht Wiesbaden sechs Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. mehr

clearing

Tödlicher Unfall Anklage gegen JVA-Beamte: Geisterfahrer-Prozess wird bundesweit für Aufsehen sorgen

Der Geisterfahrer verdeckte im Prozess sein Gesicht hinter einem Aktenordner vor den Fotografen.

Limburg. Warum hat das so lange gedauert? Das haben sich viele gefragt, nachdem diese Zeitung berichtet hatte, dass drei JVA-Beamten wegen ihrer möglichen Mitverantwortung für einen tödlichen Geisterfahrer-Unfall der Prozess gemacht werden wird. mehr

clearing

Bis zu 14 000 Euro pro Fluchthilfe Mann und Frau aus Pakistan stehen wegen Schleuserei vor Gericht

Symbolbild Gericht

Limburg. Weil sie über mehrere Monate hinweg gewerbsmäßig Menschen aus Bahrain nach Deutschland geschleust haben sollen, stehen seit gestern ein Mann und eine Frau vor dem Landgericht. Während der Mann jegliche Beteiligung an den Verbrechen zurückwies, erklärte die angeklagte Frau, ... mehr

clearing

Anklage erhoben Räuber muss dank Eintracht-Co-Trainer Robert Kovac vor Gericht

Robert Kovac

Nach einem Straßenraub vor einer Bankfiliale in Frankfurt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 28-Jährigen erhoben. Der Fall war im Mai in die Schlagzeilen geraten, weil der Co-Trainer von Eintracht Frankfurt, Robert Kovac, den Vorfall beobachtet und den Räuber ... mehr

clearing

Versuchter Totschlag Attacke in der Straßenbahn: Messerstecher vor Gericht

Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Nur eine Notoperation rettete einem 57-Jährigen vor drei Jahren nach einem Messerstich das Leben. Nun muss sich der Täter, ein 64-Jähriger, vor Gericht verantworten. Der Prozess dürfte langwierig werden. mehr

clearing

Landgericht Gießen Mutmaßlich Bruder und Vater getötet: Urteilsverkündung

Verteidiger und Staatsanwalt stehen im Landgericht Gießen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Gießen. Ein 61-Jähriger soll seinen Bruder und Vater getötet haben und erwartet nun sein Urteil. Das Landgericht Gießen will es heute verkünden. Der Angeklagte soll im April 2016 in Niddatal (Wetteraukreis) mehr

clearing

Opfer nahezu erblindet Prozess um Gesichtsverstümmelung: Gutachten erwartet

Der angeklagte 20-jährige Mann verbirgt sich hinter einem Karton. Foto: Jörn Perske/Archiv

Hanau. mehr

clearing

Jahrelanger Kampf wohl vergeblich Schmerzensgeld-Klage wegen Pfusch-Implantaten scheitert

Elisabeth Schmitt vor dem Bundesgerichthof, der gestern die Klage der Rentnerin auf Schmerzensgeld ablehnte.

Karlsruhe. Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht – skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich. In Deutschland haben sich ihre Hoffnungen aber nun weitgehend zerschlagen. mehr

clearing

Messerstecher sollte "Familienehre" wiederherstellen Lebenslange Haft wegen Mord an Ehefrau

Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/dArchiv

Groß-Gerau. Als Wanderer zwischen fremden Kulturen sah das Schwurgericht in Darmstadt den 34-jährigen Paschtunen nicht. Sondern als Macho, der meinte, seine Frau schlagen und sogar töten zu dürfen, wenn sie ihm nicht gehorchte. Die Quittung gab es jetzt von den Richtern. mehr

clearing

Zeuginnen lassen nichts auf die gewalttätige Rapperin kommen Prostitutions-Prozess: Gingen Ewas Schwestern freiwillig anschaffen?

Gute Aussichten vor Gericht: Rapperin Schwesta Ewa erhielt von den Zeuginnen Rückendeckung.

Frankfurt. Im Prozess gegen die Rapperin Schwesta Ewa haben vier Zeuginnen vor dem Landgericht Frankfurt bestritten, von der Angeklagten zur Prostitution gezwungen worden zu sein. "Ich habe freiwillig Sex gemacht", sagte eine 18-Jährige aus Bayern. mehr

clearing

Landgericht Gießen Dreifachmord-Prozess: Beamtin sagt aus

Der Eingangsbereich vom Landgericht in Gießen. Foto: Marius Becker/Archiv

Gießen. Im Prozess um einen Dreifachmord in Gießen und Düsseldorf hat eine Kriminalbeamtin zur kritisierten Ermittlungsarbeit der Polizei ausgesagt. mehr

clearing

Ex-Prostituierte soll Polinnen zum Anschaffen gezwungen haben Jetzt wird's ernst: Prozess gegen "Schwesta Ewa" beginnt

Ihre Nähe zum Rotlicht brachte „Schwesta Ewa“ (rechts) auch bei Bühnenauftritten – hier ein Foto aus dem „Nachtleben“ – zum Ausdruck.

Frankfurt. Zuhälterei, Menschenhandel, Körperverletzung und Steuerhinterziehung: Die Liste der Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft gegen die Frankfurter Rapperin „Schwesta Ewa“ ist lang und gravierend. Am Donnerstag beginnt vor einer Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts der Prozess ... mehr

clearing

Prozess in Darmstadt Versuchter Mord: Ehefrau mit Machete attackiert und angezündet

Der Eingang zum Landgericht Darmstadt. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Darmstadt. Nach einem besonders brutalen Angriff auf seine Frau steht ein 41-jähriger Mann in Darmstadt von heute an wegen versuchten Mordes vor Gericht. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Lange Haft für Schläger

Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Schläge, Tritte, Pfefferspray - für Handys und ein bisschen Geld kannte ein 21-Jähriger keine Gnade. Der junge Mann beging zwei schwere Raubüberfälle in einer halben Stunde und bekam daür jetzt eine satte Haftstrafe. mehr

clearing

"Sie war am Rand der Verwahrlosung" Rührender Fall: Wenn sogar der Geschädigte Freispruch fordert

Eine Frau tippt die Pin der EC-Karte an der Tastatur eines Geldautomaten ein. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Wehrheim. Nicht immer ist das, was rechtens ist, auch richtig. Bisweilen müssen Gerichte schon mal über ihren Schatten springen, wenn es der Wahrheitsfindung dient, wie jetzt in einem Fall um eine anrührende Geschichte zwischen Mann und Frau... mehr

clearing

Verfahren am Landgericht Angriff mit Hantelstange: Schlag hätte töten können

Justitia. Symbolbild: dpa

Grävenwiesbach. Ein Streit, der sich im September vergangenen Jahres in einem Grävenwiesbacher Flüchtlingsheim zugetragen hatte, führte jetzt zu einem Verfahren am Landgericht wegen versuchten Mordes. Ein 33-Jähriger soll seinen Mitbewohner mit einer Hantel schwer am Kopf verletzt haben. mehr

clearing

Angeklagter muss für Attacke bezahlen Flaschenwurf mit teuren Folgen

Ein hölzerner Hammer auf der Richterbank eines Verhandlungssaals. In Siegen steht eine 32-Jährige vor Gericht. Der Vorwurf: Totschlag an ihren Kindern. Foto: Uli Deck/Symbol

Langen. Zwischen einem 40-Jährigen und seinem einstigen besten Freund war es während eines Alkoholentzugs in Langen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei flog auch eine Flasche, was den Angeklagten vor Gericht nun teuer zu stehen kam. mehr

clearing

Gewalttat mit gerichtlichem Nachspiel 20-Jähriger vor Jugendgericht: Der Ex die Nase gebrochen

Symbolbild Gewalt

Bad Homburg. Die Vorwürfe gegen einen 20 Jahre alten Bad Homburger sind gravierend. Er soll zunächst seine Ex-Freundin geschlagen und später versucht haben, deren Bruder zu überfahren. Die Taten räumt der junge Mann zwar ein, aber dennoch sei alles anders gewesen. mehr

clearing

Prozess vor dem Amtsgericht Straffälliger Ex-Eppsteiner: Mehrfach ohne Lappen erwischt

(Symbolbild)

Eppstein. Wenn es wegen zweier Fahrten ohne Führerschein ein Jahr Haft gibt, muss vorher einiges passiert sein. Der 36-jährige Angeklagte erfüllte diese Bedingung, locker... mehr

clearing

Brutale Attacke wird vor Gericht verhandelt Sachsenhausen: Autofahrer schlägt Opfer das Auge aus

Frankfurt. Schwere Körperverletzung im Straßenverkehr: Weil er an einer roten Ampel auf der Stresemannallee einem anderen Autofahrer das rechte Auge ausgeschlagen hatte, muss sich seit gestern ein 50 Jahre alter Mann vor dem Landgericht verantworten. mehr

clearing

21-Jährige führt vermeintlicher Rivalin erhebliche Verletzungen zu Pfefferspray-Attacke aus Eifersucht

Wer das Pfefferspray einsetzte, ist unklar. (Symbolbild)

Friedrichsdorf. Der Angriff kam plötzlich, ohne Vorwarnung: Eine Friedrichsdorferin hat eine junge Frau verletzt, weil sie dachte, diese habe sich an ihren Freund herangemacht. Vor Gericht stritt die 21-Jährige zunächst alles ab. Die Richterin gab der Angeklagten allerdings eine Chance sich ... mehr

clearing

Gewalttat im September 2016 Mordversuch in Asylbewerberheim: Mann entschuldigt sich

Land- und Amtsgericht Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Nach einer Eisenstangen-Attacke im Streit um religiöse Themen hat sich seit Dienstag ein pakistanischer Asylbewerber (33) vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. mehr

clearing

Schießerei am "Helium" in der Bleidenstraße Zum Prozessauftakt: Der schweigende Hells Angel

Zwischen einem Rechtsanwalt und einem Gerichtsdiener betritt der angeklagte „Hells Angel“  den Verhandlungssaal.

Frankfurt. Die Hells-Angels-Schüsse in der Frankfurter Innenstadt am Himmelfahrtstag 2016 erregten bundesweit Aufsehen. Gestern begann vor dem Landgericht der Prozess gegen den 56 Jahre alten Angeklagten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem versuchten Mord und Totschlag vor. mehr

Fotos
clearing

Grausame Gesichtsverstümelung in Hanau Angeklagter unter Kannibalismus-Verdacht

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Hanau. Der Fall einer grausamen Gesichtsverstümmelung nimmt bizarre Züge an. Ein Polizeibeamter sagte gestern aus. Geschah die grausame Tat wegen eines krankhaften Motivs? mehr

clearing

Mord aus Rache Prozess: Sossenheimer tötet Ehefrau und springt vom Kaufhof

Die Spurensicherung in der Carl-Sonnenschein-Straße. Dort hatte das Ehepaar mit ihren Kindern gelebt.

Frankfurt. Erst brachte er seine Frau um, dann stürzte er sich von einem Hochhaus in die Tiefe, überlebte aber schwer verletzt. Jetzt wurde Mordanklage gegen den Frankfurter erhoben. mehr

clearing

39-Jähriger vor Gericht Waffenteile in den Libanon geliefert

Sie sind die wahren Massenvernichtungswaffen: Mit Gewehren und Pistolen werden täglich Hunderte Menschen überall auf der Welt getötet.	F: dpa

Frankfurt. Zum Auftakt des Prozesses um die Lieferung von Waffenteilen in größerem Umfang in den Libanon hat sich der Angeklagte vor dem Landgericht Frankfurt zunächst nicht geäußert. Dem 39 Jahre alten in Schweden lebenden Libanesen werden Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz zur ... mehr

clearing

Prozess in Hanau Prozess: Verwertbarkeit verdeckter Ermittlungen ist Thema

Hanau. Ein Erbschaftsstreit führt mutmaßlich zu einem tödlichen Familiendrama in Hanau. Ein vierfacher Vater wird erschossen. Geklärt werden soll in der Beweisaufnahme, ob und inwieweit Erkenntnisse eines verdeckten Ermittlers berücksichtigt werden dürfen. mehr

clearing

Brüder aus Sossenheim vor Gericht Drogen-Deal: Brutale Schlägerei im Cäcilie-Lauth-Park

Justitia

Frankfurt. Versuchter Totschlag im Kleinkriminellen-Milieu: Darum geht es seit gestern in einem Prozess gegen zwei 20 und 23 Jahre alte Brüder aus Sossenheim vor dem Landgericht. Die Männer sollen ihren Kontrahenten mit Schlagstock und Fahrradlenker übel zugerichtet und dabei auch ... mehr

clearing

Frankfurter Landgericht 60-Jähriger soll Freundin fast getötet haben

Ein Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Wegen versuchten Totschlags wird einem 60 Jahre alten Mann seit gestern vor dem Landgericht der Prozess gemacht. Eine Gefängniszelle wird er aber wohl nicht von innen sehen. mehr

clearing

Anklage lautet auf Mord Im Prozess um Babymord keine neuen Hinweise auf Kind

Das Landgericht in Limburg. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Im Mordprozess gegen eine junge Mutter vor dem Limburger Landgericht sind bislang keine neuen Hinweise auf das verschwundene Kind aufgetaucht. mehr

clearing

Landgericht kann Schuld von Frau nicht beweisen 29-Jährige freigesprochen: Bombenschmuggel bleibt ungeahndet

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Eine vollverschleierte Frau hatte im Februar 2014 eine Rohrbombe im Gepäck. Da es aber sein kann, dass ihr diese untergeschoben wurde, kam die 29-Jährige vor Gericht um eine Strafe herum. mehr

clearing

Urteil Ende April erwartet Streit im "Gibson" endet tödlich: Schläger vor Gericht

Justitia (Symbolbild)

Frankfurt. Nach vier Monaten Verhandlung steht der Prozess um eine Disco-Schlägerei mit tödlichem Ende vor dem Abschluss. Das Landgericht Frankfurt wird voraussichtlich am 28. April das Urteil gegen die drei Angeklagten verkünden. Einer der Männer soll einen 41-Jährigen im Mai 2015 ... mehr

clearing

Landgericht plant neun Verhandlungstage Einbrecherbande von Ellar: Sechs Angeklagte, 69 Straftaten

69 Straftaten und sechs Angeklagte – auf dem Tisch des Vorsitzenden Richters Marco Schneider liegt einen dicker Aktenberg.

Limburg-Weilburg. Mindestens ein Jahr lang ging eine sechsköpfige Einbrecherbande von Ellar aus auf Beutezug durch den Landkreis. Sie plünderten Kitas, Schulen, Geschäfte und Wohnhäuser. Nichts war ihnen heilig. Selbst Kinder-Sparschweine schlachteten sie und sogar bei der Bewährungshilfe ... mehr

clearing

Acht Überfälle, 6000 Euro Beute Drei Räuber samt Drahtzieher müssen sich vor Gericht verantworten

Frankfurt. Um ihre Kokainsucht zu finanzieren, haben drei Männer laut Anklage acht Überfälle begangen. Der Mann dahinter soll Taxifahrer und Drogenhändler sein. Er ist aber der einzige, der eine Beteiligung bestreitet. mehr

clearing

Frau nach Prügelattacke weiter in Behandlung "Opfer bleibt Opfer, für immer"

Verprügelt und arbeitsunfähig: Die 30-jährige Krankenschwester aus Limburg nach der Attacke auf dem Bahnhofsplatz.

Limburg. Eine Frau wird im vergangenen Sommer auf dem Limburger Bahnhofsvorplatz niedergeschlagen und verletzt. Medizinisch wird sie versorgt - menschlich fühlt sie sich allein gelassen. Sie sagt: "Das Opfer bleibt Opfer, für immer."Am Dienstag beginnt der Prozess gegen den ... mehr

clearing

Drei Jahre und neun Monate Schmiergeld beim Bau der Börse bringt Bauträger hinter Gitter

Blick auf das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik Von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Eschborn. Wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Beihilfe zum Betrug mit Sozialabgaben musste sich ein 58 Jahre alter Unternehmer vor dem Landgericht verantworten. Er soll im Zusammenhang mit dem Bau der Börse in Eschborn insgesamt mehr als 700 000 Euro Schmiergeld gezahlt haben. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Ladendieb mit Tiefkühllachs traktiert

Mit einem Griff in die Tiefkühltheke schnappte sich einer der Angeklagten die Tatwaffe.

Frankfurt. Drei Rewe-Mitarbeiter mussten sich vor Gericht verantworten, weil sie einen auf frischer Tat ertappten Ladendieb nicht nur erpresst, sondern auch noch misshandelt hatten. mehr

clearing

Prozess Macheten-Angriff: Zeuge rettet Rentner das Leben

Die Polizisten kennzeichneten den Weg, den das Opfer eines Macheten-Angriffs in der Frankfurter Straße zurückgelegt hatte.

Wiesbaden/Hochheim. Dem beherzten Eingreifen seines Nachbarns verdankt ein 72-jähriger Rentner wohl sein Leben. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Drogenkurier zu drei Jahren Haft verurteilt

Frankfurt/Main. Wegen Schmuggels von rund 700 Gramm Kokain im Magen ist ein 35 Jahre alter Mann am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Prozessauftakt 32-Jähriger Frankfurter soll Ex-Freundin vergewaltigt und genötigt haben

Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung – dafür muss sich ein 32-jähriger Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Er bestreitet die Vorwürfe. mehr

clearing

Prozess vor dem Schwurgericht Messerkampf wegen Schulden: Rätsel um das Opfer

Die Justitia

Groß-Gerau. Vom ursprünglichen Mordvorwurf oder zumindest dem Versuch hierzu, blieb bei einem Prozess vor dem Schwurgericht in Darmstadt nicht viel übrig. mehr

clearing

Prozess vor dem Darmstädter Schwurgericht Ex-Mann will zustechen: Mutige Zeugen verhindern Bluttat in Rüsselsheim

Symbolbild

Rüsselsheim. Mutige Zeugen verhinderten, dass ein 33-jähriger Frankfurter seine geplante Bluttat vollenden konnte. Eine Zeugin entriss dem Mann in Rüsselsheim sein Messer, mit dem er gerade zustechen wollte. mehr

clearing

Flüchtlingsunterkunft aus Versehen beschossen? Drei Männer vor Gericht: "Dümmer geht's nicht"

Der Hauptangeklagte Daniel S. im Prozess um die Schüsse auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich geht am 03.02.2017 zu Verhandlungsbeginn in den Sitzungssaal 3 des Landgerichts in Darmstadt (Hessen) zu seinem Verteidiger Axel Kollmann. Mehr als ein Jahr nach den Schüssen begann der Prozess gegen drei Männer. Zwei Männern wird versuchter Mord vorgeworfen und einem Mann Beihilfe dazu. Damals war ein Flüchtling im Schlaf leicht verletzt worden. (Der Angeklagte wurde zum Schutz der Persönlichkeitsrechte auf Anweisung des Verteidigers unkenntlich gemacht.) Foto: Susann Prautsch/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Dreieich. In der Nacht des 4. Januar 2016 fielen vor dem Asylbewerberheim in Dreieich sechs Schüsse. Seit Freitag stehen der Schütze und seine beiden Komplizen wegen versuchten Mordes vor dem Schwurgericht in Darmstadt. Zu Beginn gab es ein Geständnis. mehr

clearing

Schwager lebensgefährlich verletzt Auf Schwager eingestochen: Anklage gegen 43-Jährigen

Foto: Matthias Knapp

Frankfurt. Nach einem Mordversuch unter Verwandten hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 43-Jährigen erhoben. mehr

clearing

Verhandlung in Darmstadt Schüsse auf Asylunterkunft in Dreieich: Prozess beginnt

Ein Beamter der Spurensicherung markiert eine Einschussstelle. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Darmstadt. Mehr als ein Jahr nach den Schüssen auf eine Asylbewerberunterkunft im südhessischen Dreieich (Kreis Offenbach) beginnt am Freitag der Prozess gegen drei Männer. mehr

clearing

Zum zweiten Mal vor Gericht Apfel-Attacke im Frankfurter Bankenviertel

Auf der Richterbank im Gerichtssaal liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Innenstadt. Weil er bei einer Demonstration die Polizei mit einem Apfel attackiert haben soll, steht ein 25-jähriger Mann vor Gericht. Verblüffend dabei: Offenbar war er an zwei verschiedenen Orten gleichzeitig. mehr

clearing

Teufelsaustreibung im Interconti-Hotel Viele offene Fragen im Exorzismus-Prozess

Vor der ersten Tätervernehmung im Exorzismus-Prozess: Rechtsanwalt Torsten Fuchs führt seinen Mandanten in den Gerichtssaal.

Frankfurt. Schneller als zunächst angenommen könnte der Prozess um die spektakuläre Teufelsaustreibung im Interconti-Hotel im Bahnhofsviertel zu Ende gehen. Verläuft alles nach Plan, wird das Urteil gegen die fünf Mitglieder einer koreanischen Familie bereits Ende Februar verkündet. mehr

clearing

Prozess in Limburg - Öffentlichkeit ausgesperrt Vergewaltigung und Sexfilme: Student vor Gericht

Justitia

Limburg/Villmar. Große Überraschung im Landgericht: Der Prozess gegen einen 21-jährigen Villmarer, der mehrere minderjährige Mädchen vergewaltigt haben soll, hätte nicht öffentlich geführt werden dürfen. mehr

clearing

Wegen Mordversuchs vor Gericht 62-Jährige drosselt Ehemann mit Schal

Frankfurt. Unter dem Vorwurf des Mordversuchs hat sich seit gestern zum zweiten Mal eine heute 62 Jahre alte Frau aus Hausen vor dem Landgericht zu verantworten. Mitte 2015 hatte sie schon einmal auf der Anklagebank gesessen. mehr

clearing

Prozess vor dem Landgericht Exorzismus-Prozess: Experte schließt Selbsttötung der Koreanerin aus

In diesem Frankfurter Hotel am Mainufer soll eine 41-jährige Koreanerin durch einen Exorzismus qualvoll gestorben sein.

Frankfurt. Im Prozess um den tödlichen Exorzismus in Zimmer 433 des Interconti-Hotels kam gestern vor dem Frankfurter Landgericht die Rechtsmedizin zu Wort. mehr

clearing

Limburger Mordprozess Urteil im Prozess um Verwandtenmord aus Habgier erwartet

Das Landgericht in Limburg (Hessen). Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Im Limburger Mordprozess gegen eine 56-Jährige wird heute das Urteil erwartet. Der Frau wird vor dem Landgericht vorgeworfen, eine 85 Jahre alte Verwandte aus Habgier getötet zu haben. mehr

clearing

Frankfurter Landesgericht Mann soll Mädchen verfolgt und belästigt haben

Der Eingang vom "Landgericht" und "Amtsgericht" in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Ein 44-jähriger Mann steht heute in Frankfurt vor Gericht, weil er zwei Mädchen verfolgt und belästigt haben soll. Laut Anklage soll er im vergangenen Sommer in Frankfurt und Friedrichsdorf die Kinder angegangen sein. mehr

clearing

Kalaschnikow und Pistolen Mutmaßlicher „Reichsbürger” wegen Waffenbesitz vor Gericht

Briefkasten am Landgericht in Hanau. Foto: Marius Becker/Archiv

Hanau. Wegen unerlaubten Besitzes von Waffen und Kriegswaffen steht von Dienstag an ein mutmaßlicher „Reichsbürger” vor dem Landgericht Hanau. mehr

clearing

Prozess Automatensprengung: Ex-Fremdenlegionär erneut angeklagt

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt/Darmstadt. Ein notorischer Fahrkartenautomaten-Sprenger ist erneut angeklagt. Der Ex-Fremdenlegionär hat sein gefährliches und kriminelles Wissen zudem nicht für sich behalten, sondern einem ehemaligen Kollegen gezeigt. Dieser sitzt nun auch in U-Haft. mehr

clearing

Urteil in Gießen «Perfide» und «manipulativ»: Haftstrafe für Verabredung zum Mord

Das Landgericht in Gießen. Foto: Marius Becker/Archiv

Gießen. Ein Mann erklärt sich aus Eigennutz bereit, eine psychisch kranke Frau zu töten - davon ist das Landgericht Gießen überzeugt. Der Angeklagte will dabei nur Rollenspiele im Sinn gehabt haben. Doch die Richter gehen von einem ganz anderen Motiv aus. mehr

clearing

Schuss in den Oberschenkel Streit um Kurdenkonflikt: Prozess wegen Mordversuchs

Ein Blick auf das Gebäude vom Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Wegen versuchten Mordes muss sich seit Freitag ein 41 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

"Sexuell motivierte Tötungsabsichten" Zum Töten verabredet: Prozess nähert sich dem Ende

Das Landgericht in Gießen. Foto: Marius Becker/Archiv

Gießen/Leipzig. Im Gießener Prozess um eine mutmaßliche Verabredung zum Töten werden heute die Plädoyers erwartet. Angeklagt ist ein Mann, der geplant haben soll, eine Frau aus Leipzig mit deren Einverständnis umzubringen. mehr

clearing

Geschwister verurteilt Gefälschte Tickets verkauft

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Haftstrafen für zwei Geschwister schwunghaften Handel mit gefälschten Fahrkarten: Nur die 79 Jahre alte Mutter, die in ihrer Wohnung die Fahrkarten verkauft, das Geld aber an ihre Kinder weitergeleitet hatte, kam mit einer Bewährungsstrafe von 15 Monaten davon. mehr

clearing

Mann vor Gericht Internet-Orakel wird der Prozess gemacht

Frankfurt. Für wiederholte Betrügereien mit zweifelhaften Lebensprognosen auf seiner Webseite muss sich ein 31-jähriger Mann nun vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Am Frankfurter Flughafen Rentner schmuggelte Kokain

ARCHIV - ILLUSTRATION - Mit einem zusammengerollten 50-Euro-Geldschein wird am 27.03.2012 in Bamberg (Oberfranken) ein weißes Pulver, das Kokain darstellen soll, symbolisch konsumiert. Foto: David Ebener/dpa (zu dpa: «Bericht: Chef-Drogenfahnder wegen Kokainbesitzes verhaftet» vom 22.02.2014 +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankurt. Weil ein 72-jähriger Rentner rund zehn Kilogramm Kokain vom brasilianischen São Paulo ins chinesische Peking schmuggeln wollte und am Frankfurter Flughafen aufflog, hat ihn das Landgericht Frankfurt zu vier Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Die Richter berücksichtigten ... mehr

clearing

Prozess in Limburg Angriff auf Taxi: Fünf Jahre und drei Monate Haft gefordert

Das Foto zeigt das Landgericht in Limburg. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Für einen Angriff auf einen Taxifahrer wegen einer Rechnung von 5,40 Euro soll ein Angeklagter nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für fünf Jahre und drei Monate in Haft. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Mutter und ihre Kinder stehen vor Gericht: Falsche Fahrkarten verkauft

Ein Prozess rund um eine Paketbombe wurde nun in Saarbrücken eröffnet. Symbolbild: dpa

Frankfurt. Mutter, Tochter und Sohn stehen seit gestern gemeinsam vor Gericht, weil sie 2014 und 2015 mit falschen Fahrkarten handelten. Damit sollte die Rente der Mutter aufgebessert werden. mehr

clearing

Kinocenter in Offenbach Messerstecherei vor Kino: Anklage wegen Totschlagsversuchs

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt/Main. Nach einer Messerstecherei und Schlägerei vor einem Kinocenter in Offenbach hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 19-Jährigen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erhoben. mehr

clearing

Prozess in Limburg Verwandte aus Habgier ermordet worden: Plädoyers erwartet

Limburg. Im Mordprozess gegen eine 56-Jährige, die eine ältere Verwandte ermordet haben soll, werden heute vor dem Landgericht Limburg voraussichtlich die Plädoyers gesprochen. mehr

clearing

Limburger Landgericht Prozess um Nachbarschaftsstreit: Plädoyers erwartet

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Limburg. Im Prozess um einen eskalierten Nachbarschaftsstreit werden morgen in Limburg die Plädoyers erwartet. Eine zur Tatzeit 48-jährige Frau und ihre beiden Söhne aus Bischoffen (Lahn-Dill-Kreis) stehen wegen mehr

clearing

Prozess vor dem Landgericht Mitten auf dem Römerberg: Mann schießt mit Pfefferspray-Pistole inGesicht

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Ein 39 Jahre alter Mann muss sich seit gestern vor dem Landgericht verantworten. Er hatte einem Geschäftspartner mit einer Pfefferspray-Pistole ins Gesicht geschossen. mehr

clearing

Eschbornerin verurteilt Folternde Ehefrau zündet Mann an: Sechs Jahre Haft

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Eschborn. Unfassbare Szenen spielten sich zwischen der 49 Jahre alten Angeklagten und ihrem Ehemann ab, der durch einen Schlaganfall gehandicapt war. Höhepunkt dann vor einem Jahr, als sie dem Mann mit einem Messer 29 Stichverletzungen zufügte. Doch das reichte ihrer Grausamkeit nicht. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Disko-Schläger vor Gericht

Hände, die wohl auch richtig zuschlagen können – im Gericht gaben sich die Angeklagten handzahm und wortkarg.

Frankfurt. Körperverletzung mit Todesfolge, Beteiligung an einer Schlägerei und „einfache“ Körperverletzung: Der Tod eines Diskothekengastes im „Gibson“ auf der Zeil beschäftigt seit gestern das Landgericht. Angeklagt sind drei Männer, 26, 31 und 39 Jahre alt. mehr

clearing

Limburger Landgericht Wegen 5,40 Euro: Prozess um versuchten Mord beginnt

Das Landgericht in Limburg (Hessen). Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Wegen 5,40 Euro hat ein 21-jähriger Mann aus Villmar im Lahntal einen Taxifahrer niedergeschlagen und schwer verletzt. Vor dem Limburger Landgericht muss er sich deswegen von heute an wegen versuchten Mordes und Betrugs verantworten. mehr

clearing

Sechs Monate auf Bewährung Urteil wegen Freiheitsberaubung von Finanzbeamtin bestätigt

Eine Richterin sitzt hinter Gesetzbüchern. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Fulda. Weil sie sich vom Finanzamt gegängelt fühlen, halten mehrere Männer eine Finanzbeamtin fest. Das Gericht wertet dies als Freiheitsberaubung. Sogenannte Reichsbürger, meint das Gericht, seien die Angeklagten aber nicht. mehr

clearing

Prozess gegen Eltern läuft Grauen um getötetes Baby soll ein Ende finden

Am Ort des Geschehens: Hier wurde die kleine Magdalene am 27.Mai 2010 an der Nidda gefunden. Kriminalhauptkommissar Klaus Schmidt ist vor Ort.

Bad Vilbel. Nach sechseinhalb Jahren begann gestern der letzte Akt eines Bad Vilbeler Dramas. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt die Jugendstrafkammer am Landgericht Frankfurt gegen die Eltern des Säuglings, der am 27. Mai 2010 tot an der Nidda in Bad Vilbel aufgefunden wurde. mehr

clearing

Prozess in Langen Freundin mit sehr freizügigen Videos erpresst

Langen. Im Internet scheint es immer häufiger schick zu sein, freizügige Videos von sich und seinen Aktivitäten zu verschicken. Solche Videos spielten jetzt vor dem Amtsgericht Langen eine Rolle. mehr

clearing

Verkehrsrowdy verurteilt Drei Jahre Jugendstrafe nach Raserei mit Todesopfer

Frankfurt. Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer in Frankfurt ist ein Verkehrsrowdy vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. mehr

clearing

Prozess in Langen Mildes Urteil für Geldeintreiber - auch wegen Polizeifehler

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv

Langen/Dreieich. Ein 41-Jähriger aus Mannheim gab zu, beim Versuch, 7000 Euro einzutreiben, einen 46-jährigen Geschäftsmann mit einer Maulschelle „ermahnt“ zu haben. Vor Gericht spielte auch ein Fehler der Polizei eine Rolle. mehr

clearing

Nach Amoklauf in Schweden Mordfall von 1992: Verdächtiger soll ausgeliefert werden

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. 24 Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Frankfurter Garderobenfrau soll der mutmaßliche Täter in Deutschland zur Rechenschaft gezogen werden. mehr

clearing

Drogenmilieu am Frankfurter Hauptbahnhof Brutale Dealer attackieren vermeintlichen Polizeispitzel

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Im Frankfurter Drogenmilieu rund um den Hauptbahnhof herrschen raue Sitten: Seit gestern müssen sich zwei 40 und 28 Jahre alte Männer wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht verantworten. Sie sollen einem 34-Jährigen einen Backstein auf den Kopf geschlagen sowie ihn ... mehr

clearing

Demonstration in Köln Friedrichdorfer droht bei Facebook mit Bombenanschlag auf Anti-Salafisten-Demo

Selbst im Job geht mittlerweile viel über soziale Netzwerke. Das ist manchem Mitarbeiter dann doch zu viel. Foto: Oliver Berg

Friedrichsdorf. Weil er auf Facebook einen Sprengstoffanschlag angekündigt hatte, stand ein 19-jähriger Friedrichsdorfer jetzt vor dem Kadi. Weil noch das Jugendstrafrecht angewandt wurde, kam er mit einer Geldstrafe davon. mehr

clearing

Verurteilung wegen Kriegsverbrechen Mitglied von «IS»-Terrormiliz muss für achteinhalb Jahre hinter Gitter

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Ein 30-jähriger Deutscher ist wegen Angehörigkeit zur IS-Terrormiliz und wegen Kriegsverbrechen zu achteinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. mehr

clearing

Pärchen gefährdet auch Unbeteiligte Gemeindebüro überfallen – drei Jahre Haft

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Einbruchsdiebstähle in Kirchen oder Sakristeien erregen besonders die Gemüter – im Juni dieses Jahres war die katholische Sankt Matthias-Gemeinde in der Nordweststadt an der Reihe. Ein drogenabhängiges Pärchen war zunächst ins Gemeindehaus und danach in die Sakristei ... mehr

clearing

Misshandelt und vergelwaltigt Studentin durchlebte Martyrium: Acht Jahre Haft für brutalen Freund

Viele Altnazis sind nach dem Krieg direkt ins Bundesjustizministerium eingezogen - mit fatalen Folgen bis heute. Foto: Frank Rumpenhorst

Friedrichsdorf. Weil er seine Freundin misshandelte und vergewaltigte, wurde ein 30-Jähriger nun vor dem Landgericht verurteilt. Das Strafmaß geht sogar weit über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus. Aus gutem Grund. mehr

clearing

Gerichtsprozess um angebliche Fahrerflucht zieht sich Viel Lärm um zerbeulten Spiegel

Übel mitgespielt wurde einem Ehepaar aus Oberursel - der Fall beschäftigte jetzt das Gericht. Symbolbild: Justitia

Langen. Ein geringer Sachschaden und eine angebliche Unfallflucht beschäftigen das Amtsgericht Langen mindestens drei Verhandlungstage. Doch die Lage ist immer noch verworren. mehr

clearing

Terrormiliz Prozess um IS-Propaganda im Internet: Angeklagter gesteht

Eine Richterin sitzt hinter Gesetzbüchern. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Frankfurt. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat in Frankfurt ein Prozess um Internet-Propaganda für die Terrormiliz Islamischer Staat begonnen. Der 33 Jahre alte Mann räumte am Donnerstag vor der Staatsschutzkammer mehr

clearing

Fälschlich natürlicher Tod attestiert Mordprozess: Verbrechen wäre fast unentdeckt geblieben

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Limburg/Elz. Haarsträubende Details haben am vierten Verhandlungstag im Mordprozess gegen eine Friseurin für Kopfschütteln gesorgt. mehr

clearing

Prozessbeginn Syrien-Kämpfer sammelte für den IS

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Kaum ist der Prozess gegen einen mutmaßlichen IS-Kriegsverbrecher und Leichenschänder vor dem Oberlandesgericht in die Zielgeraden eingebogen, steht die Frankfurter Justiz am Anfang eines weiteren Terrorprozess. Seit gestern verhandelt das Landgericht gegen einen 33 Jahre ... mehr

clearing

Überraschendes Urteil Streit ums Handy: Oberurseler soll Ex-Freundin gewürgt haben

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Oberursel. Erst die große Liebe, dann die bittere Trennung: Ein Oberurseler (43) musste sich jetzt vor Gericht verantworten, weil er seine Ex-Freundin bei einem Streit um ein Mobiltelefon erheblich verletzt haben soll. Der Verteidiger des Mannes beharrte allerdings darauf, dass es noch ... mehr

clearing

Gerichtsprozess Bizarrer Haustür-Streit eskaliert: Senior zieht Pistole

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Bad Homburg. War es die Eifersucht eines 53-Jährigen? Oder hatte der Angeklagte ganz einfach die Nerven verloren? Der Homburger Haustür-Streit endet jetzt vor Gericht. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Frau soll Partner gequält und beinahe getötet haben

Zeugentisch in einem Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: F.v.Erichsen/Archiv

Frankfurt. Wegen versuchten Mordes an ihrem Lebensgefährten steht von heute an eine 49 Jahre alte Frau vor dem Landgericht Frankfurt. Sie soll dem vier Jahre älteren und nach einem Schlaganfall behinderten Mann mehr

clearing

Mitarbeiter bestiehlt Bank Bewährungsstrafe für Millionendieb

Volksbank Mittelhessen

Gießen. 1,3 Millionen Euro hat der damalige Mitarbeiter einer Bank in Gießen geklaut. Erst nach Wochen taucht das Geld wieder auf – weil der reumütige 56-Jährige schließlich das Versteck verrät. mehr

clearing

Prozess Sekretärin schanzt sich Geld zu: Bewährungsstrafe

Ein Hinweisschild des Amtsgerichts Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Wegen Betruges und Urkundenfälschung ist eine frühere Sekretärin einer Industrie- und Handelskammer zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. mehr

clearing

Prozessauftakt in Limburg Frau überfährt Bauarbeiter in Nachbarschaftsstreit

Das Landgericht in Limburg. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Mit ihrem Auto soll eine 48-Jährige einen Bauarbeiter schwer verletzt haben - und zwar mit voller Absicht. Vor Gericht steht sie aber nicht allein. Auch ihre Kinder sollen handgreiflich geworden sein. mehr

clearing

Prozessauftakt in Augsburg Ehefrau zerstückelt und in Lagerhalle versteckt

Eine Außenaufnahme des Strafjustizzentrums Augsburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Augsburg. Ein 53 Jahre alter Mann soll wochenlang die Ermordung seiner Ehefrau und die Zerstückelung sowie Konservierung der Leiche geplant haben. Wegen des Verbrechens an der 37 Jahre alten Frau muss sich der mehr

clearing

20-Jähriger fuhr mit 140 über rote Ampel Raser wegen Totschlags angeklagt

Im Hintergrund steht der Wagen des Unfallverursachers, vorne der Audi, in dem der 43-Jährige an der Auffahrt zu A 5 verstarb.

Frankfurt. Weil er am Schwanheimer Ufer ungebremst über eine rote Ampel gerast ist und damit einen tödlichen Unfall verursacht hat, ist ein 20-Jähriger vor dem Landgericht angeklagt. Handelte es sich um ein illegales Autorennen? mehr

clearing

Frankfurter Teufelsaustreiber vor Gericht Prozess nach Mord bei Exorzismus in Frankfurter Hotel

Hinter einem der Interconti-Fenster fand die Tat statt.

Frankfurt. In einem quälenden Gewaltexzess sollen fünf Koreaner im Hotel Interconti im Bahnhofsviertel eine Verwandte umgebracht haben. Sie wollten ihr Dämonen austreiben. Am Montag beginnt der Mordprozess vor dem Landgericht – unter den Angeklagten ist der Sohn der Getöteten. mehr

clearing

Herborner Polizistenmord Landgericht erörtert Tatort-Besuch am Herborner Bahnhof

Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Archiv

Limburg. Im Prozess um den Herborner Polizistenmord will das Landgericht Limburg heute neue Erkenntnisse vom Tatort erörtern. mehr

Fotos
clearing

Kelkheimer vor Gericht Missbrauchs-Prozess: Kind verweigert Aussage

Limburg/Laubuseschbach. Ein neunjähriges Mädchen hätte gegen ihren mutmaßlichen Peiniger aussagen sollen. Sie hatte ihm beim Sex zusehen müssen und war scheinbar auch von ihm angefasst worden, so die Anklage. Doch das Mädchen will nichts sagen. mehr

clearing

Festnahme nach langer Beschattung Drogendeal an Raststätte in der Wetterau aufgeflogen

Friedberg. Wegen Beihilfe zum professionellen Drogenhandel und dem Besitz einer erheblichen Menge von Kokain, Heroin und Haschisch wird ein Amerikaner zwei Jahre und neun Monate seine Heimat nicht wiedersehen. Dabei fiel die Strafe milde für ihn und seinen Komplizen aus. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Partytour mit Drogen endet im Gefängnis

Ein hölzerner Hammer auf der Richterbank eines Verhandlungssaals. In Siegen steht eine 32-Jährige vor Gericht. Der Vorwurf: Totschlag an ihren Kindern. Foto: Uli Deck/Symbol

Frankfurt. Das Landgericht Frankfurt verurteilte einen 30-jährigen Wiederholungstäter zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten ohne Bewährung. Er war mit Drogen und einer Schreckschusswaffe in Frankfurt bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. mehr

clearing

Jörg Kachelmann Urteil im Kachelmann-Schadenersatzverfahren erwartet

Jörg Kachelmann (M) steht laut Gericht Schadensersatz zu. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. In dem von Jörg Kachelmann angestrengten Schadenersatzprozess gegen seine Ex-Geliebte wird heute vor dem Oberlandesgericht (OLG)Frankfurt das Urteil erwartet. mehr

clearing

Prozessauftakt in Frankfurt 72-Jähriger als Drogenkurier vor Gericht: Kokain im Koffer

Zwei Stühle stehen in einem Verhandlungssaal. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Mit 15 Kilogramm Kokain im Koffer auf dem Frankfurter Flughafen entdeckt - nun muss sich ein 72 Jahre alter Mann als Drogenkurier vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Der Prozess soll heute beginnen. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Opfer stirbt nach Prügel-Attacke - Mehr als 10 Jahre Haft?

Der Prozess begann mit einem Geständnis. Symbolfoto: Uli Deck

Frankfurt. Nach dem Tod eines Mannes läuft in Frankfurt der Prozess gegen den mutmaßlichen Schuldigen: Er soll den Verstorbenen im letzten Dezembers schwer zusammengeschlagen haben, dass dieser später seinen Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft klagt wegen Totschlag, die ... mehr

clearing

Überfall vom März 1997 Räuber fast 20 Jahre nach Überfall vor Gericht

Ein Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Fast 20 Jahre nach einem bewaffneten Banküberfall in Bad Soden (Main-Taunus-Kreis) hat sich von heute an der mutmaßliche Räuber vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. mehr

clearing

38-Jähriger soll sich an Achtjährigen vergangen haben Über 8000 Kinderpornos sichergestellt

Bei einer Durchsuchung wurden in der Wohnung des Angeklagten über 700 Fotos und 60 Videos von Kindern bei pornographischen Handlungen bei ihm gefunden.

Limburg. Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie des Besitzes und Vertriebs kinderpornografischer Dateien muss sich seit gestern ein 38 Jahre alter Chemiker aus Kelkheim vor der 1. großen Jugendkammer am Limburger Landgericht verantworten. Der Mann ließ durch seinen Verteidiger Dr. mehr

clearing

Prozessurteil in Frankfurt Sohn tötet demente Mutter - Sieben Jahre Haft

Schmitten/Frankfurt. Ein Sohn pflegte seine an Alzheimer erkrankte Mutter fast alleine. Er war überfordert, gestand sich dies jedoch nicht ein. Im vergangenen November erstickte er sie mit ihrer Bettdecke. mehr

clearing

Fall Mark H.: Prozessurteil in Darmstadt In den Rollstuhl geprügelt - Elf Jahre Haft für Angreifer

ARCHIV - Mark H. fährt am 22.06.2016 im Landgericht von Darmstadt (Hessen) in seinem Rollstuhl zum Prozessbeginn gegen den Mann, der ihm in Offenbach 2012 mit Tritten und Schlägen drei Halswirbel gebrochen haben soll.  Foto: Claus Völker/dpa (zu dpa "Staatsanwaltschaft fordert neun Jahre Haft nach brutalen Schlägen" vom 15.09.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Darmstadt. Den Tag wird Mark H. sein Leben lang nicht vergessen: Bei einer Veranstaltung wird er 2012 von einem Mann angegriffen, drei Halswirbel brechen, seitdem sitzt er im Rollstuhl. Nun wurde der Angreifer für seine brutale Tat zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. mehr

clearing

Mit Pfefferspray den Freund attackiert Nach Gewaltexzessen und Diebstahl: 25-Jähriger muss hinter Gitter

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Langen. Die 1. Große Strafkammer am Landgericht Darmstadt verurteilte gestern einen 25-Jährigen aus Langen. Seinem dicken Vorstrafenregister mit neun Einträgen fügte er gestern drei weitere hinzu: mehr

clearing

Amtsmissbrauch, Beleidigung und Körperverletzung Prügelnder Staatsanwalt kommt mit blauem Auge davon

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Ein Staatsanwalt ist wegen einer Reihe von Straftaten zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte unter anderem einen Polizisten geschlagen. mehr

clearing

Prozess vor dem Landgericht Drogenkurier ist geständig

Eine Statue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Foto: Christian Charisius/Archiv

Neu-Isenburg/Rüsselsheim. Ein 31-jähriger Mann aus Madrid soll im Golf einer Verwandten vier Kilo Heroin für Südhessenversteckt haben. Als er bei Neu-Isenburg auf einem Autobahnparkplatz bei einer Kontrolle festgenommen wurde, schlug ein Drogenhund an. mehr

clearing

Prozess vor Gießener Landgericht Erst verfolgt, dann zugestochen

<span></span>

Gießen/Bad Nauheim. Im Prozess gegen einen Mazedonier (47) vor dem Gießener Landgericht zeichnen sich am zweiten Verhandlungstag die möglichen Hintergründe für die grauenvolle Tat mit einem Messer ab. Das Opfer, eine 56-jährige Türkin, sagt aus. mehr

clearing

Prozess Schmittener soll Mutter erstickt haben

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Schmitten. Der des Mordes an seiner Mutter angeklagte 65-jährige Schmittener soll für neun Jahre ins Gefängnis. In seinem Plädoyer sah der Staatsanwalt gestern den Mordvorwurf bei verminderter Schuldfähigkeit als erwiesen an. Für den Verteidiger war es nur fahrlässige Tötung, allenfalls ... mehr

clearing

Prozessurteil in Hanau Sieben Jahre Haft wegen Mordes an schlafendem Lebensgefährten

Hanau. Nach einem blutigen Beziehungsdrama ist eine Frau, die ihren schlafenden Lebensgefährten mit einem Messer erstochen hat, zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. mehr

clearing

Körperverletzung Staatsanwalt schlägt Polizisten: Urteil erwartet

Ein suspendierter Staatsanwalt muss sich wegen Körperverletzung, Beleidigung und Amtsmissbrauch vor dem Amtsgericht in Frankfurt am Main verantworten. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt. Im Prozess gegen einen vom Dienst suspendierten Staatsanwalt wegen Körperverletzung, Beleidigung und Amtsmissbrauch wird das Urteil erwartet. Zuvor sollen vor dem Amtsgericht Frankfurt noch mehrere Zeugen vernommen werden. mehr

clearing

Prozess hat begonnen Streit eskaliert: Man schießt auf offener Straße um sich

Die Polizei sperrte die Moselstraße im Frankfurter Bahnhofsviertel großräumig ab, nachdem dort Schüsse gefallen waren.

Frankfurt. Schüsse auf offener Straße mitten im belebten Bahnhofsviertel. Von einer Kugel getroffen, sackte im Mai 2013 ein Sozialarbeiter des nahen „Café Fix“ zusammen und musste ins Krankenhaus. Seit gestern läuft vor dem Landgericht der zweite Prozess gegen den 33 Jahre ... mehr

clearing

Kindesmissbrauch Limburger soll Stieftochter (14) mehrfach sexuell missbraucht haben

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Limburg. Ein 38-jähriger Limburger soll seine Stieftochter siebenmal sexuell schwer missbraucht haben. Nach dem Prozessauftakt gegen einen 69-jährigen Mann wegen „schweren Kindesmissbrauchs“ am Donnerstag eröffnete das Landgericht Limburg gestern einen weiteren ... mehr

clearing

69-jähriger befriedigte sich mit Sechsjähriger Opa missbraucht Enkelin

Sexuelle Gewalt gegen Kinder: Diesmal soll ein Opa seine Enkelin missbraucht haben.

Limburg. Ein 69-jähriger Rentner soll seine sechsjährige Enkeltochter fünfmal schwer sexuell missbraucht haben. Gestern eröffnete die 1. große Jugendkammer des Landgerichtes den Prozess gegen den geständigen Mann. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Schwarzarbeit: Unternehmer vor Gericht

Ein Angeklagter. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Frankfurt. Ein Unternehmer soll in seiner Reinigungsfirma 236 Arbeitnehmer schwarz beschäftigt und entsprechende Sozialabgaben hinterzogen haben soll. Der 42-Jährige muss sich seit Montag vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Um 25 Millionen geprellt Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit: Prozess

Paragrafen-Symbole an Türgriffen. Foto: Oliver Berg/Archiv

Darmstadt. Mit Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit im großen Stil sollen sechs Angeklagte den deutschen Staat und Sozialversicherungen um rund 25 Millionen Euro geprellt haben. mehr

clearing

Frankfurter Oberlandesgericht Mutmaßlicher IS-Terrorist vor Gericht

Ein Angeklagter. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Frankfurt. Bis voraussichtlich Mitte Oktober muss sich in Frankfurt ein 30-Jähriger wegen seiner IS-Mitgliedschaft vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Angebliche Lebensprognosen Bewährungsstrafen nach Millionenbetrug im Internet

Eine Statue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Foto: Christian Charisius/Archiv

Frankfurt. Nach millionenschweren Betrügereien mit angeblichen Lebensprognosen im Internet sind sieben Männer am Freitag zu Bewährungsstrafen zwischen sechs Monaten und einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Haftstrafe nach Prügelattacke auf Ehefrau

Ein Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Nach einer Prügelattacke auf seine getrennt lebende Ehefrau ist ein 41 Jahre alter Mann am Freitag in Frankfurt zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Mann zu Tode geprügelt

Frankfurt. Die Attacke dauerte höchstens 20 Sekunden - dieser kurze Zeitraum reichte jedoch aus, um einen Mann derart schwer zu verletzen, dass er ins Koma fiel und drei Monate später starb. Gestern wurde vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess gegen den mutmaßlichen Gewalttäter ... mehr

clearing

39 Monate Haft für Sex mit betrunkener 13-Jähriger

Limburg/Brechen. Die 5. große Strafkammer am Limburger Landgericht hat einen 53-Jährigen Brechener wegen schweren Kindesmissbrauchs und des Besitzes kinderpornografischer Schriften zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. mehr

clearing

Prozess vor Landgericht Wegen freizügiger Kleidung: Mann prügelt Ehefrau bewusstlos

Vor Prozessbeginn: Zwei Stühle stehen in einem Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Zeugen-Tisch.

Frankfurt. Seine Ehefrau ging zum Einkaufen – lässig bekleidet mit ärmelloser Bluse, Jeans und einer Strickjacke. Dieses eigentlich völlig normale Erscheinungsbild hielt ein 41 Jahre alter Ehemann aus Eckenheim nicht aus: Weil er die Frau aus Ärger bewusstlos geschlagen hatte, ... mehr

clearing

Beziehungsdrama im Martin-Luther-King-Park Acht Jahre Haft für tödliche Messerstiche

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt. Weil er im August 2015 seine Geliebte mit einer 20 Zentimeter langen Klinge erstochen hat, ist ein 54-jähriger Familienvater gestern vom Landgericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte die Trennung nicht verwunden. mehr

clearing

Prozessurteil im Fall Jessica B. Freundin erwürgt und in Müll geworfen: Haftstrafe für Ex-Freund

Anwälte warten in einem Verhandlungssaal. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Frankfurt. Wochen nach dem Verschwinden einer jungen Frau in Frankfurt werden Leichenteile auf einer Mülldeponie entdeckt. Vor Gericht gesteht ihr Ex-Freund die Tat, nun muss er für mehrere Jahre hinter Gitter. mehr

clearing

Täter täuschen Brückensturz vor Blutige Attacke: 17-Jähriger wird halbtot geprügelt

Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Der neue Freund der Tochter passte offenbar nicht ins Konzept einer Ginnheimer Familie. Nach einer Feier wurde der junge Mann von den beiden Brüdern der Frau und ihrem Vater nach allen Regeln der Kunst verdroschen. Seit gestern beschäftigt sich das Landgericht mit dem Fall. mehr

clearing

Gerichtsurteil Brutale Brüder: Am Boden liegendes Opfer ins Gesicht getreten

Frankfurt. Es brauchte nur wenige Worte, um einen 34-jähriger Mann zum Ausflippen zu bringen. Mit schlimmen Folgen für seine Opfer. Auch sein Bruder spielte dabei eine unrühmliche Rolle. mehr

clearing

Bank am Dornbusch überfallen Bankräuber muss hinter Gitter

Frankfurt. Siebeneinhalb Jahre Haft für einen aufsehenerregenden Banküberfall, der den Frankfurter S-Bahn-Verkehr teilweise zum Erliegen brachte: Für den 45 Jahre alten, schwer drogenabhängigen Räuber kam es gestern vor dem Landgericht ziemlich dick. Zudem ordneten die Richter auch noch ... mehr

Fotos
clearing

Urteil vor Gericht Zwei Frauen wegen Trickdiebstählen verurteilt

Eine Frau klagte auf eine Festanstellung beim Automobilhersteller Daimler. Dieser habe nach Ihrer Auffassung einen Scheinwerkvertrag abgeschlossen, um Zeitarbeit zu verdecken. Das Arbeitsgericht in Erfurt entschied, dass keine Übernahmepflicht besteht. Foto: Uli Deck/Symbolbild

Frankfurt. Zwei Trickdiebinnen sind in Frankfurt zu Haftstrafen verurteilt worden. Sie hatten sich unter Vorwänden Zugang zu Wohnungen und so Beute gemacht. mehr

clearing

Viereinhalb Jahre Knast Haftstrafe für besonders brutalen Vergewaltiger

Im Landgericht in Frankfurt am Main ein Mikrofon im Gerichtssaal. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Weil er eine Prostituierte bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, misshandelt und vergewaltigt hat, ist ein 60 Jahre alter Mann am Dienstag in Frankfurt zu vier Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Drogenbunker im Dicken Busch Familie des Dealers fordert sichergestellte 330 000 Euro zurück

Ein Verfahren gegen eine Afghanin ist jetzt eingestellt worden. Symbolbild: Justitia.

Rüsselsheim. Langsam reißt auch der 15. Strafkammer am Landgericht Darmstadt der Geduldsfaden. Im Prozess gegen einen Wohnungsbesitzer aus dem Dicken Busch wegen Drogenhandels soll es am 26. August ein Urteil geben. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Ehefrau mit Messerhieben getötet: Mann vor Gericht

Der Eingang des Landgerichts und Amtsgerichts in Darmstadt. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Darmstadt. Vor fast einem Jahr ist eine Frau in Südhessen mit Messerstichen so schwer verletzt worden, dass sie starb. Ihr Mann steht seit Mittwoch wegen Mordes vor dem Landgericht Darmstadt. mehr

clearing

Drogenabhängiger vor Gericht Verkehrschaos nach Banküberfall

Angeklagter Matthias S. und Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel gestern vor dem Landgericht.

Frankfurt. Selten hatte ein Banküberfall so gravierende Folgen für das öffentliche Leben in der Großstadt, wie jener am 25. Januar im Stadtteil Dornbusch. Weil der Täter mit der S-Bahn flüchtete kam der Nahverkehr zeitweise völlig zum Erliegen. Seit gestern muss sich der 45 Jahre alte ... mehr

clearing

Prozess in Hanau Nach WhatsApp-Nachricht: Frau soll Partner erstochen haben

Ein Schild mit dem Landeswappen ist am Gebäude des Land- und Amtsgerichtes Hanau befestigt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Hanau. Aus Eifersucht soll eine Frau aus Gelnhausen ihren schlafenden Lebensgefährten erstochen haben - seit Freitag steht sie deshalb wegen Mordes in Hanau vor Gericht. mehr

clearing

Terror-Organisation „Al Shabaab” Urteil gegen mutmaßliche Anhänger von Terrormiliz erwartet

Ein Richterhammer aus Holz liegt auf der Richterbank. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Im Prozess gegen sechs mutmaßliche Anhänger der somalischen Terror-Organisation „Al Shabaab” wird heute vor dem Oberlandesgericht Frankfurt das Urteil erwartet. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Opfer nach Schlägerei hirngeschädigt

Frankfurt. Eineinhalb Jahre nach einer Schlägerei mit gravierenden Folgen steht ein 39 Jahre alter Mann vor dem Frankfurter Landgericht. Er soll mit seiner mittlerweile verstorbenen Freundin an Weihnachten 2014 mehr

clearing

Totschlag-Prozess gegen Jozsef S. Freundin erwürgt und entsorgt

Jozsef S. soll seine Ex-Freundin Jessica B. umgebracht, in eine Decke gewickelt und in einen Müllcontainer geworfen haben.

Frankfurt. Der ein Jahr alte Leon lebte bei einer Pflegefamilie, als seine drogenabhängige Mutter Jessica B. im Juli 2015 umgebracht wurde. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen Jozsef S., den Ex-Freund der 22-Jährigen, erhoben. Von Mittwoch an muss er sich vor dem Frankfurter ... mehr

clearing

Scheingeschäfte mit Textilien Komplizen gingen wohl leer aus

Das Arnsberger Landgericht hat entschieden: Eine Rentnerin, die einem Priester aus dem sauerländischen Meschede jahrelang nachstellte, ist schuldunfähig. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Dreieich. Weil Akten der Offenbacher Steuerbehörden fehlten, konnte im Prozess gegen zwei Männer aus Dreieich im Mai noch kein Urteil gesprochen werden. Gestern wurde die Verhandlung am Landgericht Darmstadt fortgesetzt. mehr

clearing

In den Rollstuhl geprügelt Opfer schildert lebensgefährlichen Angriff vor Gericht

Opfer Mark H. im Landgericht. Foto: Claus Völker/ARCHIV

Darmstadt. Im Prozess um den lebensgefährlichen Angriff auf einem Offenbacher Fest hat Opfer Mark H. vor Gericht die dramatischen Momente aus seiner Sicht beschrieben. mehr

clearing

Beim Aussichtsturmfest in Offenbach In den Rollstuhl geprügelt: Heute spricht das Opfer

Das Opfer Mark H. (rechts), neben seinem Anwalt.

Darmstadt. Beim Prozessauftakt im Fall um eine brutale Attacke beim Aussichtsturmfest in Offenbach 2012 hat der Angeklagte seine Tat als schrecklichen Unfall dargestellt. Heute spricht das Opfer selbst. mehr

clearing

Prozessauftakt in Darmstadt „Wir wollen Gerechtigkeit“

Mann in Rollstuhl geprügelt - Prozess

Darmstadt. Drei Halswirbel brechen bei dem Angriff, Mark H. sitzt seither im Rollstuhl. Zum Prozessauftakt spricht der Angeklagte von einem schrecklichen Unfall. H.’ s Anwalt findet deutliche Worte. mehr

clearing

Krawalle in Frankfurt 29-Jähriger nach Blockupy-Krawallen vor Gericht

Ein vermummter Demonstrant wirft am 18.03.2015 in Frankfurt (Hessen) vor der offiziellen Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Schaufensterscheibe ein.

Frankfurt/Main. Weil er bei den Protesten um die Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) gewalttätig geworden sein soll, muss ein Mann heute in Frankfurt vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft geht vor dem Amtsgericht von Landfriedensbruch aus. mehr

clearing

Im Vollrausch Vater mit Beil erschlagen

Ein Angeklagter vor Gericht. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Frankfurt. Weil er seinen Vater mit einem Beil erschlagen haben soll, hat sich ein 44 Jahre alter Mann ab heute vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Die Anklage legt ihm Totschlag zur Last. mehr

clearing

Prozessauftakt Brutale Attacke in Offenbach: Opfer in den Rollstuhl geprügelt

Darmstadt. Das Landgericht Darmstadt beschäftigt von heute an eine Tat von unvorstellbarer Brutalität – und lebenslangen Folgen für das Opfer. mehr

clearing

Amtsgericht Wiesbaden Hilflose Frau betrogen: Bewährungsstrafe für Altenpflegerin

Ein Richterhammer aus Holz. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Wiesbaden. Weil sie eine demenzkranke, hilfsbedürftige Frau um mehr als 50 000 Euro betrogen haben soll, ist eine Altenpflegerin zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. mehr

clearing

Südkoreanische Familie Fünf Mordanklagen im Frankfurter Exorzismus-Fall

Anwälte warten in einem Verhandlungssaal. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Frankfurt. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Südkoreanische Familie wegen Mordes angeklagt. Sie soll am 5. Dezember 2015 bei einer Teufelsaustreibung in einem Frankfurter Hotel eine 41 Jahre alte Frau getötet haben. Schon damals sorgte der Fall für Aufsehen. mehr

clearing

Bande traf in Asylunterkunft zusammen Serieneinbrecher teilweise geständig

Justitia

Limburg. In den Prozess gegen drei Männer und zwei Frauen, die im vergangenen Herbst mehr als 30 Haus- und Wohnungseinbrüche in und um Limburg begangen haben sollen, ist Bewegung gekommen. mehr

clearing

Prozess in Limburg Angeklagter: Getöteter Polizist schuld

Prozess wegen Mord an Polizisten

Limburg. Seit Heiligabend gilt Patrick S. als Polizistenmörder, doch für den Angeklagten war es Notwehr. „Ich dachte, ich kämpfe um mein Leben“, erklärte der 27-Jährige gestern im Mordprozess. Der zweite beteiligte Beamte gab erschütternde Einblicke in sein Seelenleben. mehr

clearing

Prozess Millionenbetrug mit „Lebensprognosen” im Internet

Ein Schild mit der Aufschrift &bdquo;Landgericht&rdquo; und &bdquo;Amtsgericht&rdquo;. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Wegen des Vorwurfs millionenschwerer Betrügereien im Internet müssen sich seit Dienstag fünf Männer und zwei Frauen vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Freiheitsberaubung und Körperverletzung Urteil gegen Kasseler Neonazi erwartet

Blick über den Zeugenplatz im Landgericht Kassel zu Beginn eines Prozesses. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. Gegen den Kasseler Neonazi Bernd T. und fünf Mitangeklagte will das Landgericht Kassel heute sein Urteil sprechen. Zuvor sind noch die Plädoyers von vier Verteidigern geplant, unter anderem hält auch der Anwalt von T. seinen Schlussvortrag. mehr

clearing

Prozess um Einbruchserie Einbrecherbande verbreitete Angst und Panik

Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit.

Limburg. Am zweiten Verhandlungstag gegen Serieneinbrecher kamen am Mittwoch Geschädigte zu Wort. Sie berichteten von materiellen Verlusten und psychischen Belastungen. mehr

clearing

Gerichtsurteil Messerangriff nach Betrug beim Drogendeal: Vier Jahre Haft

Landgericht Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Weil er aus Ärger über ein betrügerisches Drogengeschäft mit einem großen Brotmesser auf seinen Kontrahenten eingestochen hat, ist ein vermutlich 21 Jahre alter Mann vom Landgericht Frankfurt zu vier Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Zwei Jahre und neun Monate Lange Haftstrafe gegen Kasseler Neonazi gefordert

Das Mikrofon an der Anklagebank am Kasseler Landgericht vor der Richterbank. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. Im Prozess gegen den Kasseler Neonazi Bernd T. hat die Staatsanwaltshaft zwei Jahre und neun Monate Haft gefordert. Der 41 Jahre Hauptangeklagte habe sich unter anderem der Freiheitsberaubung und Körperverletzung mehr

clearing

Prozess Eifersucht: Frau nach 62 Ehejahren erschlagen

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Frankfurt. Weil er nach einem Streit seine Ehefrau getötet haben soll, verhandelt das Landgericht Frankfurt von heute an gegen einen 85-jährigen aus dem Hochtaunuskreis. mehr

clearing

Bluttat vor Gericht Vater mit dem Beil erschlagen

Spurensicherung nach dem Mord in der Raimundstraße.

Frankfurt. Ein Mann soll seinen Vater mit einem Beil erschlagen haben. Rund neun Monate nach der Bluttat hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt den 43-Jährigen wegen Totschlags angeklagt. Ein Termin für den Prozess vor der Schwurgerichtskammer steht aber noch nicht fest. mehr

clearing

Noch kein neuer Termin in Sicht Drogenhandel in Gefängnis: Prozess geplatzt

Das Landgericht in Gießen. Foto: Marius Becker dpa/Archiv

Gießen. Der Gießener Prozess um einen schwunghaften Drogenhandel hinter Gittern ist geplatzt. Das Verfahren sei nach Beweisanträgen der Verteidigung ausgesetzt worden. mehr

clearing

Prozessurteil in Darmstadt Mehrjährige Haftstrafe gegen Erzieher für Missbrauch in Kita

ARCHIV - ILLUSTRATION - Eine Puppe liegt am 13.05.2011 in Kassel in einem Kinderzimmer auf dem Bett.  Foto: Uwe Zucchi/dpa  (zu dpa "Mehrjährige Haftstrafe gegen Erzieher für Missbrauch in Kita" vom 03.05.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Darmstadt. Im Prozess um einen Kita-Erzieher, der ein Mädchen sexuell missbraucht hat, ist am Dienstag in Darmstadt das Urteil gefallen. Der 29-Jährige muss für mehrere Jahre hinter Gitter. mehr

clearing

Oberlandesgericht Frankfurt Vor Fotos mit aufgespießten Köpfen posiert: Prozess gegen 21-Jährigen

Mit einem weißen T-Shirt bekleidet steht der Angeklagte Aria L. am 03.05.2016 in einen Hochsicherheitssaal des Oberlandesgerichts in Frankfurt am Main (Hessen) neben seinem Anwalt Andreas Bensch. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 21-jährigen Deutschen mit iranischen Wurzeln Kriegsverbrechen gegen Menschen vor. Er soll 2014 in Syrien vor aufgespießten menschlichen Köpfen für Fotos posiert und die Bilder dann im Internet verbreitet haben. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Ein 21-Jähriger, der im syrischen Bürgerkrieg vor aufgespießten Köpfen für Fotos posiert haben soll, steht von heute an vor dem Oberlandesgericht Frankfurt. Aria L. wird ein Kriegsverbrechen gegen Menschen im Zusammenhang mit dem Bürgerkrieg vorgeworfen. mehr

clearing

Rohrbombe im Keller Prozess gegen Bombenbauer geht weiter

Prozess gegen Bombenbauer geht weiter. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Das Radrennen «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» wurde 2015 wenige Stunden vor dem Start abgesagt. Die Ermittler hatten eine mit Nägeln gespickte Rohrbombe im Keller eines Verdächtigen gefunden. Ob der 36-Jährige tatsächlich einen Anschlag auf das Radrennen plante, ... mehr

clearing

Prozess in Darmstadt Missbrauch in der Kita - Erzieher gesteht sexuelle Übergriffe

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Darmstadt. Während die anderen Kinder Mittagsschlaf hielten, verging sich der Erzieher einer Kita an einem vierjährigen Mädchen. Nur durch Zufall kamen seine Taten ans Licht. Nun steht er vor Gericht. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Vergewaltigt, gequält und eingesperrt

Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit.

Frankfurt. Vergewaltigung, Freiheitsberaubung, Körperverletzung – ein heute 36-Jähriger meinte es nicht gut mit seiner Lebensgefährtin. Vor allem unter Alkohol- und Drogeneinfluss rastete der Mann immer wieder aus. Seit gestern steht er vor dem Landgericht. mehr

clearing

Prozess in Bensheim Mann soll Freundin Hakenkreuz auf den Po tätowiert haben

Bensheim. Ein mutmaßlicher Frauenquäler soll seine Freundin mit Gewalt tätowiert haben – auch seine Motivwahl lässt in Abgründe blicken. mehr

clearing

Aus Eifersucht erstochen Mordprozess: Zeugin schildert ein Martyrium

Frankfurt. „Sie war ein so guter Mensch, und das Tanzen war ihr großes Hobby, ihre Leidenschaft.“ Gestern sagte die beste Freundin jener Frau aus, die im August vergangenen Jahres am Merianplatz im Nordend mehr

clearing

Vor Gericht wegen tödlicher Attacke Mann ersticht Ex-Freundin im Frankfurter Nordend

Die Spurensicherung untersucht am 3. August 2015 den Merianplatz. Dort hatte der Mann in den frühen Morgenstunden seine ehemalige Lebensgefährtin erstochen.

Frankfurt. Ein blutiges Beziehungsdrama erschütterte im August vergangenen Jahres das sonst so friedlichen Nordend. In der Merianstraße wurde eine 50 Jahre alte Frau vor einer Hauseinfahrt von ihrem Lebensgefährten erstochen. Seit gestern hat sich der 32-jährige vor dem Landgericht zu ... mehr

clearing

Aussage erwartet Prozess: Tochter bei lebendigem Leib verfaulen lassen

Das Arnsberger Landgericht hat entschieden: Eine Rentnerin, die einem Priester aus dem sauerländischen Meschede jahrelang nachstellte, ist schuldunfähig. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Limburg. Im Prozess um den Tod einer pflegebedürftigen 30-Jährigen hat die angeklagte Mutter für den heutigen Verhandlungstag eine Aussage angekündigt. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Mutmaßlicher Umsatzsteuerkarussell-Drahtzieher vor Gericht

Ein Saal im Landgericht in Frankfurt am Main ist zu sehen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Mit dem scheinbaren Handel von Luftverschmutzungsrechten soll ein Kaufmann den deutschen Fiskus um rund 138 Millionen Euro geschädigt haben. Das Frankfurter Landgericht verhandelt nun über den Fall. mehr

clearing

Prozess am OLG Mutmaßlichem Terroristen wird Prozess gemacht

Frankfurt. Wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) muss sich ein 30 Jahre alter Deutscher vor dem Frankfurter Oberlandesgericht (OLG) verantworten. mehr

clearing

Vor aufgespießten Köpfen posiert Verdacht auf Kriegsverbrechen: Prozess gegen 21-Jährigen

Ein Mikrofon vor einem Richterstuhl. Foto: Axel Heimken/Archiv

Frankfurt. Ein junger Deutscher aus dem Rhein-Main-Gebiet soll nach Syrien gereist sein, um sich islamistischen Milizen anzuschließen. Ein besonders grausiges Foto stellte er auf Facebook. mehr

clearing

Tomaten zur Tarnung 74-Jährige vergrub tote Freundin und kassierte Rente

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Alsfeld. Die Leiche versteckte sie in ihrem Garten, pflanzte Tomaten zur Tarnung. So bezog eine Frau aus Osthessen im Namen einer Toten Rente und Pflegegeld in Höhe von mehr als 130 000 Euro. Bis der Betrug aufflog. mehr

clearing

Vier Geschäftsleute angeklagt Millionenschaden durch Anlagebetrug: Haft gefordert

Der Anlagebetrug verursachte einen Schaden von mehr als drei Millionen Euro. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Wegen Anlagebetrugs mit einem Schaden von mehr als drei Millionen Euro sollen vier Geschäftsleute ins Gefängnis. Nach gut sieben Monaten Prozessdauer forderte die Staatsanwaltschaft gegen den Haupttäter mehr

clearing

Diebstahl nicht nachweisbar Angeklagte trotz Zweifels freigesprochen

Ein hölzerner Hammer auf der Richterbank eines Verhandlungssaals. In Siegen steht eine 32-Jährige vor Gericht. Der Vorwurf: Totschlag an ihren Kindern. Foto: Uli Deck/Symbol

Langen. Eine Altenpflegerin soll ein Klavier gestohlen haben, so der Besitzer. Doch die 39-Jährige sagte aus, es sei ein Geschenk gewesen. mehr

clearing

Schwurgerichtskammer hat geurteilt Freispruch für angeklagte Mutter

Limburg. Die 2. Schwurgerichtskammer am Limburger Landgericht hat gestern eine 30 Jahre alte Frau vom Vorwurf des versuchten Totschlags freigesprochen. Die Frau war angeklagt, ihre 15 Monate alte Tochter am 12. November 2013 so stark geschüttelt zu haben, dass sie bis ans Lebensende ... mehr

clearing

51-Jähriger vor Gericht Am Wasserhäuschen fast erdrosselt

Frankfurt. Tatort Wasserhäuschen: Ein beinahe tödlicher Zwischenfall an einem Kiosk in der Römerstadt beschäftigt seit gestern das Landgericht. Der 51 Jahre alte Angeklagte, Stammgast und Alkoholiker, würgte einen anderen Kunden mit einem Schal. Das Opfer aber wandte sich zunächst nicht ... mehr

clearing

Urteil nach Raubüberfall Lebenslang für tödlichen Überfall auf 80-Jährigen in Wohnung

Ein 73-Jähriger Mann muss laut Gerichtsurteil nicht in die Psychiatrie. Foto: Uli Deck

Darmstadt. Mehr als ein Jahr hat es gedauert, aber jetzt haben drei junge Männer, die für den gewaltsamen Tod eines Seniors verantwortlich sein sollen, ihre Strafe erhalten. mehr

clearing

Kriminalprozesse in Hessen Sechs Männer wegen Schmiergeld und Untreue vor Gericht

Justitia

Darmstadt. Wegen Schmiergeld-Zahlungen und Untreue in Millionenhöhe müssen sich seit Montag sechs Männer vor dem Landgericht Darmstadt verantworten. mehr

clearing

Mit Pfefferspray und Elektroschocker Zwei Frauen wegen nächtlichen Raubzugs verurteilt

Die beiden Frauen waren mit Pfefferspray und einem Elektroschocker bewaffnet. Foto: Uli Deck/Archiv

Mainz. Zwei junge Frauen sind in Mainz wegen eines nächtlichen Raubzugs zu Haftstrafen verurteilt worden. Eine 22-Jährige aus Frankfurt hatte zugegeben, gemeinsam mit einer 19-jährigen Freundin in der Nacht auf den 21. mehr

clearing

Skandal um sexuellen Missbrauch Tochter missbraucht und Bilder getauscht? Mann festgenommen

Frankfurt. Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der seine damals fünfjährige Tochter sexuell schwer missbraucht haben soll. Weil der 50-Jährige Bilder davon über das Internet verschickte, wurden die Ermittler auf ihn aufmerksam. mehr

clearing

Mord und Brandstiftung Erneut lebenslange Haft wegen Mordes an wohlhabender Witwe

Der 28-jährige Mann wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Nach dem Mord an einer Witwe, hat das Landesgericht Frankfurt heute ein 28 Jahre alten Mann zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der mutmaßliche Mörder hatte seine Strafe bereits zweimal vor dem Bundesgerichtshof angegriffen. mehr

clearing

Raubüberfall im Main-Taunus-Zentrum Beteiligung an Juwelier-Überfall bestritten

Frankfurt/Main. Nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier im Main-Taunus-Zentrum steht seit Mittwoch ein 28 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt. mehr

clearing

"Antänzer" vor Gericht Mann bestohlen und geschlagen

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt. Weil er einen Passanten mit dem „Antänzer”-Trick bestohlen haben soll, muss sich heute ein 35 Jahre alter Algerier vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Opfer durch Not-OP gerettet Wortgefecht endet mit Messerstichen

Weil sie einen Dealer mit einem Messer umbrachten, müssen sich zwei junge Männer vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. (Symbolbild)

Frankfurt. Es geht um eine blutige Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen in der Grünanlage "Am Forum" in der Römerstadt: Seit gestern sitzen zwei 18 und 20 Jahre alte Heranwachsende auf der Anklagebank des Landgerichts. Der Jüngere soll das 22 Jahre alte Opfer mit einem Steakmesser ... mehr

clearing

Markus-Krankenhaus Falscher Rettungssanitäter verurteilt

Frankfurt. Mit selbsterstellten Zeugnissen und Bescheinigungen erschlich sich ein 55-Jähriger eine Stelle als Rettungssanitäter im Markus-Krankenhaus. Gestern wurde der gelernte Zimmermann vom Amtsgericht deshalb wegen Betruges und Urkundenfälschung zu einer neunmonatigen ... mehr

clearing

Serie von Überfälle Brutaler Räuber vor Gericht

Griesheim. Ein Intensivtäter aus Griesheim ist sofort nach seiner Haftentlassung wieder straffällig geworden: Er hat einen Kumpel bedroht und mehrere Senioren überfallen. mehr

clearing

Urteil Angeblicher Jauch-Neffe nimmt Senior aus

Das Arnsberger Landgericht hat entschieden: Eine Rentnerin, die einem Priester aus dem sauerländischen Meschede jahrelang nachstellte, ist schuldunfähig. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt. Wer würde sich nicht gerne vom Neffen des Fernsehmoderators Günther Jauch im Haushalt helfen lassen? Einen 89-Jährigen kam seine Gutgläubigkeit teuer zu stehen: Der angebliche Neffe „erleichterte“ ihn um rund 37 000 Euro. Gestern wurde der 42-jährige Betrüger vom ... mehr

clearing

Prozessurteil in London Kokainschmuggel: 19 Jahre Haft für Piloten

London/Kassel. Kokainschmuggel im ganz großen Stil hat ein Gericht jetzt einem Piloten nachgewiesen - bei seinen Deals spielte auch ein privates Flugfeld in Kassel eine Rolle. mehr

clearing

Sicherheitsverwahrung 141-facher Missbrauch: Sextäter muss für 12 Jahre in Haft

Blick in einen Saal des Landgerichts in Kassel. Foto: Uwe Zucchi

Kassel. Für den sexuellen Missbrauch mehrerer kleiner Mädchen muss ein Mann zwölf Jahre in Haft. Anschließend kommt er in Sicherungsverwahrung. Auch ein „Entschuldigungsschreiben” an die Opfer hat zu diesem Urteil geführt. mehr

clearing

Angeklagter ist psychisch krank Filialleiter von Bekleidungshaus niedergestochen - Prozess

Verhandlungssaal im Landgericht in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Weil er ohne erkennbaren Anlass den Filialleiter eines Sportbekleidungshauses niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben soll, muss sich von heute an ein 38 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Tatverdächtiger aus Nordhessen Urteil nach hundertfachem Missbrauch erwartet

Der Schwurgerichtssaal des Landgerichts in Kassel (Hessen). Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. In dem Fall um einen hundertfachen Missbrauch kleiner Mädchen wird vor dem Landgericht Kassel heute das Urteil gegen einen Mann aus Nordhessen erwartet. mehr

clearing

Schwere Körperverletzung Vater lässt den eigenen Sohn zusammenschlagen

Frankfurt. Ein 46-Jähriger aus Sossenheim stand wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht: Er hatte seinen damals 17-jährigen Sohn verprügeln lassen. mehr

clearing

Angriff mit Beil Mordversuch in Seniorenunterkunft: 73-jähriger vor Gericht

Frankfurt. Ein 73 Jahre alter Mann hat sich von heute an wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Tatort war eine Seniorenunterkunft in Frankfurt-Niederrad, wo es im Oktober 2013 mehr

clearing

Kinderpornographie Kinderpornos: Ex-Lehrer der Odenwaldschule muss vor Gericht

Bensheim/Heppenheim. Fast zwei Jahre nach dem Skandal um den Fund von Kinderpornos bei einem Lehrer an der Odenwaldschule kommt der Fall vor Gericht. mehr

clearing

Bewährungsstrafe nach heftigem Beziehungsstreit Versuchter Totschlag stellt sich als einfache Körperverletzung heraus

Nach einem Beziehungsstreit musste sich ein Mann vor Gericht verantworten. Foto: U. Deck/Archiv

Frankfurt/Main. Nach einem heftigen Beziehungsstreit zwischen zwei Lebenspartnern ist ein 34 Jahre alter Mann vom Landgericht Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden. mehr

clearing

Versuchter Mord in Vellmar Prozess um Messerstiche auf Ex-Freund der Schwester fortgesetzt

Der Prozess findet vor dem Landgericht Kassel statt. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. Mit Zeugenbefragungen ist am Donnerstag vor dem Landgericht Kassel der Prozess gegen einen jungen Mann um einen versuchten Mord am Ex-Freund seiner Schwester fortgesetzt worden. mehr

clearing

Prozessauftakt in Darmstadt Drei 19-Jährige sollen Senior ermordet haben

Justitia

Darmstadt. Drei junge Männer sollen im April 2015 einen 80 Jahre alten Mann in seiner Wohnung überfallen und den Senior dabei getötet haben. In Darmstadt beginnt nun der Prozess mehr

clearing

Warten auf die Post 33.000 Briefsendungen "gefilzt" - Postzusteller vor Gericht

Briefe zur Auslieferung stapeln sich. Foto: Oliver Berg/Archiv

Egelsbach. Das Ergebnis des Verfahrens vor dem Schöffengericht Darmstadt verblüffte die wenigen Zuschauer. Es ging um Veruntreuung sowie tausende verschwundener Briefe oder Päckchen. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Viereinhalb Jahre Haft nach Hammerangriff auf Ex-Freundin

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt/Main. Eine lange Strafe musste ein Mann vor dem Frankfurter Landgericht hinnehmen, der seine Frau mit einem Hammer angriff. mehr

clearing

Amtsgericht Limburg Geldstrafe für Krankenschwester: Wegen ihr erlitt ein Kleinkind Hirnschäden

Taylor mit seiner Mutter Julia Jannaschk

Limburg. Wegen fahrlässiger Körperverletzung ist eine Kinderkrankenschwester des St. Vincenz-Krankenhauses vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 2400 Euro verurteilt worden. Ein von ihr betreutes Kleinkind hatte sich während der intravenösen Medikamentengabe so verschluckt, ... mehr

clearing

Staatsanwaltschaft Wetzlar Mutmaßlicher Polizistenmörder war mehrfach in Haft

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Herborn/Wetzlar. Der mutmaßliche Polizistenmörder von Herborn ist bereits mehrfach zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Meist sei es um Körperverletzung gegangen. mehr

clearing

Gerichtsurteil Geldstrafe für Misshandlung

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Steinbach. Wegen Körperverletzung musste sich ein 30 Jahre alter Mann jetzt vor Gericht verantworten. Er muss nun 1400 Euro zahlen – doch das Urteil hätte auch härter ausfallen können. mehr

clearing

Prozess in Usingen Unfalltod von Zeitungsbote: Bewährungsstrafe für Autofahrer

Usingen/Bad Homburg. Knapp ein Jahr nach dem Unfalltod eines Zeitungsausträgers in Usingen (Hochtaunuskreis) hat das Bad Homburger Amtsgericht den Autofahrer zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. mehr

clearing

Prozess gegen Maserati-Bande LKA-Beamter sagt gegen Maserati-Bande aus

Drogen und dicke Autos: Die sichergestellten Gegenstände sollen der Maserati-Bande gehört haben.

Kreis Groß-Gerau. Auch die Polizei kommt nicht immer schnell über die Autobahn. So auch gestern zwischen Gießen und Darmstadt. Das hatte Folgen für den Prozess gegen die sogenannte Maserati-Bande. mehr

clearing

Aus Eifersucht Prozess: Mann wollte Freundin nach Streit anzünden

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt. Was ein heute 34-jähriger Mann im Streit aus Eifersucht seiner Lebensgefährtin antun wollte, scheint an Grausamkeit kaum zu überbieten. mehr

clearing

Betrügereien mit Kapitalanlagen Prozess: Millionenbetrug mit Teakholz und Kautschuk

Ein Prozess wegen millionenschwerer Betrügereien beginnt heute. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Wegen millionenschwerer Betrügereien mit Kapitalanlagen in Teakholz- und Kautschukplantagen in Mittelamerika steht von Montag an ein Mann vor dem Landgericht Frankfurt. mehr

clearing

Die Polizei ermittelt Würth-Entführung: Chancen auf Ermittlungserfolg schwinden

Der Sohn von Reinhold Würth war in Schlitz gekidnappt worden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Schlitz/Gießen. Es war im vergangenen Jahr einer der aufsehenerregendsten Kriminalfälle in Hessen - und bleibt bis heute ungelöst: Knapp sieben Monate nach der Entführung des Milliardärssohns Würth sind die Kidnapper noch immer auf freiem Fuß. mehr

clearing

Überraschende Wende vor Gericht Opfer identifiziert Zeugen als Täter

<span></span>

Limburg. Drei Männer müssen sich derzeit vor einem Jugendschöffengericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Sie sollen an einer Massenschlägerei im November 2012 vor einer Limburger Kneipe beteiligt gewesen sein. mehr

clearing

Raubüberfall auf Juwelier Angeklagter schweigt zum Prozessauftakt

Limburg. Im Prozess um einen Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Wetzlar hat der 24 Jahre alte Angeklagte zum Auftakt geschwiegen. Vor dem Landgericht Limburg äußerte er sich am Montag weder zu den Vorwürfen mehr

clearing

Prozess Völkermord in Ruanda: Lebenslange Haft

Der Angeklagte, ein früherer Bürgermeister aus Ruanda, sitzt im Gericht. Foto: F. Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt. Ein frühererer Bürgermeister aus Ruanda ist wegen Völkermordes vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Prozess brachte noch einmal grausige Details zu Tage. mehr

clearing

Prozess Tod von Kindern in Badewanne: Fall wird neu aufgerollt

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Kassel. Weil seine beiden kleinen Kinder in der Badewanne starben, ist ein 49 Jahre alter Vater im Mai 2015 zu drei Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Prozess um Überfall auf Juwelier: 440 000 Euro Beute

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Frankfurt/Main. Weil er einen Juwelier in Bad Homburg überfallen und Uhren im Wert von 440 000 Euro erbeutet haben soll, muss sich von heute an ein 28 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Urteil nach 20 Jahren Sexuelle Übergriffe: Kinderpsychologe verurteilt

Ein Jugendpsychologe wurde wegen sexueller Übergriffe verurteilt. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Zwanzig Jahre hat es gedauert, jetzt ist ein Kinderpsychologe endlich verurteilt worden. Er soll damals einen Jungen während der Therapie betascht haben. mehr

clearing

Urteil Unbelehrbarkeit endet im Gefängnis

Bad Homburg. Keinen Führerschein mehr, aber wiederholt stark alkoholisiert am Steuer erwischt. Dafür muss ein 48-Jähriger jetzt zehn Monate hinter Gitter. mehr

clearing

Prozess Tötung von Jugendlicher: 20-Jähriger wegen Mordes angeklagt

Rockenhausen/Kaiserslautern. Knapp drei Monate nach der Tötung eines 16-jährigen Mädchens in Rockenhausen (Donnersbergkreis) hat die Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter wegen Mordes angeklagt. Außerdem werde dem 20-Jährigen Vergewaltigung vorgeworfen, berichtete die Anklagebehörde in Kaiserslautern ... mehr

clearing

Betrügerischer Firmenchef Angeklagter hält sich bis heute für einen Goldjungen

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt. Goldgräberstimmung bei 77 Kapitalanlegern: In aufwendig gestalteten Hochglanzprospekten wurde ihnen der Kauf von Aktien eines vor allem im afrikanischen Mali tätigen Edelmetall-Unternehmens wärmstens empfohlen. mehr

clearing

Gerichturteil Missglückter Juwelenraub: Täter kollektiv verprügelt

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Neu-Isenburg. Auch eine leere Kaffeetasse kann von großem Nutzen sein. Besonders in den Händen einer zielsicheren Frau. Das erwies sich gestern vor dem Landgericht Darmstadt. mehr

clearing

Prozessurteil Brutale Tritte ins Gesicht: Zweieinhalb Jahre Haft für Täter

Demonstranten stehen am 05.03.2013 auf dem Römer in Frankfurt am Main (Hessen) bei einer Demonstration gegen das Kinderförderungsgesetz um die Statue der Justitia. In einem Sternmarsch protestierten Erzieher und Eltern gegen das geplante Kinderförderungsgesetz. Die schwarz-gelbe Landesregierung verspricht sich davon eine Verbesserung der Kinderbetreuung, viele Betreiber von Kitas befürchten das Gegenteil. Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Für zweieinhalb Jahre muss ein 26 Jahre alter Mann in Haft, weil er einen Jugendlichen in einer Gewaltattacke mit Tritten und Schlägen verletzt hat. mehr

clearing

Freier erkennt Frau nicht Keine Brandstiftung: Freispruch für Prostituierte

Die Lufthansa war gegen das Urteil des Arbeitsgerichts in Berufung gegangen. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Eine Prostituierte war angeklagt in einem Haus in Frankfurt ein Feuer gelegt zu haben. Weil der Freier sich nicht an sie erinnern konnte, wurde sie freigesprochen. mehr

clearing

Prozess Brutale Scherenattacke: Staatsanwalt fordert drei Jahre und zwei Monate Haft für Autofahrer

Friedrichsdorf. Angeklagt war ein 44 Jahre alter Autofahrer wegen versuchten Mordes, alternativ versuchten Totschlags. Jetzt sieht der Staatsanwalt nur noch gefährliche Körperverletzung. mehr

clearing

Geisterfahrerprozess Angeklagter sagt erstmals aus

Limburg. Im „Geisterfahrerprozess“ hat der Angeklagte gestern sein Schweigen vor der Schwurgerichtskammer am Landgericht gebrochen und sich zu seiner Todesfahrt am 28. Januar 2015 geäußert. Der 45-Jährige muss sich wegen Mord verantworten. Die Staatsanwalt unterstellt bei ... mehr

clearing

Missbrauchsvorwürfe Missbrauchsprozess: Tochter sagt unter Tränen aus

Limburg-Weilburg. Beim vierten Verhandlungstag im Missbrauchsprozess gegen einen 63 Jahre alten Mann musste die heute 20 Jahre alte leibliche Tochter des Angeklagten aussagen. Sie hatte ihren Vater im Jahr 2001 wegen sexueller Übergriffe durch ihren Stiefvater anzeigen lassen. mehr

clearing

Angeklagter Autofahrer zu Geldstrafe verurteilt Wende im Tankstellen-Prozess

Symbolbild Gericht

Bad Soden. Zunächst hatte der 22-Jährige abgestritten, am Steuer des Wagens gesessen zu haben, mit dem er im Februar einen folgenreichen Unfall an der Esso-Tankstelle verursacht hatte. Doch es gab einige Verfahrensfehler im Prozess vor dem Amtsgericht. mehr

clearing

Prügelattacke Prügelattacke bleibt ungesühnt

Eigentlich wollte das Opfer eine Online-Bekanntschaft treffen, doch am verabredeten Ort warteten stattdessen zwei Schläger auf ihn.

Florstadt. Der Überfall auf einen 26-jährigen Friedberger bleibt ungesühnt. Der Geschädigte hatte sich mit einer zufälligen Bekanntschaft aus dem Internet verabredet, traf dann aber auf zwei brutale Schläger, die ihm den Umgang mit der jungen Frau austreiben wollten. mehr

clearing

Fahrerflucht Müllmann darf wieder Lkw fahren

Symbollbild

Eppstein. Jahrelang ist er mit seinem Lastwagen von Tonne zu Tonne geeilt und hat dem Müll eine Abfuhr erteilt. Bis zum Unfall mit Fahrerflucht in Bremthal. Bis der Führerschein weg war. Jetzt ist er wieder da, das Gericht zeigte sich dem Müllkutscher gegenüber gnädig. mehr

clearing

Prozess um Unfall an der Esso-Tankstelle Spektakulärer Crash vor Gericht

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Bad Soden. Es war ein spektakulärer Crash auf dem Gelände der Bad Sodener Esso-Tankstelle: 30 000 Euro Schaden. Der Unfall wird am Amtsgericht in einer recht einseitigen Konversation besprochen, der Angeklagte schweigt nämlich. mehr

clearing

Fahrtkartenfälscher vor Gericht Monatskarten aus eigener Herstellung: Bewährung

Wer an Weihnachten Bahn fahren will, sollte möglichst früh den Fahrschein kaufen. Foto: Armin Weigel

Frankfurt. Ein Fahrkartenfälscher ist vom Amtsgericht Frankfurt zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 33-Jährige hatte in großem Stil Monatskarten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds gefälscht und verkauft. mehr

clearing

Urteil Mann missbraucht Stieftöchter: Sieben Jahre Haft

Der Mann wurde zu 7 Jahren Haft verurteilt. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Kassel. Wegen des sexuellen Missbrauchs seiner Stieftöchter ist ein 41-jähriger Mann am Donnerstag vom Landgericht Kassel zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Gerichtsurteil Schwere Supermarktüberfälle: Fünf Jahre Haft für Täter

Der Mann wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt. Foto: Felix Kästle/Archiv

Frankfurt. Wegen besonders schwere Überfälle auf Frankfurter Supermärkte ist ein Mann verurteilt worden - die entscheidende Spur lieferte seine Wollmütze. mehr

clearing

Geschäftsmänner angeklagt Urteil im Prozess um Flughafen-Korruption am Dienstag

Ein Blick auf das Gebäude des Landgericht in Frankfurt am Main. Foto: F. von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Der Prozess um millionenschwere Korruption beim Ausbau des Frankfurter Flughafens steht vor dem Abschluss. Das Landgericht Frankfurt will das Urteil am nächsten Dienstag (24.11.) verkünden. mehr

clearing

Prozessauftakt Tresor des verstorbenen Vaters ausgeräumt: Tochter steht vor Gericht

Ein Richter mit Richterhammer in einem Gerichtssaal. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Fulda. Nach dem Tod ihres Vaters fackelte eine Frau nicht lange und machte sich unrechtmäßig über seine Wertsachen her. Nun muss sie sich für ihre Habgier vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Verbrecher vor Gericht Brutale Drogendealer: Die Maserati-Bande flog auf

Maserati-Bande: Das Bild zeigt zwei Sportwagen der Angeklagten und beschlagnahmte Drogen.

Groß-Gerau/Darmstadt. Drei Darmstädtern wird derzeit der Prozess gemacht. Sie sollen Drogen im großen Stil verkauft haben – auch im Kreis Groß-Gerau. [...] mehr

clearing

Gerichtsverhandlung Mordprozess um Geisterfahrer: Neue Vorwürfe

Geisterfahrer
Prozess
Mordanklage
Heiko Körschgens mit seinen Verteidigern Balmert (l.) und Hoffmann

Limburg. Im Mordprozess gegen den Geisterfahrer Heiko K. hat der Leitende Oberstaatsanwalt Michael Sagebiel gestern den Antrag gestellt, die Anklage auf dreifachen versuchten Mord an weiteren Autofahrern auszuweiten. Die Richter werden darüber am Montag, 30. November, entscheiden. mehr

clearing

Sexualstraftäter vor Gericht Prozess um sexuelle Übergriffe auf Frauen nach K.o.-Tropfen

Darmstadt. Mit Liquid Ecstasy wollte er sein Opfer gefügig machen. Dabei vergiftete er die Frauauch noch lebensgefährlich. Jetzt muss sich ein Sexualstraftäter vor Gericht verantworten. mehr

clearing

SPD-Kritik an Verfahren Tod von Ehrenbürger Schubert ungeklärt

Swetlana M. bei der Beerdigung von Bruno Schubert.

Frankfurt. Auch nach fünf Jahren sind die Umstände des Todes von Bruno Schubert ungeklärt. Der Frankfurter Ehrenbürger war 2010 im Alter von 90 Jahren gestorben, gegen seine junge Witwe ermittelt die Staatsanwaltschaft mehr

clearing

Bertug durch Versandhandel Gericht schickt notorischen Kontobetrüger ins Gefängnis

Ein Raser nötigt einen Peugeot-Fahrer und handelt sich eine hohe Geldstrafe ein. (Symbolbild Justiz)

Frankfurt. Das Landgericht Frankfurt hat einen Betrüger zu einer Haftstrafe verurteilt. Der ehemalige Autohändler nutzte Kontodaten von ehemaligen Kunden, um Waren zu bestellen, die dann nie bezahlt wurden. mehr

clearing

Urteil Todesfahrer: Frontalcrash war doch kein Mord

In diesem Wrack starb das Opfer (59) aus Burg-Gräfenrode. Ob der Todesfahrer nach ihm sah, bleibt unklar.

Karben. Die Anklage auf versuchten Mord war spektakulär: Weil bei einem Frontalcrash in Karben eine Frau (59) starb, hatte die Staatsanwaltschaft das stärkste Geschütz aufgefahren. Gestern nun das Urteil gegen den Todesfahrer (43) aus Niddatal: Er muss für drei Jahre und neun Monate ... mehr

clearing

Urteil für betrunkenen Fahrer Haftstrafe für tödliche Trunkenheitsfahrt

Symbolbild

Frankfurt. Im September 2014 starb eine Frau, als ein Auto von der Gegenfahrbahn abkam und in ihren Wagen krachte. Der Unfallfahrer musste sich nun vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Prozess Betrugsfall: Rathausmitarbeiterin gesteht

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Oberursel. Ein Jahr und acht Monate auf Bewährung – so lautet das Urteil im Betrugsfall, der in Oberursel reichlich Staub aufgewirbelt hatte. Die Angeklagte kam mit einer milden Strafe davon. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. mehr

clearing

Vor dem Amtsgericht Prozess geplatzt: Prostituierte bestreitet Brandstiftung

Frankfurt. Unter dem Vorwurf der schweren, menschengefährdenden Brandstiftung hat sich seit Montag eine 31 Jahre alte Prostituierte vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten. „Ich war es nicht, definitiv“, sagte die Frau am ersten Prozesstag. mehr

clearing

Scheingeschäfte vor Gericht Steuer- und Sozialabgabenbetrug in 177 Fällen

Der Angeklagte bestritt vor Gericht, eine Tötungsabsicht gehabt zu haben.

Frankfurt. Zwei Unternehmer aus der kriselnden Baubranche haben sich seit gestern wegen Steuer- und Sozialabgabenbetruges vor dem Landgericht zu verantworten. Laut Anklage Verstöße in einem Volumen von mehr als zehn Millionen auf ihr Konto. Die Anklageschrift listet 177 einzelne ... mehr

clearing

Angeklagte und Opfer leben noch zusammen 64-Jährige versuchte Ehemann zu erschlagen

Ob Justitia beim Thema Steueranhebungen mit verbundenen Augen entscheidet oder ein salomonisches Urteil fällt, kann niemand vorhersagen.

Frankfurt. Totschlagversuch am 96 Jahre alten Ehemann: Unter diesem schweren Vorwurf hat sich seit gestern eine 64-Jährige aus der Nordweststadt vor dem Landgericht zu verantworten. Pikanterie am Rande: Die Eheleute leben weiterhin zusammen unter einem Dach und vertragen sich offenbar ... mehr

clearing

Lebensgefährlicher Angriff in einem Linienbus Drei Jahre Haft nach Messerattacke

Wegen einer tödlichen Messerattacke steht ein 20  Jahre alter Mann zum zweiten Mal vor dem Landgericht Frankfurt (Symbolbild). © ggerhards - Fotolia.com

Zeilsheim. Drei Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung – nach einer lebensgefährlichen Messerattacke in einem Linienbus in Zeilsheim kam ein 26 Jahre alter Man mit einer milden Strafe davon. mehr

clearing

Anklage: Betrug in dreizehn Fällen 123 000 Euro veruntreut: Ex-Bankangestellte vor Gericht

Vor dem Amtsgericht Paderborn muss sich ein falscher Arzt verantworten. Er ist unter anderem wegen Urkundenfälschung und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Foto: Uli Deck/Symbolbild

Frankfurt. Weil sie an ihrem Arbeitsplatz mehr als 123 000 Euro veruntreut haben soll, hat sich heute eine frühere Angestellte der Commerzbank vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten. mehr

clearing

Prozessauftakt am Donnerstag Geisterfahrer wegen Mord angeklagt

Limburg. Der 45-jährige mutmaßliche Geisterfahrer, der Ende Januar den Tod einer 21-jährigen Autofahrerin bei Offheim verursacht hat, muss sich von Donnerstag an vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Mord angeklagt mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Richter zieht Drogenhändler aus dem Verkehr

Frankfurt. Drei jeweils 25 Jahre alten Männer wurden jetzt vom Landgericht für längere Zeit aus dem Drogen-Verkehr gezogen. mehr

clearing

Kriminalfall Massen-Gentest 30 Jahre nach Mord angeordnet

Bad Homburg/Frankfurt. Gut 30 Jahre nach dem Mord an einer Frau aus Bad Homburg (Hochtaunuskreis) hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt den Fall neu aufgerollt und einen Massen-Gentest angeordnet. Dabei sollen am übernächsten Samstag (31. mehr

clearing

Justiz Urteil in Kassler Prozess um Mord an Schwester erwartet

Das Motiv für die Tat sah die Kammer in familiären Gründen.. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. Im Kasseler Prozess gegen einen Mann, der seine Schwester verschleppt und erschossen haben soll, wird voraussichtlich heute das Urteil verkündet. mehr

clearing

Prozessauftakt Frau soll Vater mit Samurai-Schwert getötet haben

Marburg. Eine 39-jährige Frau soll ihren halbseitig gelähmten Vater mit einem Samurai-Schwert umgebracht haben. Jetzt steht die Tochter des Opfers wegen Totschlag vor Gericht. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Prozess gegen mutmaßliche Schleuser: Teilgeständnisse

Frankfurt. Mit Teilgeständnissen der beiden Angeklagten hat in Frankfurt der Prozess gegen zwei mutmaßliche Mitglieder einer von Afrika aus agierenden Schleuserbande begonnen. mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Kriegswaffen am Bett

Frankfurt. Ein Arsenal an Kriegswaffen und Munition hortete ein 48 Jahre alter Hannoveraner in seiner Ein-Zimmer-Wohnung. Dass der städtische Mitarbeiter der niedersächsischen Hauptstadt deshalb in Frankfurt vor Gericht steht, hängt mit einer Lieferung zusammen: Die landete hier am ... mehr

clearing

Getötete Lareeb K. Freund beschuldigt Mutter

Mordprozess - Eltern sollen Tochter getötet haben

Darmstadt. Die Emotionen kochten hoch am dritten Verhandlungstag im sogenannten Ehrenmordprozess am Darmstädter Landgericht. Anwälte, Richter, aber auch Zeugen lieferten sich stellenweise laute Wortgefechte. Ein Zeuge wurde mit besonderer Spannung erwartet: Raheel T., der frühere Freund ... mehr

clearing

Prozess in Frankfurt 26-jähriger gesteht vor Gericht Messerattacke in Linienbus

Verhandlungssaal im Landgericht.

Frankfurt. Eine Messerattacke in einem Linienbus hat ein 26 Jahre alter Angeklagter vor dem Landgericht Frankfurt gestanden. Er habe aber sein ihm bis dahin völlig unbekanntes Gegenüber nicht töten wollen, mehr

clearing

Tod in Kauf genommen Geisterfahrt als Mord angeklagt

Der zerstörte Kleinwagen, in dem sich die 21 Jahre alte Fahrerin ihre tödlichen Verletzungen nach dem Frontalzusammenstoß mit dem »Geisterfahrer« zuzog.

Limburg. Ein damals 44 Jahre alter Autofahrer verursachte im Januar einen tödlichen Autounfall, bei dem eine 21-Jährige starb. Nun muss er sich deswegen vor Gericht verantworten. Die Anklage wirft ihm Mord vor. mehr

clearing

Landgericht Limburg Mordprozess gegen Geisterfahrer beginnt Anfang November

Urteil: Auch die Entwendung geringwertiger Sachen kann grundsätzlich eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen. Foto: David Ebener/Illustration

Limburg. Nach einer tödlichen Geisterfahrt auf der Bundesstraße 49 bei Limburg muss sich ein 45-Jähriger Anfang November wegen Mordes vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Landgericht Limburg Zeugin sagt in Prozess wegen versuchten Mordes aus

Sieben Menschen wurden bei der Explosion verletzt.

Limburg. Im Prozess gegen einen Mann wegen siebenfachen versuchten Mordes hat vor dem Landgericht Limburg eine Hausbewohnerin ausgesagt. Der Angeklagte sei nach der Explosion am Tatabend in ihrer Wohnung aufgetaucht mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Angeklagter bestreitet sexuelle Übergriffe in Streichelzoo

Eine 14-Jährige ist gestern in der Gebrüder-Hommel-Anlage in Frankfurt-Eckenheim sexuell bedrängt worden (Symbolbild).

Frankfurt/Main. Einem 56 Jahre alten Besitzer eines Streichelzoos werden sexuelle Übergriffe auf sechs vierjährige Mädchen vorgeworfen. mehr

clearing

Ein Dealer auf dem Weg der Besserung

Usingen. Handel mit Marihuana ist kein Kavaliersdelikt. Das bekam gestern ein junger Usinger zu spüren, wenngleich das Jugendgerichtsurteil mit einer Verwarnung und einer Arbeitsauflage noch glimpflich ausfiel. mehr

clearing

Prozess-Urteil Kneipenbekanntschaft misshandelt und vergewaltigt

Demonstranten stehen am 05.03.2013 auf dem Römer in Frankfurt am Main (Hessen) bei einer Demonstration gegen das Kinderförderungsgesetz um die Statue der Justitia. In einem Sternmarsch protestierten Erzieher und Eltern gegen das geplante Kinderförderungsgesetz. Die schwarz-gelbe Landesregierung verspricht sich davon eine Verbesserung der Kinderbetreuung, viele Betreiber von Kitas befürchten das Gegenteil. Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Weil er nach Ansicht des Landgerichts Frankfurt eine junge Frau misshandelt und vergewaltigt hat, ist ein 23 Jahre alter Mann am Mittwoch zu vier Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Anklage wegen Volksverhetzung Naziparolen im Suff: Verbalattacken gegen pakistanischen Taxifahrer

Oberursel. Bei der Vatertagsfeier war reichlich Alkohol geflossen. Es kam zum Streit mit rassistischen Äußerungen, der jetzt ein Nachspiel vor Gericht hatte. mehr

clearing

Prozess Illegaler Anbau: Cannabis-Züchter vor Gericht

Die Polizei hat eine Drogenplantage in Neu-Isenburg entdeckt.

Rüsselsheim/Darmstadt. Zwei Verfahren wegen Anbaus von Cannabis werden im Oktober vor dem Landgericht Darmstadt verhandelt. Zwei Männer aus Kelsterbach und Frankfurt sollen in Rüsselsheim in einer Lagerhalle eine Plantage betrieben haben. Ein Kelsterbacher und ein Rüsselsheim sollen desgleichen in ... mehr

clearing

Prozessauftakt in Frankfurt Prozess nach Selbstmordversuch an Tankstelle

Frankfurt/Main. Er wollte sich auf spektakuläre Weise das Leben nehmen, doch der Selbstmordversuch eines 32-Jährigen scheiterte. Heute hat der Prozess gegen den Mann begonnen. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Steuerhinterziehung in Millionenhöhe: Haft für „Strohmann”

Landgericht Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Auch wenn er selber keinen Cent kassierte: Die illegalen Machenschaften eines 41-Jährigen richteten einen ungeheuren Steuerschaden an. Seine Sünden holten den Mann jetzt vor Gericht ein. mehr

clearing

Hartes Urteil im Mord um den Rocker Lebenslang hinter Gitter

22 Mal schoss der Täter auf sein Opfer - es hatte keine Chance.

Frankfurt. Lebenslange Haft wegen Mordes, „heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen“. Und dazu noch die Feststellung „der besonderen Schwere der Schuld“, die eine Haftentlassung nach 15 Jahren ausschließt: Für den Todesschützen vom Ben-Gurion-Ring kam es ... mehr

Fotos
clearing

Gerichtsurteil Brutaler Kneipenschläger muss sechs Jahre hinter Gitter

Landgericht Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Mit unglaublicher Brutalität schlug und trat ein Mann in einer Kneipe auf seine Opfer ein – nun erhielt er vor Gericht dafür die Quittung. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Urteil im Prozess um Tod eines Rockers erwartet

Frankfurt. Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Rockers im Drogenmilieu wird heute vor dem Landgericht Frankfurt das Urteil erwartet. Dem 28 Jahre alten Angeklagten droht eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes. mehr

clearing

Nach lebensgefährlicher Attacke Messerstiche gegen Frau: Gericht weist Mann in Klinik ein

Messer Symbolbild

Frankfurt. Nach einer Messerattacke gegen seine Frau im vergangenen August hat das Landgericht Frankfurt sein Urteil gegen einen psychisch kranker Familienvater gesprochen. mehr

clearing

Prozess Angriff mit Fleischerbeil: Drogenmilieustreit vor Gericht

Frankfurt. Zwei Männer aus dem Drogenmilieu hatten Zoff. Bei einer Auseinandersetzung ging ein 22-Jähriger mit einem Fleischbeil aus seinen Kontrahenten los. Nun steht der Angreifer vor Gericht. mehr

clearing

Wie kam die Waffe ins Haus?

Limburg/Brechen. Der 35 Jahre alte Angeklagte gibt sich vor Gericht zurückhaltend. Dafür kommt er in Begleitung eines Staranwalts: Ulrich Endres verteidigt den Mann aus Brechen, der sich dafür verantworten muss, dass in seiner Wohnung eine halbautomatische Waffe gefunden worden war. mehr

clearing

Gewaltexzess Brutalo-Brüder: Mit Machete gegen wehrloses Opfer

Rüsselsheim. Zwei Brüder sollen ihr Opfer mit Schlägen, Tritten und einer Machete misshandelt und ihm beinahe die Nasenspitze abgeschlagen haben. Der Anlass dafür ist ähnlich unfassbar wie der Gewaltexzess selbst... mehr

clearing

Betrugsprozess am Landgericht "Feldkraftmaschine" im Kopf

Symbolbild

Frankfurt. Weil er mehrere Kapitalanleger mit falschen Versprechungen um fast 500 000 Euro gebracht haben soll, muss sich seit Montag ein 69 Jahre alter Geschäftsmann und Tüftler vor dem Frankfurter Landgericht verantworten. mehr

clearing

Sex-Straftäter Vor Gericht wegen hundertfachen Missbrauchs an Adoptivtochter

Symbolbild Gericht

Kassel. In über 440 Fällen soll ein 49-jähriger Mann aus Kassel seine Adoptivtochter sexuell missbraucht haben. Am Montag begann vor dem Landgericht Kassel der Prozess gegen ihn wegen sexuellen Missbrauchs mehr

clearing

Marburger Landgericht Prozessauftakt nach tödlicher Messerattacke auf Studenten

Marburg. Ein 27 Jahre alter Student steht seit Montag vor dem Marburger Landgericht, weil er bei einem Streit einen jungen Mann mit einem Stich ins Herz getötet haben soll. mehr

clearing

Gewerbsmäßig auf Beutezug Richterin schickt Einbrecher für 18 Monate hinter Gitter

Bad Homburg. Gerade mal zehn Monate lebt ein Asylbewerber in Deutschland. Zeit genug, um eine kriminelle Karriere zu starten. Nun schickte ihn die Homburger Amtsrichterin hinter Gitter. mehr

clearing

Urteil Zapfenstreich für Benzin-Dieb

Frankfurt. Zuerst stahl er von geparkten Autos die Kennzeichenschilder, und dann linkte er mit dem Auto der Mutter Tankstellen. Weil er darüber hinaus auch noch ohne Aufenthaltserlaubnis in Deutschland lebte, wurde ein 31-Jähriger gestern vom Amtsgericht zu zwei Jahren Bewährungsstrafe ... mehr

clearing

Nach Trinkgelage Wohnhaus in die Luft gejagt: Versuchter Mord

Die explodierende Gasflasche sorgte für Verwüstung in dem Wohnhaus, das später abgerissen wurde. Inzwischen steht an der Stelle ein neues Haus.

Limburg/Beselich. Einem 42-jährigen Mann wird versuchter Mord aus Heimtücke vorgeworfen. Er soll, unter Alkoholeinfluss stehend, mittels einer Gasflasche ein Haus in die Luft gesprengt haben. Im Haus waren zum Tatzeitpunkt noch sieben andere Personen. mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Bewährung für Kennzeichendieb und Tankstellenbetrüger

Das Land- und Amtsgericht in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Als notorischer Kennzeichendieb und Tankstellenbetrüger ist ein 31 Jahre alter Mann am Donnerstag vom Amtsgericht Frankfurt zu zwei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr

clearing

Fünf Todesopfer Unfall-Drama im Taunus: Todesfahrer vor Gericht

Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Wiesbaden. Sein riskantes Überholmanöver auf einer Bundesstraße im Taunus soll fünf Menschen das Leben gekostet haben – dafür und wegen seiner anschließenden Unfallflucht muss sich ein Mann nun vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Tödliche Auseinandersetzung in Kriftel Doch kein Totschlag?

Kriftel/Frankfurt. Der Angeklagte hat inzwischen sein Schweigen gebrochen und erklärt, dass er mit dem Tod des Opfers nicht gerechnet habe. mehr

clearing

Couragierter Limburger Opfer verfolgt Einbrecher

Vor Gericht legte der Seriendieb ein umfassendes Geständnis ab. Foto: Arne Dedert/Archiv

Limburg. Filmreifer Einsatz: Ein couragierter Limburger verfolgte die Täter nach einem Einbruch in seinem Haus auf eigene Faust - und nur wenige Kilometer vom Tatort entfernt klickten die Handschellen. Nun stehen die Diebe vor Gericht. mehr

clearing

Angeklagter bestreitet alles

Bad Homburg. War es eine üble Vergewaltigung oder nur eine Racheaktion einer jungen Frau? Nach dem Besuch eines Tanzlokals in der Bad Homburger Innenstadt kam ein 23-Jähriger jedenfalls im Januar dieses Jahres in Untersuchungshaft. mehr

clearing

Gericht in Frankfurt Zwei Kilogramm Kokain im Bauch - Haftstrafe

Frankfurt. Ein Mann aus Afrika ist zu knapp drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden, weil er mit mehr als zwei Kilogramm Kokain im Magen auf dem Frankfurter Flughafen aufgegriffen wurde. mehr

clearing

Totschlag-Prozess Ex-Freundin angegriffen

Vor Gericht legte der Seriendieb ein umfassendes Geständnis ab. Foto: Arne Dedert/Archiv

Hofheim/Höchst. Das ohnedies schon umfangreiche Vorstrafenregister des Angeklagten ist nach der Attacke auf eine Bäckerei-Mitarbeiterin noch länger geworden. mehr

clearing

Kinderpornographie Kinderpornos verbreitet: Bewährung

<span></span>

Limburg. Weil er Kinderpornographie verbreitet hat, ist ein 44-jähriger Limburger zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Doch wegen eines anderen Deliktes, könnte sich die Strafe noch erhöhen. mehr

clearing

Prozess gegen 30-jährigen Bauarbeiter Ehefrau gewürgt

Limburg/Bad Camberg. Vor Selbstbewusstsein strotzend ist ein 30 Jahre alter Bauarbeiter in eine Verhandlung vor Strafrichter Thomas Becker gegangen. Nach seinen Angaben zur angeklagten Körperverletzung gegen seine Frau, den dazugehörigen Bemerkungen des Richters und Staatsanwaltes, wich das ... mehr

clearing

Gerichtsurteil Kinderpornobesitzer unbelehrbar – fast 15000 Bilder gehortet

Hander auf der Suche nach kinderpornographischen Inhalten. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Frankfurt. Trotz Therapie und einer früheren Verurteilung hat ein 66-Jähriger Bankkaufmann seiner kranken Leidenschaft nicht abschwören können. Ein Kontrollbesuch der Polizei förderte Erschreckendes ans Licht. mehr

clearing

Gerichtsurteil Verkehrsrowdy schlägt Radler brutal zusammen – vor den Augen des Sohnes

Frankfurt. 1200 Euro Geldstrafe – die „völlige Überreaktion“ eines 24-jährigen Autofahrers gegen einen Fahrradfahrer mit Kind wurde gestern vor dem Landgericht Frankfurt zu einer teuren Angelegenheit für den Wüterich. Er hatte den Familienvater im März 2013 derart ... mehr

clearing

Gerichtsurteil Nach brutaler Messerattacke: Rocker muss hinter Gittern

Foto: Matthias Knapp

Limburg. Die feucht- und zunächst auch fröhliche Nacht vom 23. und 24. November 2013 wird einem 26 Jahre alten Mann immer schmerzhaft in Erinnerung bleiben. In der Limburger Rockarena wurde er von einem 42-Jährigen aus Hünfelden niedergestochen und wird immer wieder durch bleibende ... mehr

clearing

Getötetes Ehepaar in Maintal Mit dem Tod bedroht – Anwalt erstattet Anzeige

ARCHIV - Beamte der Spurensicherung untersuchen am 15.10.2014 in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) einen Leichenfundort. Mehr als vier Monate nach dem Verschwinden eines Ehepaares aus Maintal hatte die Polizei die beiden Leichen gefunden, in einer Gartenhütte vergraben. Am 05.08.2015 soll das Urteil im Prozess wegen Mordes und Totschlags gegen einen Vater und seinen Sohn verkündet werden. Foto: Andreas Arnold/dpa (zu dpa lhe-Vorausmeldung vom 04.08.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hanau. Der Skandal um den Freispruch im Prozess um ein getötetes Ehepaar in Maintal ist noch nicht vorbei. Die freigesprochenen Angeklagten und ein Anwalt wurden mit dem Tod bedroht. mehr

clearing

Angeklagte wieder auf freiem Fuß Getötes Ehepaar aus Maintal: Eklat nach Freispruch

Leichen von verschwundenem Ehepaar gefunden

Frankfurt. Zwei Männer haben im vergangenen Jahr ein Ehepaar in Maintal getötet und unter Pferdemist verscharrt. Gestern wurden sie vom Landgericht freigesprochen. Danach gab es Tumulte. mehr

clearing

Prozess in Hanau Totes Ehepaar in Maintal: Gericht spricht Angeklagte frei

ARCHIV - Beamte der Spurensicherung untersuchen am 15.10.2014 in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) einen Leichenfundort. Mehr als vier Monate nach dem Verschwinden eines Ehepaares aus Maintal hatte die Polizei die beiden Leichen gefunden, in einer Gartenhütte vergraben. Am 05.08.2015 soll das Urteil im Prozess wegen Mordes und Totschlags gegen einen Vater und seinen Sohn verkündet werden. Foto: Andreas Arnold/dpa (zu dpa lhe-Vorausmeldung vom 04.08.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hanau. Ein Ehepaar in Maintal wurde mit Messerstichen und Pistolenschüssen getötet, doch das Gericht sieht darin Notwehr. Die beiden Angeklagten, ein Vater und sein Sohn, wurden freigesprochen. Wie kann das sein? mehr

clearing

Prozess um totes Maintaler Ehepaar

Hanau. Ein Ehepaar in Maintal wurde getötet. Vor Gericht berufen sich ein  Vater und sein Sohn auf Notwehr. Die Anklage spricht dagegen von Mord und Totschlag. Nun muss das Gericht darüber entscheiden. mehr

clearing

Prozess in Hanau Getötetes Ehepaar in Maintal: Verteidigung fordert Freispruch

Hanau. Ein Ehepaar in Maintal wurde getötet. Vor Gericht berufen sich ein Vater und sein Sohn auf Notwehr. Die Anklage spricht dagegen von Mord und Totschlag. Nun muss das Gericht darüber entscheiden. mehr

clearing

Urteil Kurier verschluckt sich an 1,3 Kilogramm Kokain

Kiloweise Kokain haben die Ermittler sichergestellt.	Foto: dpa

Frankfurt. Das Mittagessen im Flugzeug von Nigeria nach Frankfurt verschmähte er, starrte stattdessen apathisch vor sich hin – der aufmerksamen Crew kam das Verhalten eines Passagieres merkwürdig vor. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt 1,3 Kilogramm Kokain im Magen: Drei Jahre und neun Monate Haft

Frankfurt. Weil er mit knapp 1,3 Kilogramm Kokain im Magen von Afrika nach Deutschland einreiste, ist ein 43 Jahre alter Mann am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Prozessauftakt Duo soll in 25 Bäckereien eingebrochen sein

Mainz/Wiesbaden. Auch Einbrecher können sich spezialisieren: Zwei Männer sollen es in Mainz, Rheinhessen und Wiesbaden auf Bäckereien abgesehen haben und gleich in 25 Läden eingebrochen sein. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Tödlicher Streit im Drogenmilieu

Insgesamt vier Personen (gepixelt) müssen sich seit gestern vor der 21. Grossen Schwurgerichtskammer am Landgericht verantworten.

Frankfurt/Kriftel. Ein 43-Jähriger, der einen Mann wegen des Diebstahls von Rauschgift erwürgt haben soll, schweigt vor dem Landgericht in Frankfurt. Zu Prozessbeginn verweigerten er sowie drei Mitangeklagte im Alter von 29 bis 35 Jahren die Aussage. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Tödlicher Streit im Drogenmilieu: Hauptangeklagter schweigt

Der Prozess findet vor dem Frankfurter Amtsgericht statt. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Ein 43-Jähriger, der einen Mann wegen Diebstahls von Rauschgift erwürgt haben soll, schweigt vor dem Landgericht in Frankfurt. Zu Prozessbeginn am Montag verweigerten er sowie drei Mitangeklagte die Aussage. mehr

clearing

Prozessauftakt am Landgericht Krankenpfleger würgt Kollegin

Bad Homburg. Ohne jede Vorwarnung stürzte sich ein 22-jähriger Krankenpfleger auf seine 20-jährige Kollegin. Kollegen retten das Opfer in letzter Sekunde. mehr

clearing

Mordprozess 51-Jähriger soll Schwester erschossen haben

Mordprozess vor dem Landgericht Kassel. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Kassel. Was einem 51 Jahre alten Mann vor dem Landgericht Kassel zur Last gelegt wird, klingt so brutal wie unglaublich. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Freundin als Geisel genommen – 23-Jähriger verurteilt

Das Frankfurter Landgericht.

Innenstadt. Er schlug und trat seine Lebensgefährtin und nahm sie schließlich längere Zeit als Geisel – vor lauter Eifersucht. Gestern nun wurde der 23-Jährige vom Landgericht zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Er hatte Glück – das Gericht milderte die ... mehr

clearing

Haftstrafe für 34-jährigen Camberger Bierflasche an Kopf geworfen

Bad Camberg/Limburg. Wegen Diebstahl, Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung ist gestern ein achtfach vorbestrafter 34 Jahre alter arbeitsloser Mann aus Bad Camberg zu einer Haftstrafe von 14 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Limburg Freundin geschlagen und bedroht – Bewährungsstrafe

SPERRFRIST: 05. MÄRZ 01.00 UHR - ILLUSTRATION - Ein Mann hebt am 03.03.2014 in Berlin seine Faust, während im Sessel  eine junge Frau sitzt, die ihr Gesicht mit der Hand verdeckt. Am 05.03.2013 stellt die EU-Agentur für Grundrechte FRA die weltgrößte Studie zu Gewalt gegen Frauen vor.    Foto: Inga Kjer/dpa   (zu dpa Themenpaket "Gewalt gegen Frauen" vom 04.03.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Limburg-Hadamar. Die 5. große Strafkammer am Limburger Landgericht hat einen 22-Jährigen aus einem Hadamarer Stadtteil wegen Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Bedrohung zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Für die ihm an seiner heute 21 Jahre alten Freundin zur Last ... mehr

clearing

Amtsgericht Königstein Tritte gegen einen Polizisten in Zivil

Kelkheim. Kann man seine eigene Wahrheit noch krasser zurechtbiegen? Ein 25-Jähriger sagt, er habe schlichten wollen, dabei hat er den Streit vor einem Kelkheimer Musiklokal selbst angezettelt und dem auf dem Boden liegenden Opfer noch dazu brutal gegen den Kopf getreten. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Kindesmissbrauch: Acht Jahre Haft für grausamen Vater

Frankfurt. Er betäubte den eigenen achtjährigen Sohn mit Alkohol und verging sich anschließend an dem Kind. Wegen zehn schwerer sexueller Übergriffe wurde ein 38 Jahre alter Vater deshalb vom Landgericht zu acht Jahren Haft verurteilt. mehr

clearing

Landgericht Limburg Freispruch für Tochter und Schwiegersohn des ehemaligen Rentamtsleiters

Limburg. Die 5. große Strafkammer am Limburger Landgericht sprach gestern die Tochter und den Schwiegersohn des ehemaligen Rentamtsleiters des Bistums vom Vorwurf der Geldwäsche frei. Der Staatsanwalt kündigte Revision vor dem Bundesgerichtshof an. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Liebeswahn und Todesangst

Innenstadt. Geiselnahme, Körperverletzung und Bedrohung – die Vorwürfe gegen einen 23-Jährigen wiegen schwer. Der offenbar chronisch Eifersüchtige hat sich seit gestern vor dem Landgericht zu verantworten. Opfer war die ein Jahr ältere Freundin des Angeklagten. mehr

clearing

Landgericht Gießen Mit Jagdmesser zugestochen: Acht Jahre Haft

(Symbolbild)

Gießen. Ein 61-Jähriger attackierte seine Ex-Freundin mit einem Jagdmesser und brachte sie beinahe um – dafür muss der Mann acht Jahre hinter Gitter. Für das Gericht war es versuchter Mord. Was trieb den Messerstecher zu der Tat? mehr

clearing

Familienstreit Urteil im Prozess um blutige Messerstecherei erwartet

Weilburg/Limburg. Im Prozess um einen blutigen Familienstreit im Amtsgericht Weilburg wird heute das Urteil vor dem Landgericht Limburg erwartet. Einem 51-Jährigen wird zweifacher versuchter Totschlag nach einer Messerattacke mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Mann gesteht: "Habe meinen Sohn missbraucht"

Frankfurt. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess um den schweren sexuellen Missbrauch eines Achtjährigen begonnen. mehr

clearing

Prozess in Bad Homburg Wer hat zuerst zugeschlagen?

Nach dem Pokalspiel der Darmstädter gegen Mönchengladbach kam es zu einer Schlägerei. Symbol / dpa

Bad Homburg. Viel Alkohol, ein Schäferhund-Mischling und Angstzustände führten am Hohlebrunnen zu einer blutenden Schnauze. mehr

clearing

Amtsgericht Limburg Freundin zum Sex gezwungen

Limburg/Brechen. Ein 23-Jähriger hat seine Ex-Freundin gewürgt und zum Oralverkehr gezwungen. Auch für Nacktfotos musste die 20-Jährige posieren. mehr

clearing

Prozess Elf Kilo Heroin geschmuggelt: Haftstrafen für dreiste Dealer

Den größten Kokainfund machten die Beamten bei einer Chinesin. Sie kam aus Brasilien nach Frankfurt und hatte 14,5 Kilogramm im Gepäck. Foto: Christian Charisius/Symbol

Frankfurt. Wegen Drogenschmuggel im großen Stil mussten sich drei Täter vor dem Landgericht verantworten. Sie bunkerten Heroin – und dies im wahrsten SInne des Wortes... mehr

clearing

Prozess Blutiger Disco-Streit: Täter jagt Opfer ein Messer in den Rücken

Frankfurt. Bei einem Disco-Besuch war ein 24-Jähriger vollkommen ausgerastet – für seine Taten muss er sich jetzt vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Drogenkriminalität in Hessen Inhaber von Baufirma wegen Drogenhandel verknackt

Frankfurt. Weil er mit Kokain und Heroin gehandelt sowie in sechzig Fällen Bauarbeiter schwarz beschäftigt hatte, ist der Inhaber einer Baufirma am Montag in Frankfurt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Der Hammer-Mörder schweigt

Frankfurt. Sie hatte sich in den Falschen verliebt und musste deshalb grausam sterben. Seit gestern hat sich vor dem Landgericht ein 26 Jahre alter Mann wegen Mordes zu verantworten. Am ersten Verhandlungstag redeten aber nur seine Anwälte. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Teilgeständnisse mutmaßlicher Serieneinbrecher

Frankfurt. Wegen einer Serie von Wohnungseinbrüchen und Autodiebstählen hat vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess gegen ein Trio begonnen. Den drei jeweils 22 Jahre alten Männern wird außerdem eine Verabredung zum Verbrechen vorgeworfen. mehr

clearing

Prozessbeginn am Frankfurter Landgericht Freundin ermordet: Auftakt im Prozess gegen 26-Jährigen

Symbolbild

Frankfurt. Nach einem Streit soll ein Mann seine Freundin umgebracht haben. Der Anklage zufolge griff er erst zu einem Hammer, dann zu einem Rasiermesser. Am ersten Prozesstag schweigt der Mann zu den Vorwürfen. mehr

clearing

40 000 Euro veruntreut Betrüger lobt: Alle Opfer waren "supernett"

In dem Prozess um einen29-jährigen Kreditkartenbetrüger will das Frankfurter Landgericht bereits am Montag das Urteil verkünden.

Frankfurt. Mit gefälschten Kreditkarten auf großem Fuß: Ein 29 Jahre alter Malaysier betrieb gewerbsmäßigen Kreditkartenbetrug als Mitglied einer asiatischen Fälscherbande. Seit gestern verhandelt gegen ihn das Landgericht. mehr

clearing

Urteil Fauler Zauber: Haft für angeblichen Magier

34-jähriger Frankfurter muss 1800 Euro Strafe zahlen, weil er im Krankenhaus randalierte. (Symbolbild)

Kassel. Weil er eine Frau um fast eine Million Euro gebracht hat, ist ein angeblicher Magier zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der 66-Jährige habe in der Frau eine kranke und leidende Person erkannt, mehr

clearing

Korruptions-Prozess in Frankfurt Mehr als eine Million Euro Schmiergelder

Das Frankfurter Landgericht.

Frankfurt. Ein Prozess um millionenschwere Korruption und Untreue in Frankfurt hat am Mittwoch mit dem Geständnis des Hauptangeklagten begonnen. mehr

clearing

Lebenslange Haft droht Tod eines Rockers: Mordprozess gegen 28-Jährigen beginnt

Frankfurt. Nach dem gewaltsamen Tod eines Rockers aus Fulda beginnt heute vor dem Landgericht Frankfurt der Mordprozess gegen einen 28-Jährigen. Er soll einen etwas älteren Rocker im April 2014 in Frankfurt mit mehr

clearing

Kriminalprozess am Landgericht Frankfurt 39-Jähriger im Prozess um "Mord ohne Leiche" vor Gericht

Hinweistafel im Wiesbadener Landgericht. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Im Februar vergangenen Jahres meldete ein heute 39-Jähriger aus Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) seine Ehefrau als vermisst. Jetzt muss sich der Mann vor Gericht verantworten mehr

clearing

Prozess in Limburg Gutachter entlastet 61-Jährige im Prozess um Ehemann-Tötung

Limburg. Im Limburger Prozess gegen eine 61-jährige Frau die ihren Mann getötet haben soll, bezeichnet ein Gutachter einen Mord als eher unwahrscheinlich. mehr

clearing

Friedrichsdorferin vor Gericht Unfallflucht kann teuer werden

Friedrichsdorf. Über 2000 Euro Schaden hat eine 60 Jahre alte Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Supermarktes angerichtet – und will nichts davon bemerkt haben. mehr

clearing

Gerichtsurteil in Frankfurt Lebenslange Haft für Raubmord an Rentnerin

Frankfurt. Weil er aus Habgier eine wohlhabende Rentnerin erstochen hat, ist ein 56 Jahre alter Mann in Frankfurt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. mehr

clearing

Urteil Drogendealer entführt und misshandelt: Bewährungsstrafen

Frankfurt. Weil sie einen Drogenhändler in einem Auto entführt und mit einem Elektroschocker misshandelt haben, sind zwei 24 und 21 Jahre alte Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Freispruch nach lebensgefährlicher Messerattacke

Die «Justitia», Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt/Main. Trotz einer lebensgefährlichen Messerattacke auf seinen Kontrahenten ist ein 36 Jahre alter Mann vom Vorwurf des Totschlagsversuchs freigesprochen worden. mehr

clearing

Einbrecher in Limburg verurteilt Zehn Einbrüche in vier Wochen

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Polizist demonstriert am 23.10.2009 in der Beratungsstelle der Polizei in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) den Einsatz eines Stemmeisens beim gewaltsamen Öffnen eines Fensters. Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa (zu dpa «Zahl der Wohnungseinbrüche steigt vielerorts weiter» vom 14.05.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Limburg. Ein 59 Jahre alter Mann muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis, weil er für zehn Einbrüche verantwortlich gemacht wird, um seine Drogensucht zu finanzieren. mehr

clearing

Landgericht Wiesbaden Sieben Jahre Haft wegen versuchten Mordes und Brandstiftung

Eine junge Frau ist tot auf einem Parkplatz bei Darmstadt gefunden worden. Die Polizei geht von einer Gewalttat aus.

Wiesbaden. Die Ex-Frau brachte den Stein ins Rollen: Über ein Jahrzehnt nach einer Brandstiftung wurde ein 54-Jähriger Ladenbesitzer verurteilt. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Kreativer Kokainschmuggel - Mehr als drei Jahre Haft

Frankfurt. Mit zwei kokaingetränkten Wachskerzen im Gepäck ist ein Brasilianer am Frankfurter Flughafen erwischt worden. Das Landgericht Frankfurt verurteilte den Mann nun zu einer langen Haftstrafe. mehr

clearing

Überfall im Drogenmilieu Statt fetter Beute gab’s deftige Strafen

Sulzbach. „Zu krass“ gingen zwei Männer vor, die bei einem Drogendealer viel Geld vermuteten und ihn deshalb überfielen. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Achteinhalb Jahre Haft nach blutigem Streit im Drogenmilieu

Die Kammer beschäftigt sich im Mordprozess mit einem rechtsradikalem Text.

Frankfurt. Nach einem blutigen Streit unter Drogendealern ist ein 32-Jähriger zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte einen Drogenhändler überfallen und mit einem Messer schwer verletzt. mehr

clearing

Autofahrer kamen sich auf der Königsteiner Straße in die Haare Wer freundlich ist, kann auch aus der Haut fahren

Bad Soden. Er hatte einigen Autofahrern das Einscheren gestattet. Das passte seinem Hintermann jedoch ganz und gar nicht. Nun gab es ein Wiedersehen vorm Amtsgericht. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt 61-Jährige soll nach Tod des Ehemannes fast sechs Jahre in Haft

Die «Justitia», Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt. Nach dem Tod ihres schwerkranken Ehemannes soll eine 61-jährige Frau fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt «DSDS»-Sieger Severino hat Ärger mit dem Gesetz

Severino Seeger aus Wächtersbach hat sich im Finale durchgesetzt. Foto: Ingo Wagner

Frankfurt. Gerade noch als «DSDS»-Sieger auf der Showbühne, nun bald vor Gericht: Severino Seeger muss sich wegen Betruges verantworten. Zu den Opfern zählt auch eine 88 Jahre alte Frau. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Held oder Täter?

Oberursel. Ein Mann, der bei der Polizei einen Notruf mit heiterer Stimme absetzt - das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Die Richterin am Amtsgericht Bad Homburg sah jetzt genauer hin. mehr

clearing

Schöffengericht Limburg 15 Euro erpresst: 22 Monate Freiheitsstrafe

Limburg. Es ging nur um 15 Euro, doch wegen räuberischer Erpressung ist ein 29-Jähriger gestern zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Millionenbetrug mit Rohstoffen: 72-jähriger vor Gericht

Symbolbild

Frankfurt. Lukrative Gewinne in Costa Rica versprach der Angeklagte. Doch am Ende war ein großer Teil des Geldes weg. Insgesamt soll er 764 Anleger geprellt haben. mehr

clearing

Hartz IV schützt vor Strafe nicht

Schwalbach. Satte 1350 Euro sollte ein Mann an die Gerichtskasse zahlen, weil er bei einer Privatfahrt zuviel Alkohol intus hatte. Dagegen hatte der Schwalbacher Einspruch eingelegt. mehr

clearing

Jugendgericht Bad Homburg Junge Oberurseler wurden brutal verprügelt

Oberursel. Ein junger Mann ist vollkommen ausgerastet. Mit Tritten und Schlägen fügte er seinen Opfern schlimme Verletzungen zu. Vor Gericht erhielt er nun die Quittung. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Paranoide Psychose: Einfach wahllos zugeschlagen

Frankfurt. Er schlug und trat Passanten und verletzte sie teils schwer – muss der Psycho-Schläger dafür dauerhaft in Psychiatrie? mehr

clearing

Landgericht Wiesbaden Plädoyers im Prozess wegen versuchten Mordes und Brandstiftung

Symbolbild

Wiesbaden. Im Prozess wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung werden heute vor dem Wiesbadener Landgericht die Plädoyers erwartet. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Angeklagte gestehen: 16-Jährigen entführt und misshandelt

Das Bundesverfassungsgericht gibt einem ehemaligen DDR-Heimkind Recht. Foto: Daniel Reinhardt/Symbol

Frankfurt. Mit den Geständnissen beider Angeklagter hat am Dienstag in Frankfurt der Prozess um die Entführung und Misshandlung eines 16-Jährigen begonnen. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Tödliche Schüsse auf Polizisten - Täter schuldunfähig

Darmstadt. Im Prozess um die tödlichen Schüsse auf einen Polizisten in Zivil hat das Landgericht Darmstadt den Angeklagten wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen. mehr

clearing

Mord in Stierstadt Brutaler Mord in Stierstadt: Täter von Klebstoff benebelt?

Leszek K. - hier mit einem Justizwachtmeister und einem Verteidiger - soll eine 67 Jahre alte Stierstädterin heimtückisch und aus Habgier umgebracht haben.

Stierstadt. Seit gestern muss sich der mutmaßliche Mörder einer 67 Jahre alten Seniorin aus Stierstadt vor Gericht verantworten. Bizarr: Sein Pattex-Gebiss soll ihn vor lebenslänglicher Strafe bewahren. mehr

Fotos
clearing

Schüsse und Messerstiche Blutbad vor Frankfurter Gerichtsgebäude: Urteil erwartet

Vor einem gemeinsamen Prozesstermin trafen die drei Männer vor dem Gerichtsgebäude «E» aufeinander. In Gebäude «E» befindet sich das Frankfurter Amtsgericht.

Frankfurt. War es Mord oder Totschlag? Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Frankfurt wird am kommenden Montag das Urteil gegen einen 48-Jährigen sprechen. mehr

Fotos
clearing

Prozess um Raubmord Fliesenleger ersticht Seniorin mit dem Teppichmesser

Weil er ein Teppichmesser mit sich führte, ist aus einem "einfachen" Ladendiebstahl in Oberursel auf einmal ein brisanter Fall geworden (Symbolbild).

Frankfurt. Einem Handwerker in Oberursel war offenbar jedes Mittel Recht, um an das Geld einer älteren Dame zu kommen – jetzt muss er sich für seine Bluttat vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Freundin erwürgt? Leiche auf dem Balkon: Anklage fordert neun Jahre Haft

Darmstadt. Neun Jahre Haft hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt für einen 31-Jährigen wegen des gewaltsamen Todes seiner Lebensgefährtin gefordert. „Der Angeklagte hat versucht, seine Tat vor Gericht herunterzuspielen”, mehr

clearing

Todesschüsse vor Gerichtsgebäude Lebenslänglich für Selbstjustiz gefordert

Vor dem Gerichtsgebäude E wurden zwei Menschen ermordet.

Frankfurt. Lebenslange Haft für den Todesschützen vorm Frankfurter Gericht – dies forderte am Mittwoch erwartungsgemäß die Staatsanwaltschaft. Anklagevertreter Daniel Wegerich ging noch weiter: Er verlangte die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld, was eine ... mehr

clearing

Staatsgefährdenden Straftat Haftstrafe für Bombenbastler

Frankfurt. Zwei Jahre und fünf Monate Haft wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat. Ins Gefängnis muss der Bombenbastler von Höchst aber wahrscheinlich nicht mehr lange. mehr

clearing

Marihuana-Handel im Kreis Limburg-Weilburg Jede Menge Rauschgift

ARCHIV - Ein Plastikbeutel mit Marihuana

Limburg-Weilburg. Der Prozess gegen vier Angeklagte aus Wiesbaden, Weilmünster, Elz und Bad Camberg wegen Drogenhandels stockt. Zuerst hüllten sich drei Männer in Schweigen. Gestern wurde bekannt, dass der Bad Camberger, der bisher als einziger ein umfassendes Geständnis abgelegt hat, erkrankt ... mehr

clearing

Bluttat von Stierstadt Die Anklage lautet Mord

Bluttat in Oberusel: Eine 67-Jährige wurde blutüberströmt aufgefunden.

Stierstadt. Im Fall der Bluttat von Stierstadt steht der mutmaßliche Täter vom 7. Mai an vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft sieht Heimtücke und hat im Fall des Tötungsdelikts Anklage wegen Mordes erhoben. Aber nicht nur deswegen. mehr

Fotos
clearing

Amtsgericht Bad Homburg Mit dem Auto über den Fuß gefahren

Neu-Anspach. Zwei Nachbarn müssen vor Gericht, weil ein langjähriger Streit seinen bisherigen Höhepunkt in fahrlässiger Körperverletzung fand. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Mutter muss Unterhalt zahlen

Symbolbild

Grävenwiesbach. Auch an Dienstjahren reiche Richter erleben noch Premieren: Nach all der Zeit musste Bad Homburgs Strafrichter Martin Gierke erstmals eine Mutter wegen Verletzung der Unterhaltspflicht verurteilen. mehr

clearing

Amtsgericht Weilburg In die Genitalien gestochen – brutaler Angriff vor Gericht

Foto: Matthias Knapp

Limburg-Weilburg. Messerstiche in die Brust, den Oberschenkel und in die Genitalien – ein 51-Jähriger muss sich wegen dieser brutalen Attacke vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Mit Küchenmixer Bombe gebastelt: Urteil gegen Studenten erwartet

Frankfurt. Im Prozess um eine Explosion mit möglicherweise islamistischem Hintergrund sind heute vor dem Landgericht Frankfurt die Schlussvorträge sowie die Urteilsverkündung vorgesehen. mehr

clearing

Frankfurter Geschäftsleute Fleisch war nicht koscher: Betrüger zu Bewährungsstrafen verurteilt

Der Schaden wurde auf rund 260 000 Euro beziffert. Foto: Uli Deck/Symbol

Frankfurt. Nach einem großangelegten Betrug mit nicht koscherem Fleisch sind zwei Frankfurter Geschäftsleute zu Bewährungsstrafen und hohen Geldzahlungen verurteilt worden. mehr

clearing

Brutale Bluttat Erst Hitlergruß – dann tödliche Schläge?

Limburg. Mord aus fremdenfeindlichen Gründen, dafür müssen sich seit gestern ein 43 Jahre alter Mann und ein 23-Jähriger vor der 2. Schwurgerichtskammer am Limburger Landgericht verantworten. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Haftstrafe nach Missbrauch eines Mädchens im Kinderzimmer

Die CDU will Krankenkassen dazu verpflichten, anonyme Therapiestellen für Pädophile aufzubauen. Foto: Uwe Zucchi/Illustration

Frankfurt. Ein 43-jähriger Mann ist in Frankfurt zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Er drang in ein Kinderzimmer ein und missbrauchte dort ein sechsjähriges Mädchen. mehr

clearing

Prozessbeginn am Amtsgericht Bestechliche Beamtin schwärzt Freund an

Frankfurt. War es ein „Liebesdienst“ oder pure Kriminalität? In elf Fällen stellte eine Verwaltungsangestellte der Ausländerbehörde falsche Niederlassungsbescheinigungen aus und soll dafür reichlich Geld kassiert haben. Seit gestern hat sie sich deshalb vor dem Amtsgericht ... mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Prozess um falsche Bescheinigungen für Ausländer

Amtsgericht Frankfurt. Foto: Frank May dpa

Frankfurt/Main. Weil sie gegen Geld falsche Aufenthaltsbescheinigungen für Ausländer ausgestellt haben soll, steht eine 33 Jahre alte frühere Verwaltungsangestellte der Frankfurter Ausländerbehörde vor dem Amtsgericht. mehr

clearing

Amtsgericht Königstein Schamlos ausgenutzt: Rentnerin um 25.000 Euro gebracht

Kelkheim. Steuerberater sollten ihre Mandanten eigentlich so beraten, dass sie Geld sparen und nicht noch drauflegen. Es gibt aber auch schwarze Schafe. Ein solches stand jetzt wegen Betrugs vor dem Königsteiner Amtsgericht. mehr

clearing

Haftbefehl Gefängnisstrafen wegen Zuhälterei

Kreis Offenbach. Acht Jahre Haft für den Zuhälter und sechs Jahre für seine Komplizin. So lautet das Urteil gegen ein Paar, das im Kreis Offenbach Zuhälterei im großen Stil betrieben hat. mehr

clearing

Limburger Landgericht Asylbewerber totgeprügelt? Mordprozess beginnt

Limburg. Am Limburger Landgericht beginnt am Donnerstag nächster Woche der mit Spannung erwartete Mordprozess gegen zwei Männer, die einen Asylbewerber aus Ruanda umgebracht haben sollen. mehr

clearing

Jugendgericht Limburg Glas ins Gesicht gerammt – 19-jähriger Schläger verurteilt

Hadamar/Limburg. Erst hatte ein 19-Jähriger an Fastnacht viel zu tief ins Glas geschaut, dann rammte er ein solches einem anderen mit voller Wucht ins Gesicht. Das Opfer trägt nun zeitlebens eine Narbe im Gesicht und der Angreifer eine Vorstrafe im Register. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Totschlag-Prozess: Angeklagter bestreitet Vorwurf

Eine Statue der Justitia ist am 25.04.2013 auf dem Dach des Landgerichts Darmstadt (Hessen) zu sehen. Am 25.04.2013 beginnt am Landgericht der Prozess gegen eine 48-Jährige Lehrerin, die mit einer Falschaussage einen früheren Kollegen für fünf Jahre hinter Gitter gebracht hat. Der Frau wird Freiheitsberaubung vorgeworfen. Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Darmstadt. Noch vor neun Monaten gestand der Angeklagte die Tat. Nun leugnet er, die jungen Frau erwürgt zu haben. Was ist die Wahrheit? mehr

clearing

Raubüberfälle in Rüsselsheim und Dreieich Raubserie durch halb Europa: Angeklagter schweigt vor Gericht

Der Fall eines «Mordes ohne Leiche» beschäftigt den Bundesgerichtshof. Foto: Peter Steffen

Essen. Nach einer Raubserie auf Juweliergeschäfte muss sich ein 28-jähriger Mann seit Donnerstag vor dem Essener Landgericht verantworten. In dem Prozess werden ihm drei bewaffnete Überfälle in Marl sowie mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Im Kinderzimmer blieb die Angst

Frankfurt. So etwas, möchte man meinen, geschieht nur im Fernsehkrimi: Durch ein Fenster war ein 43-Jähriger in ein Kinderzimmer eingestiegen und verging sich an der dort schlafenden Sechsjährigen. mehr

clearing

Königsteiner Amtsgericht Ein kopfloser Lkw-Fahrer

Schwalbach/Königstein. Zeit ist bekanntlich Geld. Das gilt besonders im Güterverkehr. In der Eile kommt es oft zu Stress und hektischen Situationen. In Schwalbach musste deswegen eine Mauer dran glauben. Wer dann aber einfach wegfährt, hat ein Problem. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Vier Jahre Haft für Kokain-Schmuggler

(Symbolbild)

Frankfurt. Flüssiges Kokain in Shampooflaschen brachte dem 27-jährigen Schmuggler eine mehrjährige Haftstrafe ein. Er will angeblich nichts von dem Rauschgift gewusst haben. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Mord mit zwölf Messerstichen: Der Angeklagte schweigt eisern

Messer Symbolbild

Mörfelden-Walldorf. Der Zeitplan für die Gerichtsverhandlung ist schon längst aus dem Ruder gelaufen. Nun sollen am 29. April 30 weitere Zeugen gehört werden. Für den 13. Mai wird dann ein Urteil erwartet. mehr

clearing

Prozess in Bad Homburg Endet die Schwarzfahrerei bald im Knast?

Im Prozess gegen Unternehmerwitwe wird Urteil erwartet. Foto: Uli Deck/Archiv

Steinbach. Schon mehrfach wurde eine Steinbacherin beim Schwarzfahren erwischt. Die Richterin verurteilte sie zu einer Geldstrafe, kritisierte aber nicht nur die junge Frau. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Missbrauch von Nummern: Im Suff Notruf gewählt

Oberursel. Weil es einen Bekannten loswerden wollte, hat ein Oberurseler Paar Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Allerdings lag gar kein Notfall vor. mehr

clearing

Gerichtsurteil in Limburg Gestohlenes Geld an einem Abend verprasst

Limburg. Glück im Unglück hatten drei Angeklagte im Alter von 23 und 24 Jahren. Ein ursprünglich angeklagter Raub beziehungsweise Beihilfe dazu wertete Strafrichter Harro Marschall von Bieberstein als Diebstahl. mehr

clearing

Prozess in Gießen Messerstecher muss sich vor Gericht verantworten

Gießen. Ein 40-Jähriger soll im vergangenen November merhrere Male mit einem Messer auf einen Mann eingestochen haben. Nun wird ihm der Prozess gemacht. mehr

clearing

Urteil in Limburg Dieb muss zwei Jahre ins Gefängnis

(Foto: dpa)

Limburg/Villmar. Da half kein Jammern, Schluchzen und Weinen: Das Limburger Landgericht hat in einem Berufungsverfahren das Urteil gegen einen 30-jährigen Mann aus Villmar bestätigt: Wegen Einbruchdiebstahls mehr

clearing

Kasseler Prozess Bekannte mit 39 Stichen getötet: 12 Jahre Haft gefordert

Messer Symbolbild

Kassel. Für eine Tat von unvorstellbarer Brutalität muss sich ein 23-Jähriger vor Gericht verantworten. Ihm drohen nun 12 Jahre Haft. mehr

clearing

Prozess in Wiesbaden Versuchter Mord und schwere Brandstiftung beschäftigt Richter

Wiesbaden. Wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung muss sich heute ein 54-Jähriger vor dem Wiesbadener Landgericht verantworten. mehr

clearing

Amtsgericht Weilburg "Ich bringe Euch um!" – Messerattacke auf dem Gerichtsflur

Limburg/Weilburg. Horrorszenen auf dem Gerichtsflur: Ein Mann stößt eine Todesdrohung aus, dann sticht er zu. Nun muss er sich für seine Bluttat verantworten. mehr

clearing

Urteil Haftstrafe: Drogentransport aus Sorge um herzkrankes Kind

Symbolbild

Frankfurt. Aus Sorge um sein herzkrankes Kind hat ein 41 Jahre alter Mann Drogen-Kurierdienst geleistet, jetzt muss er ins Gefängnis. mehr

clearing

Streit in Asylbewerberheim Nasenbeinbruch statt Schlichtung

Oberursel. Wegen einer tätlichen Auseinandersetzung im Asylbewerberheim mussten sich zwei junge Männer vor Gericht verantworten. Einer muss Arbeitsstunden leisten, der andere eine Geldstrafe zahlen. Zur Versöhnung mit dem Opfer kam es aber nicht. mehr

clearing

Putzmann angeklagt Klinik Bad Camberg: Wehrlose Frau missbraucht?

ARCHIV - Ein leeres Krankenbett steht am 14.05.2014 in Stuttgart (Baden-Württemberg) in einem Krankenhaus. Sebastian Kahnert/dpa (zu lsw-Vorausmeldung: "Krankenhauskongress vom 23.01.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bad Camberg/Limburg. Der Vorfall ist schwer aufzuklären: Ein Putzmann soll eine Schlaganfallpatientin in der neurologischen Klinik Bad Camberg missbraucht haben. Der 51-Jährige bestritt die Tat gestern vor Gericht. mehr

clearing

Drogenabhängiger klaute Parfüm Räuber wandert hinter Gitter

Eschborn. Er ist seit Jahr und Tag drogenabhängig. Seit seinem 14. Lebensjahr gerät er mit dem Gesetz immer wieder in Konflikt. Gestern verurteilte das Landgericht einen 37-Jährigen zu knapp drei Jahren Haft. mehr

clearing

Bluttat in Mörfelden-Walldorf Hat Belastungszeuge gelogen?

Eine Statue der Justitia ist am 25.04.2013 auf dem Dach des Landgerichts Darmstadt (Hessen) zu sehen. Am 25.04.2013 beginnt am Landgericht der Prozess gegen eine 48-Jährige Lehrerin, die mit einer Falschaussage einen früheren Kollegen für fünf Jahre hinter Gitter gebracht hat. Der Frau wird Freiheitsberaubung vorgeworfen. Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Mörfelden-Walldorf/Darmstadt. Das Prozessende um die Bluttat an einem 38-jährigen Geldverleiher in der Doppelstadt am 7. August 2013 ist in weite Ferne gerückt. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Mit Marihuana angeln gehen

ARCHIV - Ein Plastikbeutel mit Marihuana

Langen. Ein Mann bunkerte viereinhalb Kilo Marihuana und ein Waffenarsenal in seiner Gartenhütte. Er muss sich dafür vor Gericht verantworten -doch die Gerichtsverhandlung platzte. mehr

clearing

Verhandlung vor dem Landgericht Frankfurt Witwe nach Millionenerbschaft wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

Frankfurt. Nach einer Erbschaft in Höhe von knapp 100 Millionen Euro hat sich die Witwe eines vermögenden Unternehmensberaters wegen Steuerhinterziehung zu verantworten. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Haftstrafe: Drei Kilogramm Kokain in der Radlerhose

(Foto: dpa)

Frankfurt. Der vierfache Familienvater wollte drei Kilogramm Kokain durch den Zoll schmuggeln – und muss darum nun für mehr als drei Jahre in den Knast. mehr

clearing

Urteil in Limburg 17 Monate Knast

Limburg. Wegen Urkundenfälschung muss ein 24-jähriger Limburger 17 Monate ins Gefängnis. In einem Berufungsverfahren bestätigte die 3. kleine Strafkammer ein Urteil des Amtsgerichts. mehr

clearing

Amtsgericht Limburg Kriminelle Gärtner: Drogenanbau im Haus

ARCHIV - Cannabis Pflanzen, aus denen auch Marihuana hergestellt wird, sind am 31.08.2010 in einer Plantage in Safed (Israel) zu sehen. Ein 35-Jähriger, der in einem Mietshaus eine Cannabisplantage betrieben haben soll, muss sich dafür am 13.03.2013 am Berliner Landgericht verantworten. Foto: EPA/ABIR SULTAN ISRAEL OUT (zu dpa "Cannabisplantage in Mietshaus - Zwei Männer vor Gericht" vom 13.03.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Limburg/Elz. Grünes "Gemüse" in Blumentöpfen: Wer zu Hause Drogen anbaut, kann nicht nur Ärger mit der Staatsanwaltschaft bekommen, sondern auch mit seinem Vermieter. mehr

clearing

Bei Großbauprojekten Prozess um Millionenschaden mit Schwarzarbeit

Geht es ums Helfen oder ums Geld? - Wo Schwarzarbeit anfängt, ist nicht immer leicht zu sagen.

Frankfurt. Sieben Männer und eine Frau haben sich seit Donnerstag wegen verschiedener Schwarzarbeitsdelikte mit einem Millionenschaden vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. mehr

clearing

Brutale Tat Mann sticht 39 Mal auf Bekannte ein: Auftakt im Mordprozess

Der Angeklagte soll eine Frau mit 39 Stichen getötet haben. Foto:U.Zucchi/Symbol

Kassel. Das Opfer wurde mit fast 40 Stichen getötet. Vor Gericht räumt ein junger Mann nun die Bluttat ein, macht aber Erinnerungslücken geltend. Es geht um Mord, ihm droht eine lebenslange Haftstrafe. mehr

clearing

Randale in der Limburger Innenstadt Drogensüchtiger zieht Knast der Klinik vor

Übel mitgespielt wurde einem Ehepaar aus Oberursel - der Fall beschäftigte jetzt das Gericht. Symbolbild: Justitia

Limburg. Ein Drogensüchtiger wurde wegen räuberischen Diebstahls und Dachbeschädigung zu drei Jahren Haft verurteilt. Der Verurteilte zieht das Gefängnis einer Entziehungsanstalt vor. mehr

clearing

Gerichtsurteil Jetzt muss er hinter Gitter

«Justitia», Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. Rassistische und fremdenfeindliche Motive sollen beim Strafmaß künftig eine größere Rolle spielen. Foto: Daniel Reinhardt

Neu-Anspach. Eine Verurteilung zu einer Gefängnisstrafe ohne Bewährung kann eine Chance sein. Man kann in Berufung gehen und hat bis zum Termin vor dem Landgericht Gelegenheit, sich zu bessern. mehr

clearing

Mordfall Vebronia Tabbo Rätsel um DNA-Spuren: Wer ist die dritte Person?

An dieser Stelle im Wald zwischen Limeshain und Nidderau fanden Spaziergänger die tote Vebronia Tabbo am 24. Mai 2013. Die Spurensicherer der Polizei markierten den Fundort.	Archivfoto: Thomas Schwarz

Altenstadt. Im Totschlagsprozess Vebronia Tabbo sind die Hauptverdächtigen überraschend aus der Haft entlassen worden (FNP vom Samstag). Nun ist auch klar, warum das geschah. mehr

clearing

Prozess Bewährungsstrafen für Internetbetrug

Frankfurt. Bewährungsstrafen von zwei Jahren beziehungsweise einem Jahr und acht Monaten – recht glimpflich sind gestern die ehemaligen Verantwortlichen der Internet-Handelsfirma Selectronica vor dem Landgericht davongekommen. mehr

clearing

Prozess in Limburg Afrikaner getötet: Anklage wegen Mordes erhoben

Limburg. Knapp fünf Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 55-Jährigen aus Ruanda hat die Staatsanwaltschaft Limburg Anklage wegen Mordes gegen zwei Männer erhoben. mehr

clearing

Prozess in Limburg Afrikaner getötet: Anklage wegen Mordes erhoben

Limburg. Knapp fünf Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 55-Jährigen aus Ruanda hat die Staatsanwaltschaft Limburg Anklage wegen Mordes gegen zwei Männer erhoben. mehr

clearing

Prozess am Landgericht Messerstecher mit "Filmriss": Geplanter Mord?

Spurensicherung: Das Opfer liegt unter eine Plane auf dem  Park-and-Ride-Platz in Frankfurt-Kalbach.

Frankfurt. Weil er die Tageseinnahmen von 5500 Euro wollte, soll ein 34 Jahre alter Auslieferungsfahrer seinen Kollegen an der U-Bahn-Station Kalbach mit zehn Messerstichen getötet haben. mehr

clearing

Tötungsdelikt in Altenstadt Tabbo-Prozess: Angeklagte sind auf freiem Fuß

In diesem Waldstück zwischen Limeshain-Rommelhausen und Nidderau-Ostheim fanden Spaziergänger die Tote im Mai 2013.	Archivfoto: Jürgen Niehoff

Altenstadt. Weil keine Fluchtgefahr besteht, hat der neue Rechtsanwalt des Beschuldigten (29) eine Freilassung seines Mandanten aus der Untersuchungshaft erwirkt. Die Anklage wegen Totschlags wird aber nach wie vor aufrecht erhalten – auch gegen den 21-jährigen Bruder. mehr

clearing

Tötungsdelikt in Altenstadt Getötete Altenstädterin Vebronia Tabbo: Angeklagte auf freiem Fuß

Beamte durchkämmen den Fundort der Leiche.

Altenstadt. Die mutmaßlichen Täter im Fall Vebronia Tabbo sind wieder auf freiem Fuß. Sie wurden gestern aus der Untersuchungshaft entlassen – die Anklage besteht jedoch weiterhin. mehr

clearing

Prozess um getötete Schwiegermutter: Gutachterin sieht keinen Affekt

Marburg. Im Prozess um ein tödliches Familiendrama in Mittelhessen geht eine Gutachterin von einer geplanten Tat des Angeklagten aus. „Für eine Affekthandlung gab es keinen Anlass”, sagte sie am mehr

clearing

Prozess am Bad Homburger Jugendgericht Jede Menge Betrugsfälle

Neu-Anspach. Manchmal müssen Richter staunen, weil Angeklagte verblüffend offen sind, aber auch, weil sie über verblüffend wenig Einsichtsfähigkeit verfügen. Auf die Neu-Anspacherin, die gestern vor dem Bad Homburger Jugendgericht zu erscheinen hatte, traf beides zu. mehr

clearing

Prozess in Bad Homburg Keine Kippe? Kopfnuss

Übel mitgespielt wurde einem Ehepaar aus Oberursel - der Fall beschäftigte jetzt das Gericht. Symbolbild: Justitia

Bad Homburg. Weil ihm sein späteres Opfer (ein Nichtraucher) keine Zigaretten geben konnte, verpasste ein 22-Jähriger seinem Gegenüber eine Kopfnuss. mehr

clearing

Urteil am Landgericht Frankfurt Bewährung für räuberische Erpressung

Das Arbeitsgericht Berlin befand: Arbeitnehmer können die vollständige Löschung einer Abmahnung verlangen - auch wenn die Vorwürfe nur teilweise falsch sind. Foto: Uli Deck

Frankfurt. Mit einer Bewährungsstrafe ist ein 26 Jahre alter Mann davongekommen, der eine Kneipenbekanntschaft gezwungen hatte, ihn mit dem Auto nach Dortmund zu fahren. mehr

clearing

Gerichtsurteil Strafe wegen Böllern und Backpfeife

Limburg/Elz. Mit illegalen Böllern, bengalischem Feuerwerk, Sturmhaube und Nazi-Musik-CD sowie Reichsadler-T-Shirt im Auto war ein damals 19-Jähriger in Diez in eine Verkehrskontrolle geraten. Dafür und für zwei Backpfeifen in einem anderen Fall bekam er vom Jugendrichter die Quittung: Er ... mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Prozess um Raub und Nötigung – Junger Mann angeklagt

Die «Justitia», Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt. Nach einem Kneipenabend in Frankfurt soll ein 26-Jähriger im Juli vergangenen Jahres einen jungen Mann zur Fahrt nach Dortmund genötigt und dort ausgeraubt haben. Seit gestern muss er sich dafür vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. mehr

clearing

Möchtegern-Posträuber erhält Strafe auf Bewährung

Frankfurt. Wegen eines versuchten Raubüberfalls auf die Postfiliale in der Steinbacher Hohl hat das Amtsgericht Frankfurt gestern einen 19 Jahre alten Mann zu einem Jahr Bewährungsstrafe verurteilt. Der Ladeninhaber hatte ihn im März 2013 trotz vorgehaltenen Messers in die Flucht ... mehr

clearing

Minderjährige sexuell missbraucht Sechs Jahre Haft für falschen Polizisten wegen Missbrauch gefordert

Fulda. Im Missbrauchsprozess gegen einen falschen Polizisten hat die Staatsanwaltschaft vor dem Landgericht Fulda sechs Jahre Haft gefordert. mehr

clearing

Prozess in Limburg «Schmalspurjuristin» - Anwalt wegen Beleidigung vor Gericht

Limburg. Juristen haben von Berufs wegen Recht. Wenn sie einmal nicht Recht bekommen, dürfen sie trotzdem nicht ausfällig werden, wie ein Fall in Limburg zeigt. mehr

clearing

Gerichtsurteil in Limburg Bankräuber erschoss seinen Komplizen

Runkel/Gießen. Gemeinsam haben drei Männer einen Kurierfahrer einer Kreissparkasse überfallen. Kurze Zeit später erschoss einer der Täter seinen Komplizen. mehr

clearing

Zwölf Stiche in die Brust Neue Erkenntnisse im Mordfall an Geldverleiher

Eine Statue der Justitia auf dem Dach des Landgerichts Darmstadt. Foto: dpa

Mörfelden-Walldorf/Darmstadt. Das Prozessende um die Bluttat an einem 38-jährigen Geldverleiher in der Doppelstadt am 7. August 2013 ist in weite Ferne gerückt. Auf Antrag der Verteidigung des Angeklagten aus Kelsterbach soll ein weiterer Sachverständiger über den Todeszeitpunkt des 38-Jährigen gehört werden. mehr

clearing

Aus Ärger Keller aufgebrochen

Friedrichsdorf. Bewährungsstrafe für Sägen-Dieb: Mildes Urteil für einen 34-Jährigen, der sich an seinen Nachbarn rächen wollte. mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Vor Gericht: Reizgas ins Auto gesprüht

Amtsgericht Frankfurt. Foto: Frank May dpa

Frankfurt. Weil seine Kraftmeierei auf der Straße in eine handfeste Auseinandersetzung mündete, musste sich ein Autofahrer am Freitag vor dem Amtsgericht verantworten. mehr

clearing

"Halber Freispruch" Sex-Täter entgeht dem Knast

Das Frankfurter Landgericht.

Frankfurt. Er verging sich an einer 14-Jährigen, versorgte sie mit Kokain und zwang sie zur Prostitution. Trotzdem muss der 31-jährige Täter nicht ins Gefängnis - doch die Auflagen sind streng. mehr

clearing

Dreieinhalb Jahre Haft Mann schmuggelt "Kunststoff-Kokain"

Frankfurt. Rund eineinhalb Kilogramm mit Kunststoff verschmolzenes Kokain hat ein Mann transportiert – dafür erhielt er vor Gericht nun die Quittung. mehr

clearing

Landgericht Limburg Hausexplosion: Wollte Täter die Nachbarsfamilie töten?

Ein Bild der Zerstörung bot sich Polizei und Einsatzkräften nach der Explosion.

Beselich/Limburg. Ein 40-Jähriger hat sein Haus in die Luft gesprengt. Der Fall kommt demnächst vor Gericht, wo auch das Motiv geklärt werden muss. Im Raum steht ein schlimmer Verdacht. mehr

Fotos
clearing

Schöffengericht Limburg Einbrecher: Auch die Psyche der Opfer nimmt Schaden

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Polizist demonstriert am 23.10.2009 in der Beratungsstelle der Polizei in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) den Einsatz eines Stemmeisens beim gewaltsamen Öffnen eines Fensters. Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa (zu dpa «Zahl der Wohnungseinbrüche steigt vielerorts weiter» vom 14.05.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Limburg. Einbrecher hinterlassen nicht nur Schäden, sondern oft auch seelische Wunden. Die Verhandlung vor einem Schöffengericht gegen einen 59 Jahre alten drogensüchtigen Mann wurde deshalb zur Dokumentation, wie man Menschen schaden kann, wenn man ihre Privatsphäre verletzt. mehr

clearing

Landgericht Kassel Mit dem Teppichmesser in den Hals geschnitten

ARCHIV - Der Schwurgerichtssaal des Landgerichts in Kassel (Hessen), aufgenommen am 16.01.2015. Foto: Uwe Zucchi /dpa   (zu lhe "Mit Teppichmesser in Hals geschnitten - Urteil erwartet" vom 24.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Kassel. Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft. Es geht dabei um eine beinahe tödliche Attacke mit einem Cutter-Messer, die Staatsanwälte sehen darin versuchten Mord. mehr

clearing

Urteil am Frankfurter Landgericht Kreditkartenbetrüger muss hinter Gitter

Frankfurt. Mindestens 25 Straftaten innerhalb von nur zehn Tagen – ein Kreditkartenbetrüger kannte keine Gnade. Gestern aber sprach das Landgericht das Schlusswort. mehr

clearing

Prozess vor dem Limburger Landgericht Ein unwissender „Fluchthelfer“

Limburg. Der 24 Jahre alte Angeklagte hat vor der 5. großen Strafkammer am Limburger Landgericht zwar gestanden, mit Komplizen eine Spielothek in Hadamar überfallen, 600 Euro erbeutet und weitere Körperverletzungen begangen zu haben. Eine ihm zur Last gelegte Vergewaltigung streitet ... mehr

clearing

Gerichtsurteil in Wiesbaden Schwangere getötet: Ehedrama endet mit zwölf Jahren Haft

Wiesbaden. War die Tötung einer Ehefrau Mord oder Totschlag? Ein Wiesbadener Richter erkennt auf die mildere Variante. Er zeichnet den Weg zu einem großen Unglück für alle Beteiligten nach. mehr

clearing

Diebstähle in Oberursel und Bad Homburg „Erhebliche kriminelle Energie“

Oberursel/Bad Homburg. Vor allem ältere Menschen waren die Opfer der Frankfurterin, die in Oberursel und Bad Homburg auf Diebestour ging. Für ihr schamloses Verhalten bekam sie jetzt vor Gericht eine Bewährungsstrafe und dazu die Auflage, gemeinnützige Arbeitsstunden zu leisten. mehr

clearing

Freispruch in einem Prozess wegen Beleidigung Keine Erinnerung an das „Drecksstück“

Limburg/Hünfelden. In einem Hünfeldener Ortsteil hängt der Dorfsegen schief. Die Animositäten zwischen einzelnen Bewohnern des Dorfes häufen sich. Gestern musste sich eine 68 Jahre alte Rentnerin wegen Beleidigung vor dem Strafrichter verantworten. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Irre Kinder-Diebin legt Geständnis ab

Passanten mit Weihnachtseinkäufen gehen am 22.11.2014 durch die Königstraße in Stuttgart (Baden-Württemberg). Jährlich strömen vor Weihnachten Massen an Menschen durch die Fußgängerzone der Schwabenmetropole, um ihre Einkäufe für das Weihnachtsfest zu erledigen. Foto: Thomas Niedermüller/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Frau ist angeblich hochgradig schizophren– eine 54-jährige Kinder-Diebin gab vor Gericht zu, ein zweijähriges Mädchen einfach mitgenommen zu haben. mehr

clearing

Totschlag Frau ersticht Lebensgefährten: Fünf Jahre Haft

Nach fast einem halben Jahrhundert im Gefängnis kommt der sogenannte Mittagsmörder in diesem März auf Bewährung frei. Foto: Uli Deck/Symbol

Kassel. Im Streit verlor sie unter Alkoholeinfluss die Nerven und erstach ihren Partner mit einem Messer. Nun erhielt eine Frau aus Kassel vor Gericht dafür die Quittung. mehr

clearing

Vor Gericht Nachwehen der Fußball-Weltmeisterschaft

Frankfurt. Rund acht Monate nach dem WM-Sieg der deutschen Fußballer in Brasilien geht es noch immer um die Fußball-Weltmeisterschaft. Seit gestern müssen sich vor dem Amtsgericht vier mutmaßliche Betrüger verantworten. Sie sollen „Public Viewing“-Elektronik für 90 000 Euro ... mehr

clearing

Plädoyers erwartet im Prozess um getötete schwangere Ehefrau

Wiesbaden. Im Prozess gegen einen 41-Jährigen, der seine im siebten Monat schwangere Ehefrau umgebracht haben soll, werden am heutigen Donnerstag (10.00 Uhr) die Plädoyers vor dem Wiesbadener Landgericht erwartet. mehr

clearing

Gerichtsurteil Verfolgungsjagd mit Schlachtermesser: Hohe Haftstrafe

Weil sie einen Mann mit einem Schlachtermesser durch ein Einkaufszentrum gejagt und schwer verletzt haben, sind zwei Brüder zu hohen Haftstrafen verurteilt worden.

Frankfurt. Sie verfolgten ihr Opfer mit einem Schlachtermesser mitten durch ein belebtes Einkaufszentrum: Dafür erhielten zwei Brüder vor Gericht nun die Quittung. mehr

clearing

Mordprozess Angeklagter soll Ex-Freundin erschossen haben:

Darmstadt. Im Streit über die Trennung soll ein 54-Jähriger in der Nähe von Babenhausen seine Ex-Freundin mit Schüssen so schwer verletzt haben, dass sie im Krankenhaus starb. mehr

clearing

Gerichtsprozesse Gericht muss zum Ortstermin und erfährt nichts Neues

Usingen. Ist der uralte Golf unterschlagen worden? Oder hat die 73-jährige Besitzerin ihn verschenkt und weiß es nur nicht mehr? Um das zu klären, ist der Bad Homburger Amtsrichter sogar bis nach Braunfels ins Altersheim gefahren. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Großbetrug mit Internet-Handel

Das Frankfurter Landgericht.

Frankfurt. Großbetrügereien im Internet-Handel: Weil sie Hunderte von Kunden über den Tisch gezogen und Vorauszahlungen ohne Warenlieferung kassiert haben sollen, müssen sich drei Manager der Handelsfirma Selectronica vor dem Frankfurter Landgericht verantworten. mehr

clearing

Zwei Jahre Haft Versucht, die Mutter zu töten

Ein gewalttätiger Mann soll für 5 Jahre hinter Gitter. Foto: Frank May/Archiv

Oberursel. Eine Mutter, die ihre Kinder drangsaliert, ein Sohn, der nicht mehr ein und aus weiß. Der Fall, in dem jetzt das Urteil am Landgericht Frankfurt gesprochen wurde, war in vielen Punkten ungewöhnlich. mehr

clearing

Keine Revision Urteil um totgeschütteltes Baby ist rechtskräftig

Limburg. Das Limburger Urteil gegen einen Vater, der sein kleines Baby totgeschüttelt hat, ist rechtskräftig: siebeneinhalb Jahre Gefängnis wegen Totschlags. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Homburger flippte aus – 19-Jähriger zu Geldstrafe verdonnert

Bad Homburg. Plötzlich sind die Turnschuhe weg. Das ist zwar definitiv ärgerlich, aber noch lange kein Grund auszurasten. Weil er aber genau das tat, musste sich ein junger Bad Homburger jetzt vor Gericht verantworten. mehr

clearing

Schwurgericht Darmstadt Vier Jahre Haft für Messerstecher

Egelsbach/Langen. Ein 45-jähriger Langener wurde wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Es hätte auch versuchter Mord werden können, so Richter Volker Wagner. mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Polizist misshandelte Jugendlichen

Foto: dpa

Frankfurt. Körperverletzung im Amt – vor dem Amtsgericht ging es um dieses brisante Delikt. Angeklagt war ein 33 Jahre alter Polizeioberkommissar, der einen angetrunkenen Jugendlichen geschlagen haben soll. mehr

clearing

Vier Jahre Haft Autobahn-Wettrennen mit blutigem Ende

Messer Symbolbild

Darmstadt. Erst volles Rohr bei einem Wettrennen über die Autobahn, dann folgen Messerstiche: Das Landgericht Darmstadt schickt einen 45-Jährigen in Haft. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Schläge mit der Eisenstange – Bewährung für 44-Jährigen

Oberursel. Wegen gefährlicher Körperverletzung und Morddrohungen gegenüber seiner Ehefrau musste sich ein 44-jähriger Steinbacher vor dem Bad Homburger Amtsgericht verantworten. Die einjährige Freiheitsstrafe setzte Richter Gierke trotz Bedenken zur Bewährung aus. mehr

clearing

Korruptionsaffäre vor Landgericht Frankfurt Heute beginnt der Cargo-City-Prozess

Das Frankfurter Landgericht.

Frankfurt. Heute beginnt vor dem Frankfurter Landgericht der Prozess in der Korruptionsaffäre „Cargo City Süd“. Es geht um Schmiergelder in Millionenhöhe. Für die Angeklagten steht viel auf dem Spiel, nicht zuletzt ihr guter Ruf und die unternehmerische Zukunft. mehr

clearing

Bande vor Gericht Werke russischer Avantgardekunst gefälscht

Der Prozess beginnt am 10. Februar um 9.00 Uhr. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Leidenschaftliche Kunstsammler geben oft Millionen für seltene Werke aus. Mit angeblich bislang unentdeckten Bildern von Kandinsky und Malewitsch soll eine Fälscherbande Kunden angelockt haben. mehr

clearing

Prozess Tankstellenraub: Täter in italienischem Knast entdeckt

Mit einem Klappmesser hatte der 29-Jährige Täter seine Opfer bedroht. (Symbolbild)

Dreieich. Ein 29-Jähriger muss für sechs Jahre in Haft. Er hatte mit einem Komplizen eine Tankstelle und ein Café in Sprendlingen überfallen und saß bereits In Italien ein. mehr

clearing

Jahresbericht des Oberlandesgerichtes Frankfurt: Immer mehr Islamisten-Prozesse

Der Angeklagte Kreshnik B. (2.v.r.) spricht im September 2014 im Hochsicherheitssaal des Oberlandesgerichts mit seinem Verteidiger Mutlu Günal. 	Fotos: dpa

Frankfurt. Auf das Frankfurter Oberlandesgericht kommen weitere Strafprozesse mit islamistischen Hintergrund zu. Dagegen nahm die Anzahl der zivilrechtlichen Auseinandersetzungen im vergangenen Jahr deutlich ab. mehr

clearing

Frankfurter Oberlandesgericht Immer mehr Terrorprozesse in Frankfurt

Mutmaßlicher Islamist vor Gericht. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt. Islamistischer Terror beschäftigt das Frankfurter Oberlandesgericht immer häufiger. Der Staatsschutzsenat kommt an Grenzen. Zivil- und Bankenverfahren werden dagegen etwas weniger. mehr

clearing

Gerichtsurteil Sechs Monate Haft für Unfallflucht

Usingen. Ohne Führerschein einen Unfall gebaut und dann auch noch abgehauen; für den 29-jährigen Usinger kam es knüppeldick: Der Amtsrichter schickt ihn für sechs Monate ins Gefängnis. mehr

clearing

Prozess in Frankfurt Spuck-Attacke: Porsche-Fahrer macht das Lama

Frankfurt. Nach einem Beinahe-Zusammenstoß mit einer Autofahrerin flippte ein Sportwagenfahrer völlig aus. Dafür erhielt er nun vor Gericht die Quittung. mehr

clearing

Chronischer Schwarzfahrer vor Gericht Angeklagter verfiel schon mit 12 Jahren der Flasche

Diez. Sein exzessiver Drogenkonsum seit früher Jugend hat offensichtlich schlimme Schäden bei einem heute 29-jährigen hinterlassen, der sich jetzt vor Gericht verantworten musste. mehr

clearing

Prozesse Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit: Bewährungsstrafe

Die Schwurgerichtskammer am Landgericht Frankfurt wertete die Tat des Verurteilten als vollendeten Totschlag. (Symbolbild)

Frankfurt. Nach umfassenden Geständnissen sind zwei Geschäftsleute für Steuerhinterziehung und unterlassener Sozialabgaben in Höhe von mindestens 700 000 Euro mit Bewährungsstrafen davongekommen. mehr

clearing

Urteil Säure-Anschlag: Attentäter muss in Psychiatrie

Foto: Reinhardt / Archiv

Frankfurt. Er sorgte mit mehreren Buttersäure-Attacken für Angst und Schrecken. Ein 44 Jahre alter Ungar ist deshalb dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen worden. mehr

clearing

Psychiater-Gutachten Totschlagsprozess Tabbo: Angeklagter voll schuldfähig

Vor Verhandlungsbeginn: Verteidiger Thomas Kieseritzky (links) mit dem Angeklagten im Gerichtssaal. 	Foto: Jürgen W. Niehoff

Altenstadt/Hanau. Wegen Totschlags an der gebürtigen Syrerin Vebronia Tabbo aus Altenstadt muss sich in dem Indizienprozess ihr 29-jähriger Fast-Schwiegersohn verantworten. Zunehmend gerät auch dessen Bruder ins Visier des Gerichts. mehr

clearing

Prozess um Doppelmord am Frankfurter Gericht länger als geplant

Frankfurt/Main. Der Prozess um die tödlichen Schüsse am Frankfurter Gerichtsgebäude dauert länger als ursprünglich geplant. Die Schwurgerichtskammer habe neue Verhandlungstermine bis Mitte März festgelegt, teilte das Landgericht Frankfurt am Freitag mit. mehr

clearing

Prozess gegen mutmaßliche Kontobetrüger: Ausgefeilte Methode

Frankfurt/Main. Vier mutmaßliche Kontobetrüger stehen seit Freitag vor dem Landgericht Frankfurt. Insgesamt sollen sie mit ihrer ausgefeilten Methode einen Schaden von mindestens 100 000 Euro angerichtet haben. mehr

clearing

Urteil des Frankfurter Amtsgerichts Richterin verbietet Kamera-Attrappe im Hauseingang

Überwachungskameras sind kein rechtswidriger Verstoß gegen das allgemeine Persönlichkeitsrecht. Foto: Ralf Hirschberger

Frankfurt. Keine Videoüberwachung – noch nicht einmal mit Kamera-Attrappen. Das entschied gestern das Amtsgericht, das der Klage eines Mieters stattgab. mehr

clearing

Haftbefehl aufgehoben Mildes Urteil gegen betrügerischen Anwalt

Limburg. Vier Jahre Haft und drei Jahre Berufsverbot, lautet das unerwartet milde Urteil gegen einen Linterer Anwalt, der Mandantengelder und Anlagevermögen in Höhe von mehr als 500 000 Euro unterschlagen hat. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre und neun Monate Gefängnis sowie ... mehr

clearing

Mordprozess in Hanau Tötungsprozess Tabbo: Gewalt und Drohungen

Hanau/Altenstadt. Der Angeklagte wird beschuldigt, die Mutter seiner zukünftigen Verlobten erschlagen zu haben. Doch ausgerechnet die macht vor Gericht widersprüchliche Aussagen. mehr

clearing

Gerichtsurteil Untreue und Betrug: Vier Jahre Haft für Anwalt

Limburg. Die Betrügereien eines Anwaltes machten selbst vor ahnungslosen alten Damen nicht Halt – vor Gericht erhielt der Mann nun die Quittung. mehr

clearing

Doppelter Totschlagsversuch: Mann vor Gericht

Frankfurt. Weil er nach einem Streit um eine Frau zwei Kontrahenten mit dem Messer schwer verletzt hat, verhandelt das Landgericht Frankfurt seit Donnerstag gegen einen 34 Jahre alten Mann. mehr

clearing

Ehefrau schwer verletzt Attacke mit Messer und Kochtopf: 50-Jähriger verurteilt

Foto: dpa

Limburg. Weil er seine Frau mit einem Messer und einem Kochtopf schwer verletzt hat, muss ein 50-jähriger Koch aus Hadamar für drei Jahre und sieben Monate in Haft. mehr

clearing

Drogenfund am Flughafen 2,5 Kilo Kokain in Stützstrümpfen: Vier Jahre Haft

Ein Zollbeamter präsentiert am 17.05.2013 sichergestelltes Kokain auf einer Pressekonferenz des Zollfahndungsamts in Hamburg. Rund 250 Kilogramm Kokain mit einem Schwarzmarktwert von rund 16 Millionen Euro wurden innerhalb von 10 Tagen im März 2013 sichergestellt und am Freitag auf der Pressekonferenz präsentiert. Foto: Christian Charisius/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt/Main. Er wollte eigentlich direkt weiterfliegen: Ein 37-Jähriger landete im September mit einer großen Menge Kokain in Frankfurt - versteckt an einem kuriosen Ort. mehr

clearing

Vergewaltigungs-Vorwürfe Falscher Polizist missbrauchte Mädchen

Foto: Frank Rumpenhorst dpa  +++(c) dpa - Bildfunk+++

Fulda. Haarsträubende Taten werden einem jungen Mann aus Hessen zur Last gelegt: Er soll sich jahrelang als Polizist ausgegeben haben, um abstoßende Verbrechen zu begehen. mehr

clearing

Prozess Unfall als Mordversuch?

Oberursel. Eine Autofahrt durch den Taunus endete im November 2013 für Mutter und Sohn im Krankenhaus und hat jetzt ein Nachspiel vor Gericht. Denn der Fahrer war offenbar absichtlich gegen einen Baum gefahren. mehr

clearing

Mordanklage Frankfurter erschlägt seine Freundin mit Hammer

Auf Facebook hatte der Mörder seine ewige Liebe zu dem Opfer beteuert.

Frankfurt. Gut eine Woche lang lag die tote Frau in ihrer Wohnung in der Heinrich-Stahl-Straße in Nied, niedergemetzelt mit einem spitzen Hammer und einem Rasiermesser. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes gegen ihren 26 Jahre alten Lebensgefährten erhoben. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Schwerer sexueller Missbrauch: Sechseinhalb Jahre Haft

(Foto: dpa)

Frankfurt. Der 43-Jährige verging sich an drei Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren. Vor Gericht legte der Mann ein umfassendes Geständnis ab. mehr

clearing

Urteil in Fulda Fünfeinhalb Jahre Haft für schweren Kindesmissbrauch

Fulda. Ein 57-Jähriger ist zu einer langen Haftstrafe wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden. Wegen eines Suizidversuchs des Angeklagte verzögerte sich die Urteilssprechung. mehr

clearing

Landgericht Marburg Prozessauftakt: 24-Jähriger erstach Schwiegermutter

Marburg. Ein Marburger ersticht seine Schwiegermutter – Ehefrau und Schwager werden verletzt. Vor Gericht gesteht der Mann die Tat – und stellt sich als Opfer dar. mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Sechs Kilo Kokain im Gepäck - Freispruch!

Sechs Kilogramm Kokain schmuggelte die unwissende Frau im Koffer nach Frankfurt. Der Richter nahm ihr ab, dass sie davon nichts ahnte.	Foto: dpa

Frankfurt. Mit sechs Kilogramm Rauschgift im Gepäck landete eine 48-Jährige im September auf dem Frankfurter Flughafen. Eine fast unglaubliche Geschichte rettete sie vor einer Strafe. mehr

clearing

Landgericht Limburg Prozess: Acht Anklagen, ein Täter

Limburg. Nicht weniger als acht Anklagen hatte Staatsanwalt Thomas Pohling gestern vor der 2. großen Jugendstrafkammer am Limburger Landgericht zu verlesen. Alle gegen einen 24 Jahre alten Mann aus Limburg. mehr

clearing

Landgericht Darmstadt Urteil: Lebenslang für brutalen Obdachlosen-Mord

Darmstadt. Rohe Gewalt: Mit einem Zimmermannshammer wurde das Opfer erschlagen. Ein 49-Jähriger muss darum lebenslang in Haft. Wie kam es zu dem Gewaltexzess? mehr

clearing

Landgericht Frankfurt Keine Strafe für Drogenschmugglerin

Das Frankfurter Landgericht.

Frankfurt. Obwohl sie mit einem Koffer mit sechs Kilogramm Kokain auf dem Frankfurter Flughafen aufgegriffen worden ist, ist eine 48-Jährige vor Gericht ohne Strafe davongekommen. mehr

clearing

Mord-Prozess in Darmstadt War Eifersucht das Tatmotiv?

Das Messer traf das Opfer direkt in Herz.

Mörfelden-Walldorf/Kelsterbach. Ging es um Spielschulden in Höhe von 40.000 Euro oder doch um Eifersucht? Im Fall eines getöteten 41-Jährigen kam gestern heraus, dass das Opfer eine Affäre hatte. mehr

clearing

Der Fall Tabbo Familie Tabbo im Zeugenstand

Claudia Tabbo, Tochter der getöteten Vebronia Tabbo, im Gerichtsgebäude. Sie beteuert, dass sie erst von der Polizei erfahren habe, dass ihre Mutter tot sei. Foto: Jürgen W. Niehoff

Hanau/Altenstadt. Das Hanauer Landgericht erhofft sich die Aufklärung des Tötungsdeliktes Vebronia Tabbo durch die Vernehmung der Familie Tabbo. Am gestrigen elften Verhandlungstag musste als erstes Tochter Claudia Rede und Antwort stehen. mehr

clearing

Amtsgericht Frankfurt Kindergarten-Leiterin veruntreut 100.000 Euro

Frankfurt. Weil sie knapp 100.000 Euro veruntreut hat, ist die Leiterin eines katholischen Kindergartens zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. mehr

clearing

Amtsgericht Bad Homburg Eifersüchtig Nacktbilder gemailt

ILLUSTRATION - Ein junger Mann hält am 31.10.2013 in Hannover (Niedersachsen) ein Smartphone, auf dem ein erotisches Foto einer jungen erwachsenen Frau zu sehen ist. Zahlreiche Schulleiter aus Cloppenburg warnen in einem gemeinsamen Elternbrief vor dem neuen Trend «Sexting». Dabei versenden Jugendliche erotische Fotos oder Nacktbilder von sich per Smartphone an Freunde oder laden sie in sozialen Netzwerken hoch. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bad Homburg. Eine unglaublich milde Strafe hat ein Mann bekommen, der intime Aufnahmen seiner Ex-Freundin verschickt hatte. Macht er es nicht noch mal, kommt der Homburger straffrei davon. mehr

clearing

Limburger Landgericht Babyphon überführte Kupferdiebe – alle verurteilt

Limburg/Dornburg. Ursprünglich waren sie zu siebt in der Nacht vom 22. auf 23. Februar 2008 auf Diebestour gegangen und hatten es auf Kupferleitungen der Bahn abgesehen. mehr

clearing

Landgericht Hanau Mutmaßliche Juwelendiebe schweigen zu Prozessbeginn

(Symbolbild)

Hanau. Zum Auftakt des Prozesses um den Überfall auf ein Juweliergeschäft in Erlensee (Main-Kinzig-Kreis) haben die beiden Angeklagten geschwiegen. mehr

clearing

Landgericht Fulda "Falscher" Polizist missbrauchte Mädchen

Symbolbild

Fulda. Die Opfer waren zehn bis 17-jährige Mädchen – ein 24-Jähriger soll sich als Polizist ausgegeben und die Mädchen missbraucht und vergewaltigt haben. mehr

clearing

Landgericht Limburg Brandstiftung und versuchter Totschlag?

Limburg. Einem 27-Jährigen wird vorgeworfen, ein Obdachlosenheim in Brand gesteckt zu haben. Vor Gericht beschimpft er seine Schwester. mehr

clearing

Gnade für den Schwarzfahrer

Oberursel. Dass, wer mit der S-Bahn unterwegs ist, auch eine Fahrkarte ziehen muss – so ganz hat das ein junger Oberurseler bislang noch nicht einsehen wollen. Obwohl er schon etliche Male beim Schwarzfahren erwischt wurde. Nun blieb ihm nichts anderes übrig, als die Richterin ... mehr

clearing

Schwurgericht Darmstadt Angeklagter gesteht Messerstiche

Symbolbild

Egelsbach/Darmstadt. Das hat das Schwurgericht Darmstadt selten erlebt: Ein Angeklagter zeigt sich gleich zu Beginn der Verhandlung voll geständig. Der 45-Jährige aus Langen gab zu, im Juni 2014 einen Mann mit fünf Messerstichen fast tödlich verletzt zu haben. mehr

clearing

Der Schwarzfahrer

Schwalbach/Königstein. Der Fluch der S 3. 720 Euro Strafe als letzter Schuss vor den Bug. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse