Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Top-Stories der Region

Frankfurt am Main, 17.09.2014, Innenstadt, Römerberg, Rathaus-Römer. Spiegelung, Freie Optik, Foto steht auf dem Kopf !!!

Foto und Copyright by Rainer Rüffer (Rueffer), Frankfurt am Main, E-MaiL: rainer.rueffer@gmail.com, Tel-Mobil: (0171) 8406196. Veröffentlichung nur gegen Honorar und Beleg.
Video
OB-WahlDiese schwierigen Aufgaben warten auf das nächste Stadtoberhaupt

Egal, wer aus der Oberbürgermeisterwahl als Sieger oder Siegerin hervorgeht: Auf das künftige Stadtoberhaupt wartet eine lange Liste von Aufgaben. Nicht alle Themen spielten aber im Wahlkampf eine Rolle. Wir haben zusammengestellt, was zu tun ist. mehr

Demo in Frankfurt Rettungskräfte beklagen Gewalt und fordern: "Hände weg!"

Ein Feuerwehrmann setzt sich auf der Demo lautstark für sein Anliegen ein. Rettungskräfte demonstrieren in der Banken-Metropole für mehr Respekt und gegen Gewalt bei ihren Einsätzen.

Frankfurt. Sie werden angepöbelt, behindert, bespuckt, mit dem Handy gefilmt und sogar verletzt. Wenn Sanitäter und Feuerwehrleute zu Einsätzen gerufen werden, müssen sie immer öfter mit Gewalt rechnen. mehr

clearing

Historische Anatomie 360-Grad-Bilder: So wird das Leben nach dem Tod konserviert

Wer seinen Körper nach dem Tod der Wissenschaft vermacht, erreicht zumindest für Teile seines Selbst ein Stück Ewigkeit. Kommen Sie mit in die historische Anatomiesammlung an der Frankfurter Uniklinik. Aber Vorsicht! Ein paar Bilder können besonders empfindsame Menschen ... mehr

clearing

Kampfmittelräumdienst Fliegerbombe: Darum wurde so schnell entschärft

Rudi Reitz (links) und seine Kollegen haben in der Nacht zu Freitag eine englische 50-Kilo-Bombe unschädlich gemacht.

Frankfurt. Diesmal hat der Kampfmittelräumdienst nicht bis zum Wochenende gewartet, um eine Fliegerbombe zu entschärfen. Alles ist gut gegangen, um kurz vor Mitternacht konnten die 9200 Anwohner in ihre Domizile zurück. mehr

clearing

Bildergalerien

Tatverdächtige aus Afrika Drogenhandel: Jeder zweite Dealer illegal im Land

<span></span>

Frankfurt. Mehr als die Hälfte aller im vergangenen Jahr im Bahnhofsviertel geschnappten Drogendealer kamen aus Afrika. Eingereist sind sie zumeist erst ab Mitte 2015. Und mehr als die Hälfte der Tatverdächtigen hielt sich illegal im Bundesgebiet auf. Das gab die Polizei gestern bei der ... mehr

clearing

Schutzmaßnahmen gefordert Immer mehr sind auf Sozialwohnungen angewiesen

Einer der extremsten Fälle: In der Wingertstraße wurde 2014 ein Dachgeschoss abgerissen, obwohl darunter noch Leute wohnten.

Bockenheim. In Frankfurt fühlen sich manche Mieter von den Besitzern ihrer Häuser schikaniert und zum Auszug gezwungen, etwa bei Luxussanierungen. In die Öffentlichkeit trauen sich immer weniger – weil die Schikane meist noch schlimmer wird. mehr

clearing

Kriminalität Mordfall Johanna: Gibt es noch mehr Opfer?

ARCHIV - Polizeibeamte bauen ein großes Plakat auf, mit dem zu Hinweisen im Mordfall der kleinen Johanna Bohnacker aufgerufen wird (undatiertes Handout).

Mordfall Johanna. Wie lange schon der Angeklagte im Mordfall Johanna Bohnacker ein als gestört zu bezeichnendes Verlangen nach kleinen Mädchen hat, zeigt sich bei der Präsentation sichergestellter Beweise. Die 17 Millionen konfiszierten Dateien sind inzwischen gesichtet. mehr

clearing

Evakuierung Bombenfund: Deshalb konnte mit der Entschärfung nicht gewartet werden

Fehlt nur noch das Kissen: Anwohner vor der abendlichen Evakuierung.

Die Bombenentschärfung am späten Donnerstagabend sorgt für Unmut unter den betroffenen Anwohnern. Viele kritisieren den Zeitraum der Entschärfung. Warum es soll schnell wie möglich gemacht werden musste, erklärt ein Experte. mehr

clearing
ANZEIGE
döbritz-teaser
Große Kunstauktion in Frankfurt a.M. Am Samstag, den 10. März 2018 kommen ca. 1000 Lots Antiquitäten und Kunstgegenstände zum Aufruf. mehr

Oberbürgermeister-Kandidaten Programmcheck: Wie das Wohnungsproblem gelöst werden soll

Zwischen der Autobahn (links) und der Nordweststadt (rechts) könnte der neue Stadtteil entstehen. Nicht alle OB-Kandidaten finden das gut.

Durch den Vorschlag, im Norden Frankfurts einen neuen Stadtteil zu entwickeln, hat die Wohnungspolitik im Wahlkampf eine besondere Bedeutung bekommen. Der letzte Teil des Programmchecks. mehr

clearing

Fahrverbote Frankfurt ist die Dieselhauptstadt

21.02.2018, Hessen, Frankfurt am Main: Eine Tram fährt an einer Luftmessstation mit der Aufschrift "Luftmessnetz Hessen" an der Friedberger Landstraße vorbei. Tausende von Autofahrer sind im vergangenen Jahr in hessischen Städten ohne vorgeschriebene Umweltplakette erwischt worden. (zu dpa «Tausende von Autofahrern ohne Umweltzonen-Plakette erwischt» vom 22.02.2018) Foto: Fabian Sommer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Frankfurt. Ob es in Frankfurt in absehbarer Zeit Diesel-Fahrverbote geben wird, ist auch nach der gestrigen Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht offen. Klar ist nur: Die Auswirkungen wären gravierend. Denn in keiner anderen Großstadt ist der Diesel-Anteil bei den zugelassenen ... mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse Frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

Gallus Weltkriegsblindgänger in Frankfurt entschärft

Die entschärfte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Frankfurt. Die Fliegerbombe im Frankfurter Gallus ist in der Nacht zum Freitag erfolgreich entschärft worden. mehr

clearing

Evakuierung Liveticker zum Nachlesen: So verlief die Evakuierung im Gallus

An dieser Baustelle im Gallus liegt die 50-Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg.

Frankfurt. Im Frankfurter Gallus ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Der Blindgänger wurde am Donnerstagabend erfolgreich entschärft. Um kurz vor Mitternacht meldete die Feuerwehr die Entschärfung, gut 9000 Menschen durften zurück in ihre Wohnungen. Hier gibt es unseren Liveticker ... mehr

clearing

Bahnhofsviertel Bauphase am Busbahnhof: Ungemütliche Übergangszeit

Direkt neben der Haltestelle am Fernbusbahnhof und an der Baustelle steht ein einsames Pissoir und gibt keine gute Visitenkarte von Frankfurt ab.

Bahnhofsviertel. Tausende Reisende steigen ein, aus und um, wo ringsum immer noch gebaut wird, wenige Unterstände vor dem Wetter schützen und fehlende Toiletten für Ärger sorgen. Während die Stadt sich um Lösungen kümmert, arrangieren sich die Fahrgäste mit der Situation. mehr

clearing

Weltkriegsbombe Bombenfund im Gallus: Alles, was Sie zur Evakuierung wissen müssen

Rund 8000 Menschen müssen am Abend während der Bombenentschärfung ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz in der Gegend verlassen. Foto: Fabian Sommer/dpa

Frankfurt. Auf einer Baustelle in der Kölner Straße im Frankfurter Stadtteil Gallus wurde eine ein Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Alles, was Pendler, Anwohner oder Betroffener und um die Evakuierung wissen müssen, haben wir hier zusammengefasst. mehr

clearing

Evakuierung Weltkriegsbombe im Gallus - Entschärfung am Abend

Eine 500-Kilo-Bombe liegt in einem Graben einer Baustelle.

Frankfurt. Bei Bauarbeiten wurde in der Kölner Straße im Frankfurter Gallus eine Weltkriegsbombe gefunden. Der Blindgänger soll Donnerstagabend entschärft werden. Noch ist unklar, wie viele Menschen ihre Wohnungen vorübergehend verlassen müssen. mehr

clearing

Ordnungsamt Polizei will mit Smartphone-App mehr Falschparker erwischen

Das Auto falsch geparkt, jeder sein eigener Verkehrespolizist in Frankfurt. Busbahnhof, Hauptbahnhof, Innenstadt, Frankfurt. Aufgenommen am 21.02.2018.

Frankfurt. Wiesbaden bekommt vielleicht bald die sogenannte Knöllchen-App: Jeder Smartphone-Besitzer kann mit dieser Anwendung falsch geparkte Fahrzeuge fotografieren und den Verstoß direkt ans Ordnungsamt melden. In Frankfurt wird die App erst einmal nicht kommen. mehr

clearing

Prozess "Lasermann" zu lebenslanger Haft verurteilt

John Ausonius wird in Frankfurt vor Gericht geführt.

Wegen eines Mordes vor fast 26 Jahren hat das Landgericht Frankfurt einen 64-Jährigen zu einer lebenslangen Haft verurteilt. Der als «Lasermann» bekannt gewordene Schwede John Ausonius wurde für schuldig befunden, einer Garderobenfrau am 23. Februar 1992 auf deren ... mehr

clearing

ÖPNV Das sind die witzigsten Bahnansagen im Rhein-Main-Gebiet

ARCHIV - Ein Zug der Reihe ET 430 hält am 25.08.2014 im Tiefbahnhof von Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Arne Dedert/dpa (zu lhe «Al-Wazir: Schienenverkehr muss wegen vielen Pendlern ausgebaut werden» vom 04.02.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Rhein-Main. Von den Zugführern bekommt man als Fahrgast normalerweise nicht viel mit. Manchmal lockern sie aber den tristen Pendler-Alltag auf, wenn sie sich per Mikrofon zu Wort melden. Wir haben mal im Rhein-Main-Gebiet hingehört und die lustigsten (oder seltsamsten) Ergebnisse ... mehr

clearing

Ballungsräume Experten warnen: Platzt jetzt die Immobilienblase?

Im Vorjahr sind die Preise weiter gestiegen: Die Luftaufnahme zeigt Einfamilienhäuser in einem Kölner Neubaugebiet.

Frankfurt/Berlin. Platzt die Blase? Immobilien-Experten warnen vor drohenden Preisrückgängen in Ballungsräumen wie München oder Berlin. mehr

clearing

Gesundheit Tausende hat es erwischt: Rhein-Main im Grippefieber

Ein kranker Mann liegt im Bett und misst Fieber.

Frankfurt. Husten, Fieber, Abgeschlagenheit: Tausende Bürger hat’s erwischt. Die Grippe grassiert, und viele Krankenhäuser sind voll belegt. Ein Trost: Das Virus vom Typ B gilt im Vergleich zum Typ A aus dem vergangenen Jahr als eher harmlos. mehr

clearing

Plädoyers Fall Thielsch: "Er hat den Tod in Kauf genommen"

Der Angeklagte (Mitte) mit seinen Verteidigern.

Kriftel/Frankfurt. Die Staatsanwaltschaft fordert sechs Jahre und sechs Monate Haft, die Nebenklage eine Strafe im zweistelligen Bereich, und die Verteidigung plädiert auf Bewährung. Das Urteil im Fall Thielsch soll nächste Woche fallen. mehr

clearing
Video

OB-Programmcheck Bei der Bildung sind sich die Kandidaten einig

Dass Frankfurt zusätzliche Schulen braucht, wissen die Schüler, Eltern, Lehrer – und auch die Kandidaten, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewerben.

Frankfurt braucht mehr Schulen – und diese saubere Toiletten. Das ist auch den Kandidaten klar, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewerben. Die Unterschiede in ihren Programmen, wenn es sie überhaupt gibt, liegen im Detail. Wir stellen die Positionen gegenüber. mehr

clearing
Fotos

Umfrage Gehen Sie den neuen Frankfurter Oberbürgermeister wählen?

Frankfurt 14.9.2017, Stadtteilserie Altstadt; Der Römer und der Römerberg sind vermutlich Frankfurts bekannteste Wahrzeichen. Viele tausende Touristen besuchen jährlich das Zentrum der Stadtpolitik. Bereits seit dem 15. Jahrhundert ist der Römer das Rathaus Frankfurts. Warum der Gebäudekomplex „Römer“ heißt, steht nicht zweifelsfrei fest – noch immer gibt es verschiedene Deutungsansätze. Der Römerberg ist der zentrale Platz Frankfurts. Noch heute vermittelt er eine Vorstellung von der Betriebsamkeit der mittelalterlichen Stadt. Brautpaare treffen auf Gaukler, Musiker auf Künstler und fliegende Händler. Außerdem finden hier viele Großveranstaltungen, wie etwa der „Ironman“ und der Weihnachtsmarkt statt.

Am Sonntag wird in Frankfurt ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Wer für fünf Jahre Chef des Römers wird, entscheiden die Bürger. Doch gehen Sie überhaupt wählen? mehr

clearing
Fotos

Eintracht Frankfurt Medienecho: "Siegreiche Frankfurter Montagsdemo"

Frankfurts Kevin-Prince Boateng (r) jubelt mit Frankfurts Timothy Chandler (M) und Frankfurts David Abraham über sein Tor zum 2:1. Foto: Uwe Anspach/dpa

Was schreiben die Medien zum 2:1-Sieg der Eintracht gegen Leipzig? Wir haben die Stimmen in unserem Medienecho zusammengefasst. mehr

clearing

Prozess Anklage fordert Höchststrafe für „Lasermann”

Eine Statue der Göttin Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Frankfurt/Main. Im Prozess um den fast 26 Jahre zurückliegenden gewaltsamen Tod einer Frankfurter Garderobenfrau hat die Anklage lebenslange Haft wegen Mordes gefordert. mehr

clearing

Brentanobad Nilgänse-Jagd beendet: Zwölf Tiere geschossen

Eine Nilgans schwimmt im Brentanobad. Dieses Bild soll jetzt der Vergangenheit angehören.

Frankfurt. Nilgänse gelten als Gesundheitsgefahr. Im Sommer waren im Brentanobad mehr als 100 der Tiere unterwegs. Nun wurden die meisten mit einem Hund verjagt - und einige erschossen. mehr

clearing

Produktion in Limburg Mundipharma geht, 100 Mitarbeiter bleiben

Limburg. Das ist eine sensationelle und sehr erfreuliche Wende im Drama um Mundipharma: Ein anderes Unternehmen will mit rund 100 Beschäftigten in Limburg weitermachen. Aber noch sind viele Fragen offen. mehr

clearing
Video

OB-Programmcheck Was die Oberbürgermeisterkandidaten zur Sicherheit in Frankfurt zu sagen haben

Helfen mehr Polizei und schärfere Kontrollen? Die OB-Kandidaten haben unterschiedliche Vorstellungen, wie die Probleme im Bahnhofsviertel in den Griff zu bekommen sind.

Frankfurt. Mehr oder weniger Kameras? Polizisten oder Sozialarbeiter? Weiche Drogen legalisieren? Wir vergleichen die Positionen der Oberbürgermeisterkandidaten in unserem Programmcheck. Los geht es mit den Themen Sicherheit und Kriminalität. Das Bahnhofsviertel steht im Mittelpunkt der ... mehr

clearing
Fotos

Sturmtief "Friedericke" ist der schlimmste Sturm seit 2007 - Vier Tote

Ein Schul-Minibus steht am 18.01.2018 in Deute (Hessen) zerstört am Straßenrand, nachdem er zuvor von einem im Sturm umstürzenden Baum getroffen wurde. Die Fahrerin kam mit den beiden Schulkindern mit dem Schrecken davon. Sturmtief "Friederike" wütet über Nordhessen und richtet Schaden an.

Frankfurt/Offenbach. Sturmtief «Friederike» ist am Mittag über Hessen hinweg gezogen. Bei der Polizei gingen hunderte Notrufe ein. Der Fernverkehr der Bahn wurde eingestellt. Er ist der schlimmste Sturm seit 2007. Mindestens vier Menschen verlieren im Orkan ihr Leben. mehr

clearing
Video

Portrait Marlene (18) bietet auf ganz besondere Weise dem Krebs die Stirn

Marlene bekommt mit 18 Jahren die Diagnose Krebs. Doch sie kämpft und bietet der Krankheit auf ganz besondere Weise die Stirn. Hier erzählt sie ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten. mehr

clearing
Fotos

Schwerer Unfall In Gegenverkehr geraten: 4 Verletzte und Vollsperrung auf B3

Schwerer Verkehrsunfall am 16.01.2018 auf B3 bei Bad Vilbel

Bad Vilbel. Auf der B3 kam es am Dienstagmorgen bei Bad Vilbel Massenheim zu einem schweren Unfall. Der Unfallverursacher war am Steuer bewusstlos geworden. mehr

clearing

Sport-Veranstaltung am 6. August Alles, was Ihr zum Frankfurt City Triathlon 2017 wissen müsst

Beim Frankfurt City Triathlon  werden 2400 Teilnehmer mit großem Elan und Ehrgeiz am Langener Waldsee an den Start gehen.

Vom Langener Waldsee zur Skyline: Am Sonntag, 6. August, geht der Frankfurt City Triathlon in die nächste Runde. Wir beantworten kompakt die wichtigsten Fragen: Wo kann ich die Athleten am besten anfeuern? Wo kann ich parken? Und wie kann ich noch mitmachen? mehr

clearing

Laufsport in Frankfurt Liveticker zum Nachlesen: So lief die JP Morgan Corporate Challenge

Teilnehmer des Firmenlaufes J.P. Morgan Corporate Challenge laufen am 13.06.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) auf der Eschersheimer Landstrasse. Foto: Andreas Arnold/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Etwa 64000 Läufer starteten am Dienstagabend bei der JP Morgan Corporate Challenge. Wir waren live an der Strecke, begleiteten Läufer, Helfer und Zuschauer. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen. mehr

clearing

Historische Fotos So haben Sie die Zeil noch nie gesehen

Die Frankfurter Zeil, damals noch mit Autoverkehr, im weihnachtlichen Lichterglanz im Jahr 1968. Im Bild: Die Kaufhäuser Schneider und Hertie – später Karstadt.

Seit über 100 Jahren ist die Zeil die bekannteste und verkaufsstärkste Einkaufsmeile in Deutschland. Auf einem knappen Kilometer tummeln sich heute rund 10.000 Menschen pro Stunde. Wir drehen die Zeit zurück und zeigen verblüffende Aufnahmen aus der Geschichte der ... mehr

clearing

Umfrage zum Referendum Kommentar: Wie ticken die Türken in Frankfurt?

Frankfurt am Main 03.04.2017,  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Lange Schlange vor dem Generalkonsulat in der Kennedeyallee.  (c) Foto: Rainer Rüffer

Zeynep Varan hat die Türken in Frankfurt zum Referendum in der Türkei befragt. Hier schildert sie, wie sie die Recherche erlebt hat. mehr

clearing

Deutsch/Türkisch Wir haben Türken in Frankfurt zum Referendum befragt

Frankfurt am Main 03.04.2017  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Selcuk (65).  c) Foto: Rainer Rüffer

Insgesamt 143.000 Türken werden in Frankfurt über die Verfassungsreform in der Türkei abstimmen. Wir haben einige von ihnen gefragt, wie sie abstimmen wollen - und warum. mehr

clearing

Keine Ersatzbusse für Pendler Das müssen Sie zum Busstreik ab Montag wissen

Ein Busfahrer streikt. 2013 brachte das einen Erfolg, den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt wiederholen möchte. Ab Montag sind die Busfahrer in Frankfurt im Warnstreik. 63 Linien in Frankfurt werden voraussichtlich stillstehen, womöglich die Nachtbusse ebenfalls.

Frankfurt. Die Busfahrer in Rhein-Main-Gebiet sind ab Montag im Streik. Wir informieren, welche Regionen und welche Linien betroffen sein werden. mehr

clearing

Keine Fahrten zu Einkaufszentren Bus-Chaos in Rhein-Main verhindert Weihnachtseinkäufe

Großes Durcheinander im Busverkehr der HTK und MTK: kommt überhaupt ein Bus, weiß man nicht, wo er hin fährt.

Rhein-Main. Vor einer Woche hat die DB Busverkehr Hessen mit dem Fahrplanwechsel neun RMV-Buslinien übernommen. Seither herrscht Chaos im Personennahverkehr im Taunus. Das schlägt Wellen. Vom „katastrophalsten Betreiberwechsel in Deutschland“, spricht der Fahrgastverband ... mehr

clearing

Protest gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan So war die Demo am Flughafen Frankfurt: „Die Menschen wollen nicht sterben“

(Symbolbild)

Frankfurt. Hunderte Menschen protestierten am Frankfurter Flughafen gegen die Abschiebung von rund 50 Afghanen vom Flughafen aus. Dass so viele Afghanen auf einmal das Land verlassen müssen, bedeutet eine Wende in der deutschen Abschiebepolitik. mehr

clearing

Alle wichtigen Ergebnisse Ticker: Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten

Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Verpassen Sie nichts von der US-Wahl: Wir waren für Sie die ganze Nacht live dabei und haben über die wichtigste Wahl des Jahres berichtet. mehr

clearing
Fotos

US-Wahl Trumps Sensations-Wahlsieg: Das sagt Hessen zum neuen US-Präsidenten

Donald Trump, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, während einer Wahlkampfveranstaltung in Washington DC. Foto: Jim lo Scalzo

Frankfurt. Der überraschende Wahlsieg Donald Trumps sendet Schockwellen in die Welt. Auch nach Hessen, wo viele Bürger und Politiker mit Unverständnis auf den Ausgang reagieren. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst. mehr

clearing

Wahl in den USA Kommentar: Das amerikanische Trauma

<span></span>

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Das liege unter anderem an der Außenseiter-Rolle, die er so konsequent spielte, sagt unser Kommentarschreiber Dieter Sattler. mehr

clearing

Fälle im Gutleutviertel und Nordend Erste Horror-Clowns nun auch in Frankfurt unterwegs

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein als sogenannter Horror-Clown verkleideter Mann posiert am 22.10.2016 in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa "Traurige Clowns - Profis wütend über Gruselattacken" vom 24.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Grusel-Clowns, ein fragwürdiges Phänomen aus den USA, beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Die Fälle häufen sich. Auch in Frankfurt sind verkleidete "Witzbolde" gesichtet worden, die Schrecken verbreiten wollten. mehr

clearing
Fotos

Folgen für Frankfurt, Fraport, die Airlines und die Region Was bedeutet die Lärmobergrenze?

Frankfurt ist, was den Fluglärm betrifft, gespalten. Am meisten leiden die Menschen. Was bedeutet die Lärmobergrenze für die Bürger, für Frankfurt, für die Region?

Weniger Lärm durch eine Lärmobergrenze? Ganz so einfach ist es leider nicht. Doch angenommen, das Konzept wird umgesetzt, was bedeutet das für die Frankfurter Bürger, Fraport, die Airlines und die Region? Wir haben die Antworten! mehr

clearing

Prominenter Einsatz für Eisenbahn-Reiner Eisenbahn-Reiner: Armen-Anwältin Helena Fürst entsetzt über Behördenverhalten

Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 14.09.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen), während Passanten an ihm vorbei hetzen. Normalerweise gehört eine Spielzeugeisenbahn zur Grundausstattung des 45-jährigen. Diese wurde jetzt von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beschlagnahmt, was in der Stadt und den sozialen Netzwerken für Aufruhr sorgte. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Innenstadt. Eisenbahn-Reiner hat sich prominente Hilfe geholt: Die mit RTL bekannt gewordene Anwältin der Armen, Helena Fürst, hat aus der FNP von dem Fall erfahren, den Artikel auf ihrer Facebook-Seite geteilt - und ist entsetzt über die Paragraphenreiterei der Frankfurter Behörden. mehr

clearing

Retter müssen Vorfälle verarbeiten Badeunfälle in Flüssen: Hinterher brauchen die Helfer Hilfe

Ein Taucher der DLRG macht sich startklar.

Raunheim/ Rüsselsheim. Zwei Mal mussten DLRG, Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr in den letzten Tagen ausrücken, um Schwimmer aus dem Main zu holen – in beiden Fällen vergeblich. Das Echo sprach mit Einsatzkräften, was dies bedeutet. mehr

clearing
Fotos

Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte

Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos

Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?

Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing
Fotos

Interview mit Frankfurter Polizeichef "Wir müssen mit Anschlägen rechnen"

Auch in Frankfurt muss mit Anschlägen gerechnet werden.

Die Polizei ist derzeit so stark gefordert wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach mit Christian Scheh über die Silvester-Übergriffe, den islamistischen Terrorismus und die Sicherheitslage in der Mainmetropole. mehr

clearing
Fotos

Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt spielt Doppelpass mit Hamburg

Peter Feldmann (li.) geleitet Aleksandra Djordjevic vom konsularischen Korps und den Hamburger OB Olaf Scholz durch den Kaisersaal.

Frankfurt. Viel Prominenz beim Frankfurter Neujahrsempfang und ein Genosse aus Hamburg - wir haben die schönsten Bilder für unsere Leser aus dem Römer! mehr

clearing

Protest von Landrat gegen Merkel 31 Flüchtlinge kommen am Kanzleramt in Berlin an

Aus Protest gegen die Fluechtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Landrat Peter Dreier (Freie Waehler) Asylsuchende aus seiner Heimat Landshut zum Bundeskanzleramt nach Berlin gebracht (Foto). Ein Bus mit 31 anerkannten Asylbewerbern aus Syrien ist am Donnerstag (14.01.16) gegen Abend in Berlin angekommen. Der Landrat, der mit eigenem Auto nach Berlin gefahren war, hatte in zwei Telefonaten mit der Kanzlerin ueber die Fluechtlingskrise angekuendigt, dass er Fluechtlinge mit Bussen in die Bundeshauptstadt fahren lasse, wenn die Belastungsgrenze im Landkreis Landshut erreicht ist. (Siehe epd-Meldung vom 14.01.16) Landrat aus Landshut setzt Fluechtlinge vor Kanzleramt ab Copyright: epd-bild/RolfxZoellner

out Protest against the Fluechtlingspolitik from Chancellor Angela Merkel CDU has District Peter Dreier Free Choose Asylum seekers out his Home Landshut to Federal Chancellery after Berlin brought Photo a Bus with 31 recognized Asylum seekers out Syria is at Thursday 14 01 16 against Evening in Berlin arrived the District the with own Car after Berlin Dangers was had in Two Telephone calls with the Chancellor About the Fluechtlingskrise angekuendigt that he Refugees with Buses in the Swiss capital drive Lasse if the  in County Landshut reached is See epd Message of 14 01 16 District out Landshut sets Refugees before Chancellery from Copyright epd Picture RolfxZoellner

Berlin/Landshut. Der Bus mit Flüchtlingen aus Landshut ist in Berlin bei seiner Adressatin angekommen. Doch die war offenbar nicht mehr zu Hause. mehr

clearing
Fotos

Terror-Anschlag Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Istanbul

Nach der Explosion sichern Polzisten den Stadtteil Sultanahmet. Foto: Matthew Aslett

Istanbul. Der schönste Platz Istanbuls ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Ausgerechnet hier reißt eine Explosion viele Menschen in den Tod. Alles deutet auf einen Terroranschlag hin. Auch Deutsche könnten unter den Opfern sein. mehr

clearing

Debatte nach Silvester Übergriffe von Köln: Das sagen unsere Leser

Die Ereignisse von Köln lassen die Emotionen hochkochen.

Die schlimmen Ereignisse von Köln beschäftigen unsere Leser immer noch stark. Hier veröffentlichen wir fortlaufend ihre aussagekräftigsten Kommentare. Diese reichen von "Anspruch verwirkt" bis "Unfähige Politiker". mehr

clearing

Kommentar von Georg Haupt Integration - so geht es nicht!

Frauen demonstrieren am 05.01.2016 in Köln vor dem Dom gegen Sexismus.

Frankfurt. Seit der Silvesternacht ist leider nicht mehr so ganz klar, wie stark die Integrationskraft ist, der sich Deutschland zu Recht rühmen darf. Das findet zumindest unser Redakteur Georg Haupt. Viele Leser sehen es genauso. mehr

clearing
Fotos

Verstärkt Lokalitäten durchsucht Erneute Razzia im Bahnhofsviertel

Zum zweiten Mal in Folge fand im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Razzia statt.

Frankfurt. Einen Tag nach der Groß-Razzia im Bahnhofsviertel ist dort erneut ein Großaufgebot von Ordnungshütern unterwegs. Am heutigen Mittwoch werden gezielt verschiedene Lokalitäten durchsucht. mehr

clearing
Fotos

Frankfurter Bahnhofsviertel Am Tag nach der Razzia: Die Dealer sind wieder da

Rundgang durchs Bahnhofsviertel ab Tag 1 nach der Razzia

Frankfurt. Nach der Riesen-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel ist dort wieder der Alltag eingekehrt. Als wäre die Polizei nie dagewesen, gehen die Dealer wieder ihren Geschäften nach. mehr

clearing

„Kaum noch möglich, Verbrecher zu verfolgen“ Polizei-Gewerkschaft warnt vor Kollaps

Aus Sicht des Bundes Deutscher Kriminalbeamter handelt es sich bei den Übergriffen auf Frauen in Köln um eine längst bekannte Masche. Forderungen nach einer angemessenen Personalstärke seien regelmäßig ignoriert worden Foto: Oliver Berg

Nach den Vorfällen von Köln fordern viele ein härteres Eingreifen der Polizei. Im Gespräch mit unserer Zeitung warnt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, vor einem Kollaps der rechtsstaatlichen Ordnung. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse